Neueste Rezepte

Cocktail-Vorhersagen für 2013

Cocktail-Vorhersagen für 2013

Wenn Sie es glauben können, ist es tatsächlich 2013! Es scheint, als ob das Jahr 2012 im Nu kam und ging, also sind wir hier, randvoll mit Cocktail-Vorhersagen für das neue Jahr. Ich habe mich mit der Kristallkugel beraten und nach einigen sehr intensiven Recherchen habe ich einige solide Vorhersagen für das kommende Jahr gemacht.

Was haben wir 2012 gesehen? Zum einen die Wiedergeburt der Bar im Speakeasy-Stil. Es wurde 2011 ins Leben gerufen, erlebte aber 2012 einen wirklichen Aufwärtstrend, wobei eine Fülle dieser verbotenen Bars im ganzen Land eröffnet wurde. Wir haben auch gesehen, wie Spirituosenhersteller aktualisierte Versionen klassischer Liköre auf den Markt brachten und Barkeeper diese häufig verwendeten Spirituosen auf neue Weise verwendeten. Bitterstoffe hatten in diesem Jahr einen großen Einfluss auf Cocktails, da die Leute sich für die Idee eines oder zwei Spritzer dieser hochkonzentrierten Flüssigkeit in ihren Getränken öffneten.

Wenn wir in das neue Jahr gehen, hoffen wir, dass zumindest die meisten dieser Vorhersagen nach Plan eintreten. Wenn nicht, muss ich vielleicht in eine neue Kristallkugel investieren. Liebe Grüße und willkommen im Jahr 2013!

Apfelwein-Cocktails: Im Jahr 2012 sahen wir einen enormen Anstieg beim Apfelwein. Mehrere Unternehmen haben einige wirklich großartige Apfelweine herausgebracht, die sich auf die Qualität des Getränks konzentrieren und versuchen, Menschen anzusprechen, die nie wirklich mit diesem süßen Getränk experimentieren wollten. Einige der besten Apfelweine, die ich in letzter Zeit probiert habe, haben einen fantastischen Geschmack, sind aber dennoch subtil, was ihnen das perfekte Geschmacksprofil zum Mixen von Cocktails verleiht.

Biercocktails: Da Cider-Cocktails zu einem beliebten Trend werden, prognostiziere ich, dass Biercocktails 2013 noch mehr Aufsehen erregen werden. Wir haben angefangen zu beobachten, wie Barkeeper mit Bierschwänzen experimentieren, meistens mit schwereren Bieren wie Stouts, aber mit so vielen Bieren zur Auswahl haben großartige Geschmacksprofile, es ist schwer nicht davon auszugehen, dass dieses Jahr mehr Biercocktails auf die Speisekarten kommen werden, wobei die Aromen von Bieren wie belgischem Weißwein und Hopfenbier verwendet werden. Klassische Cocktails erlebten in den letzten Jahren ihr Wiederaufleben, daher ist es jetzt an der Zeit, Schnaps und Bier in einem Glas zusammenzuführen.

Fassgereifte Cocktails: Anfang 2012 kannte ich etwa zwei oder drei Bars im ganzen Land, die fassgereifte Cocktails im Haus herstellen. Bis Ende des Jahres stieg diese Zahl deutlich an, da viele Barkeeper mit der Fassreifung experimentierten. Ich denke, dieser Trend wird wirklich riesig sein, da Cocktailliebhaber nicht nur den Cocktail selbst lieben, sondern auch den Aufwand schätzen, der in ein im Fass gereiftes Getränk steckt. Eine Sache, die immer konstant sein wird, ist, wie sehr ein handgefertigter Cocktail angesehen wird, und dies ist nur ein weiteres Beispiel für einen Drink, der die Erwartungen übertreffen wird.

