20.10.2009

Ungarischer Filmabend 29. Okt. 18.30h: Delta

Den Auftakt der diessemestrigen Filmabende bildet der ungarische Film Delta vom Regisseur Kornél Mundruczó. Jener Film gewann 2008 beim Cannes Filmfestival den Fipresci Preis. Für das Textverständnis wird er in ungarischem Originalton mit englischen Untertitel gezeigt.

Delta

Donnerstag, 29. Oktober 2009, Filmbeginn um 18:30 Uhr (pünktlich) im FU Hörsaal 1

Trailer und Filmbeschreibung (unten)

Eine inzestuöse Geschwisterliebe mit dramtischen Ausgang: Ein verschlossener junger Mann kehrt in die abgeschiedene und wilde Natur des Deltas (Donau) zurück, einem Labyrinth aus schiffbaren Wasserläufen, kleinen Inseln und üppiger Vegetation, durch welche die einheimische Bevölkerung vom Rest der Welt abgeschnitten ist. Obwohl er diesen Landstrich in seiner Kindheit verlassen hat, möchte er sich nun dort niederlassen und trifft bei dieser Gelegenheit seine Schwester, von deren Existenz er nichts wusste. Die Eltern sind beide Tot, es eröffnen sich Rätsel für ihn. Wenngleich zierlich und schüchtern, zeigt sich die Schwester sehr entschlossen, als es darum geht, zu ihm in seine baufällige Hütte zu ziehen. Fern von allen anderen machen sie sich daran, mitten im Fluss ein Haus auf Pfählen zu bauen. Bei den Einheimischen macht sich Missbilligung breit….

Filmkritiken aus der Presse:

Zusammengefasst aus New York Times, Die Zeit, Spiegel, Variety,… hier nachlesbar

Verfasse ein Kommentar

Dein Kommentar:

CAPTCHA-Bild
Bild neuladen
*