Deutschkenntnisse für ein Studium (Német nyelvtudás)

Alle Bachelorstudien, Diplomstudien (Lehramt Ungarisch)

Da sowohl das Fennistik- als auch das Hungarologiebachelorstudium und das Lehramtsstudium UF Ungarisch für Studierende ohne jeweilige Ungarisch- bzw. Finnischkenntnisse ausgerichtet sind, wird der Unterricht in den einführenden Lehrveranstaltungen, anfänglich in den Sprachkursen (Spracherwerb-Übungen) und im überwiegenden Großteil der Lehrveranstaltungen im höheren Semester als Vermittlungssprache verwendet. Erst in den höheren Semestern kann der Unterricht auf Finnisch bzw. Ungarisch erfolgen, wenn die Teilnehmer der Lehrveranstaltungen bereits nach dem Studienplan auf einem entsprechendem Niveau Sprachkenntnisse besitzen.

Alle Masterstudien

Innerhalb des Masterstudiums können Lehrveranstaltungen sowohl auf Deutsch als auch jeweils je nach Studium auf Finnisch oder Ungarisch bzw. Estnisch oder einer anderen Finno-Ugrischen Sprache erfolgen. Die verwendete Sprache wird im (Kommentierten) Vorlesungsverzeichnis angegeben, wenn sie nicht deutsch ist. Fortgeschrittene Sprachkurse werden grundsätzlich in der jeweiligen Sprache unterrichtet.

Deutschkenntnisse zur Studienzulassung

Unabhängig von den verwendeten Sprachen während dem Studien gilt grundsätzlich für ALLE Studien an der Universität Wien:

Nachweis der Deutschkenntnisse

Um an der Universität Wien zum ordentlichen Studium zugelassen zu werden, ist es notwendig, dass Sie über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen.

Wenn Ihr Reifezeugnis aus einem deutschsprachigen Land bzw. einer österreichischen oder deutschen Auslandsschule stammt, gilt der Nachweis der Deutschkenntnisse als erbracht.

Welche Nachweise werden akzeptiert?

Ausreichende Deutschkenntnisse liegen dann vor, wenn Sie ein Diplom auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmenes für Sprachen vorlegen können.
Als Nachweis der Deutschkenntnisse werden außerdem folgende Prüfungen/Diplome akzeptiert:

  • Österreichisches Sprachdiplom – B 2 Mittelstufe Deutsch (MD)
  • Goethe Institut – Goethe Zertifikat B 2
  • Innovationszentrum Universität Wien GmbH- Mittelstufe 3
  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer StudienwerberInnen (DSH II)
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Stufe II (DSD II)
  • Test Deutsch als Fremdsprache (Test DaF), mindestens Niveau 4 in allen Teilen

Welche Möglichkeiten, außer einem Deutschkurs, gibt es?

Wenn Sie über Deutschkenntnisse verfügen, darüber aber keinen Nachweis besitzen, können Sie in einem Prüfungszentrum zu einer “Feststellungsprüfung” antreten. Sie erhalten am Prüfungszentrum ein entsprechendes Zertifikat über Ihre Sprachkenntnisse. Die Universität Wien selbst bietet diese Möglichkeit nicht an.

Was passiert, wenn keine Deutschkenntnisse nachgewiesen werden können?

Wenn Sie die Staatsbürgerschaft eines EU-/EWR-Landes besitzen, müssen Sie die Deutschkenntnisse auf B2 Niveau bereits bei der Zulassung vorweisen.

Haben Sie die Staatsbürgerschaft eines nicht-EU-/EWR-Landes, können Sie auch ohne Deutschkenntnisse zum Studium zugelassen werden. In Ihrem Zulassungsbescheid wird die Ergänzungsprüfung Deutsch vorgeschrieben. Sie werden zunächst als außerordentlicheR StudentIn geführt und haben die Möglichkeit, Deutschkurse im Rahmen des Vorstudienlehrganges der Wiener Universitäten zu besuchen. Dort legen Sie die notwendigen Prüfungen ab und werden danach zum ordentlichen Studium zugelassen.

aus: http://studentpoint.univie.ac.at/zum-studium/voraussetzungen/deutschkenntnisse/