RTD-Klassiker-Cocktails: Früher galten trinkfertige Cocktails als kompletter Wegwerfartikel. Und das ist zum größten Teil auch ziemlich berechtigt, da die meisten Ready-to-Drinks dazu neigen, halbherzig zu sein. Es gibt jedoch einige ziemlich fantastische Cocktails, die trinkfertig sind und ziemlich fantastisch sind. Mein Lieblings-Ready-to-Drink-Cocktail in letzter Zeit wird von Master of Malt hergestellt, mit einer großen Auswahl an abgefüllten klassischen Cocktails wie dem Negroni, dem Manhattan und der Vesper.

Gin: Aus irgendeinem Grund bekommt Gin einen wirklich schlechten Ruf von den Leuten, und ich kann nicht wirklich verstehen, warum. In den letzten Jahren sind einige fantastische Gins auf den Markt gekommen, und dieses Jahr ist das Jahr, in dem sie für Furore sorgen. Traditionelle London Dry Gins haben ein sehr bekanntes Geschmacksprofil, das meistens stark vom Wacholder geprägt ist, und das kann die Leute wirklich abschrecken. Gins wie Nolet's Silver Dry Gin und Hendrick's sind jedoch etwas leichter mit einem Schwerpunkt auf Frucht und lassen sich unglaublich gut in Cocktails mischen.


Blauer Hawaii-Cocktail

Ich habe letzte Woche erwähnt, dass meine Tochter einen Cocktail für eine Babyparty zubereitet hat und der Blueberry Mojito, den ich gemacht habe, war einfach nicht Blau genügend. Also ließ ich mich von meiner Freundin Karen, die früher Barkeeperin war, und meiner anderen Freundin Google, die alle Antworten zu haben scheint, fachkundig beraten und fand den perfekten Drink für ihre Veranstaltung, das Blue Hawaii.

Nicht zu verwechseln mit dem Blue Hawaiian, der Kokosmilch enthält. Emily wollte etwas Hübsches und Erfrischendes und das passte ins Bild. Ich gebe zu, ich war verblüfft über Blue Curacao, aber nachdem ich es zubereitet und getrunken habe, kann ich nicht leugnen, dass es mir gefallen hat.

War es süß. Ja. Irgendwie mädchenhaft? Das auch. Aber es war für eine Babyparty, ist das nicht so perfekt?

Der Blue Hawaii-Cocktail wurde erstmals 1957 in der Hilton Hawaiian Village Bar hergestellt, als ihr Barkeeper von einem Vertriebsmitarbeiter der niederländischen Brennerei gebeten wurde, einen Drink aus ihrem Blue Curacao-Likör zu kreieren.

Während die heutige Version etwas anders ist, bleiben die Hauptelemente der charakteristischen blauen Farbe, der Ananas und des Cocktailschirms. Ich habe auf den Regenschirm verzichtet, nur weil ich keinen in meinen Vorräten finden konnte, aber ich finde, er sieht trotzdem genauso tropisch aus! Wir haben ihr Rezept als Grundlage für unser Getränk verwendet, jedoch mit einigen Modifikationen.

Emily wollte den Alkoholpegel niedrig halten, die Gäste von überall her in Ems Stadtteil einfuhren, also beschloss sie, den Wodka zu eliminieren. Sie hat mich auch über mein neues ‘thing’ für Cruzan Rum sprechen hören und ich schlug ihr vor, im Spirituosenladen nach ihrer Marke zu suchen. Noch besser als nur weißen Rum fand sie etwas, das mit natürlicher Kokosnuss aromatisiert war. Das sollte so sein!

Emilys College-Freundin Colleen und ihr Ehemann Ryan warten seit gefühlten Ewigkeiten auf die gute Nachricht, dass ein Baby in ihre Familie einziehen wird.

Dass die Nachricht während ihres Urlaubs auf Hawaii kommen würde? Unbezahlbar oder? Glücklicherweise gab es kein hektisches Heimweh. LittleM war noch nicht geboren, aber seine Geburt stand unmittelbar bevor und wird jetzt für immer in alles, was Hawaii ist, verwunden sein.

So war ein Thema geboren. Es wäre natürlich blau, und es waren einige Wale beteiligt, und es war in der Tat angemessen, einen blauen, tropischen und so treffend benannten Cocktail serviert zu bekommen, als alle am vergangenen Wochenende zusammenkamen, um die Freude der neuen Familie zu teilen.

Ich gebe zu, ich habe überlegt, meine eigene süß-sauer-Mischung zu machen. Nachdem ich den fertigen Cocktail probiert hatte, entschied ich, dass, da Em ein gutes süß-saures Produkt mit natürlichen Zutaten gefunden hatte (das ist mein Mädchen!), dass es manchmal und an manchen Orten wirklich von der Einfachheit der Verwendung eines Fertigprodukts und eines Babys profitieren kann Dusche passt sicher zu dieser Rechnung!

Der Name bringt mich um, aber Dr. Swami und Bone Daddy machen es richtig und unter den gleichen Umständen würde ich sie auch verwenden. Ich habe auch meine selbstgemachte Version in die Notizen aufgenommen, damit Sie das auch tun können.

Ich habe mich entschieden, Emilys Terrasse für dieses Shooting wieder zu nutzen und das ist Emilys Hund Ginny. Ich würde gerne sagen, dass sie meine Assistentin war oder etwas wirklich Schlaues, aber die Wahrheit ist, dass sie nur ein kleiner Bettler ist und immer unter den Füßen ist.

Trotzdem blieb sie der Sache treu und bekam als Belohnung eine Kirsche. Wir haben uns sehr bemüht, sie dazu zu bringen, still zu sein und zu posieren, aber es war Ginny und sie bewegt sich IMMER. Was soll ich sagen, ich liebe diesen verrückten Corgi-Hund!


Getränke, Diäten und Fleisch: Hits von 2012, Vorhersagen für 2013

Einige der beliebtesten Posts von The Salt im Jahr 2012 waren Kaffee, rosa Schleim und Downton Abbey. Daniel Acker/Landov Carnival Film & Television Limited 2011/Masterpiece Adam Cole/NPR Robyn Mackenzie/iStockphoto.com Lass/Getty Images Bildunterschrift ausblenden

Zu Beginn des neuen Jahres blicken wir hier bei The Salt auf die Essensthemen zurück, die Sie im Jahr 2012 zum Sprechen gebracht haben, und überlegen, welche Gespräche 2013 fortgesetzt werden. (Und wie viele von Ihnen schwören wir auch fest auf die Feiertagskekse.) Schmeißen Sie Ihre Augen stattdessen an dieser Zusammenfassung unserer Top-Geschichten der letzten 12 Monate:

Trinken: Ob es das Geschmacksgeheimnis der heutigen Craft-Biere war, die potenziellen Knochenvorteile von Wein für Boomer oder die Abkühlung mit einem heißen Getränk an einem Sommertag, wenn die Schlagzeile Bier, Wein oder Kaffee sagte, war es ziemlich viel Verkehr Gewinner.

Der Top-Post des Jahres 2012 war die Geschichte einer Gruppe belgischer Mönche, die ihr teures Bier vorübergehend der Welt zugänglicher machen, um Geld für die Renovierung ihrer Abtei zu sammeln. Der Posten Nr. 2? Ein skurriles historisches Stück darüber, wie Kaffeetrinker in der Türkei im 17. Jahrhundert buchstäblich den Kopf verloren.

Mit Blick auf die Zukunft sagen wir voraus, dass alte Wege auch weiterhin die heutigen Barkeeper und Brauer (Met, irgendjemand?) inspirieren werden. Und wenn es um Cocktails geht, erwarten Sie das Unerwartete (ja, es gibt Wodka mit Speckgeschmack).

Diäten: Apropos Speck, es kann wirklich zu viel des Guten sein (siehe Tod durch Speck, Nr. 9).

Der Post Nr. 4 des Jahres war ein Diät-Post – nicht die Art von drei schnellen Tipps, um das Bauchfett zu verlieren (wir wünschten, es wäre so einfach!), sondern darüber, wie der Verzehr von niedrigglykämischen Lebensmitteln wie braunem Reis und Gemüse helfen kann Sie fühlen sich länger satt.

Aber wir haben uns nicht nur mit der Ernährung im traditionellen Sinne des Abnehmens befasst. Wir haben uns mit allen möglichen Dingen beschäftigt, die unsere Ernährung beeinflussen: die Entwicklung der Laktosetoleranz (Nr. 3), warum Bio-Lebensmittel nicht gesünder sein können (Nr. 5), McDonald's überraschendes Gütesiegel in Frankreich (Nr. 6) und warum in der Post-Downton Abbey Ära, britisches Essen war so lange so schlecht (Nr. 7).

Andere populäre Beiträge beschäftigten sich mit Schokolade und Stoffwechsel (Nr. 10) und wie man schlankere Cocktails zubereiten kann. In wichtigeren Dingen haben wir uns mit der Mythenzerstörung bei gentechnisch verändertem Saatgut beschäftigt, überlegt, abgelaufene Lebensmittel wegzuwerfen (Nr. 8) und untersuchten, was die Leute gegen Lebensmittelverschwendung tun.

2012 scheiterte die Initiative für genetisch veränderte Lebensmitteletiketten in Kalifornien, aber Befürworter sagen, dass dies nur der Anfang einer neuen Lebensmittelbewegung ist, die versucht zu verstehen, woher unsere Lebensmittel kommen. Wir sehen nicht, dass dieser Trend so schnell weggeht.

Fleisch: Apropos, woher das Essen kommt, wir haben diesen Sommer viel Zeit damit verbracht, über Fleisch nachzudenken. Das Ergebnis: Meat Week, eine Zusammenarbeit mit Morgenausgabe Dazu gehörten populäre Posts über die Gründe für die fleischzentrierte Paleo-Diät und einige Originalgrafiken, die die Zahlen hinter Amerikas Fleischessensmethoden aufschlüsseln.

Da die Menschen weiterhin Antibiotika in unserem Hühnchen und andere Fragen der Fleischsicherheit in Frage stellen, sind wir sicher, dass wir 2013 viel über Fleisch zu schreiben haben werden.


Prognosen für 2013: Wie haben wir uns geschlagen?

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu, es ist an der Zeit, Bilanz zu ziehen und zu sehen, wie klar unsere Kristallkugel im vergangenen Januar war.

Mit der neuen Führung, der allgemeinen wirtschaftlichen Unsicherheit und dem Überhang der Bo Xila Prozess gab es zu Beginn des Jahres 2013 viele Fragen zu China.

Das Publikum, zu dem ich im Dezember in New York, Philadelphia, Anchorage, Cincinnati, Pittsburgh und Reno sprach, umfasste Teilnehmer aus einer Vielzahl von Berufen – von Hedgefonds- und Investmentmanagern bis hin zu gewöhnlichen Investoren, Geschäftsleuten, Studenten und Regierungsbeamten – und ihre Fragen wiederholten die von vielen. Ich habe mein Bestes getan, um den Weg für China in meinen Antworten und Prognosen für das Jahr zu skizzieren. Wie haben wir das gemacht? Mal sehen.

Vorhersage #1: Chinas neue Führung wird im ersten Regierungsjahr einen reibungslosen Machtwechsel vollziehen und weitgehend auf dem gleichen Weg wie ihre Vorgänger bleiben.

Das Team des Präsidenten Xi Jinping und Premier Li Keqiang im Oktober 2012 die Macht übernommen und alle fragten sich, wie es ihnen im neuen Jahr ergehen würde. Die Bo Xilai-Affäre erschwerte den Machtwechsel und führte viele zu der Annahme, dass dies ein Beweis für einen internen Kampf innerhalb der Kommunistischen Partei Chinas war.

Gestützt auf die Tatsache, dass sowohl Präsident Xi als auch Premier Li bei ihren Vorgängern noch nicht studiert haben, sowie auf die positiven Meinungen der Chinesen, mit denen ich gesprochen habe, und Experten wie Stephen S. Roach, ein Mitglied der Fakultät der Yale University und eine erfahrene chinesische Hand, war ich ziemlich zuversichtlich und kam zu dem Schluss, dass China unter seinen neuen Führern in „guten Händen“ sei und dass die nächsten 10 Jahre eine Fortsetzung der bisherigen Politik sein würden, mit einigen neue Initiativen zur Korrektur von Ungleichgewichten.

Nach einem Jahr an der Macht bekommen Chinas neue Führer im Allgemeinen gute Noten. Beispielsweise, Zhengxu Wang, außerordentlicher Professor an der School of Contemporary Chinese Studies und stellvertretender Direktor des China Policy Institute der University of Nottingham, kommt zu dem Schluss, dass der Machtwechsel weitaus vollständiger und klarer war als 10 Jahre zuvor und dass sich Xi und Li als „ Macher."

Ähnlich, Cheng Li, Forschungsdirektor am John L. Thornton China Center, zitiert ein altes chinesisches Sprichwort: „Ein neuer Führer entzündet drei Freudenfeuer“ und kommt zu dem Schluss, dass Lis drei Freudenfeuer – die energische Antikorruptionskampagne, der erfolgreiche Abschluss des Bo Xilai-Prozesses und die umfassenden und tiefgreifenden Marktreformen, die auf dem dritten Plenum beschlossen wurden – haben ihm die dringend benötigte öffentliche Unterstützung gewährt.

Es ist noch früh, aber alles scheint gut zu laufen. Ich gebe mir 20 Punkte für diese Vorhersage.

Vorhersage #2: Chinas Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird schneller wachsen als 2012 und damit mehrere Jahre mit rückläufiger Wachstumsrate beenden.

Nachdem Chinas BIP-Wachstum von 9,1 Prozent im Nachkrisenjahr 2009 auf 10,4 Prozent im Jahr 2010 gestiegen war, ging es 2011 auf 9,3 Prozent und 2012 auf 7,8 Prozent zurück. „Wird sich der Rückgang der Wachstumsrate Chinas 2013 fortsetzen?“ war eine der am häufigsten gestellten Fragen auf meinen Reisen durch die USA Ende letzten Jahres. Überzeugt von der weit verbreiteten Meinung, dass Chinas Wirtschaft im dritten Quartal 2012 die Talsohle erreicht hatte, sagte ich voraus, dass 2013 das Jahr sein würde, in dem China das Wachstum seiner Wachstumsrate wieder aufnehmen würde. Ich habe mich bei dieser Vorhersage sehr wohl gefühlt, weil ich mich in guter Gesellschaft befand.

Lu Zhongyuan, stellvertretender Direktor des Entwicklungsforschungszentrums beim Staatsrat, sagte, es gebe „keinen Zweifel“, dass Chinas Wirtschaft 2013 um mehr als 8 Prozent wachsen wird. Ebenso prognostizierte die Weltbank, dass Chinas Wirtschaft um 8,4 Prozent wachsen wird, und Andy Rothmann, China Macro Strategist für CLSA, sagte, dass für das kommende Jahr ein Wachstum von 8 plus Prozent „absehbar“ sei.

Laut der Nachrichtenagentur Xinhua besagte ein Bericht des Staatsrats zum Jahresende an Chinas Gesetzgeber, dass das erwartete Wachstum des BIP von 7,6 Prozent im Jahr 2013 den dritten jährlichen Rückgang der chinesischen Expansionsrate in Folge bedeuten würde. Xu ShaoshiDer zuständige Minister der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission sagte den Gesetzgebern: „Wir können einen Abwärtsdruck auf das Wirtschaftswachstum nicht leugnen.“ Das Staatsratsdokument zählte zu den drohenden Herausforderungen eine Verschlimmerung der Umweltverschmutzung und soziale Konflikte. Xu sagte weiter, dass das traditionelle Wachstumsmuster des Landes durch steigende Arbeits- und Umweltkosten in Frage gestellt wird.

Meine Vorhersage war eindeutig und ließ mir wenig Spielraum, um zumindest teilweise Kredit zu beanspruchen. Ich muss hier eine Null nehmen.

Vorhersage #3: Der Shanghai Stock Exchange Composite Index (SSE) wird 2013 einen zweistelligen Anstieg verzeichnen und die Anleger für ihre Geduld belohnen.

Zu Beginn des Jahres sah 2013 für den chinesischen Aktienmarkt so vielversprechend aus. Viele glaubten, dass die Wirtschaft des Landes die Talsohle erreicht hatte (siehe „Prognose #2“ oben), und dann wurde die SSE im Dezember lebendig und gewann im Laufe des Monats fast 16 Prozent und beendete das Jahr mit 2269.

Leider lag ich wieder falsch. Nachdem sie am 6. Februar 2434 erreicht hatte, ihr Jahreshoch, verpuffte die Rallye und der SSE befindet sich seitdem auf einem Abwärtstrend und schloss das Jahr bei 2116.

Was fehlt an Chinas Aktienmarkt? Wer weiß, aber es war eines der schlechtesten der Welt. Seit Ende 2007, als die SSE ihre High-Water-Marke von 6036 erreichte, wird Chinas Aktienmarkt von einer Vielzahl von Sorgen geplagt – die globale Wirtschaftskrise, eine Immobilienblase, Kreditverknappung, schwache Wirtschaftsaussichten für seine beiden größten Handelspartner und in letzter Zeit , Unsicherheit über den Führungswechsel. Inmitten dieser Sorgen gab der SSE 2010 um 11 Prozent und 2011 um 22 Prozent nach. Nur eine starke Rallye im Dezember ermöglichte es dem SSE, den Trend umzukehren und 2013 um 4 Prozent zu schließen. Während der US-Aktienmarkt fast neue Höchststände zu erreichen scheint jeden Tag ist die SSE seit Juni 2001 im Wesentlichen flach.

Bis ich besser verstehen kann, was den Markt angeschlagen hat, ist mein Neujahrsvorsatz, keine Prognosen über den chinesischen Aktienmarkt mehr abzugeben. Noch ein Gänseei.

Vorhersage #4: China wird seine Käufe von US-Staatsanleihen weiter verlangsamen.

Die Daten sind gemischt und erfordern einige Erklärungen und Interpretationen, um festzustellen, wie diese Vorhersage ausgefallen ist.

In absoluten Zahlen betrachtet hat China 2013 seine Käufe von US-Staatsanleihen fortgesetzt. Bis Ende Oktober 2013 hatte China seine Bestände an US-Staatsanleihen um 84,1 Milliarden US-Dollar von 1.220,4 Milliarden US-Dollar Ende 2012 auf 1.304,5 US-Dollar erhöht Milliarde. Während viele prognostizierten, dass 2013 das Jahr sein könnte, in dem Japan China als größten ausländischen Inhaber von US-Staatsanleihen überholte, blieb China im Oktober an der Spitze.

Historisch gesehen haben sich Chinas Käufe jedoch definitiv verlangsamt, selbst wenn man den diesjährigen Anstieg berücksichtigt. Von Ende 2003 bis Ende 2010 stiegen Chinas Bestände an US-Staatsanleihen von 159 Milliarden US-Dollar auf 1,166 Milliarden US-Dollar. Seitdem ist das Muster ganz anders. In den letzten drei Jahren waren Chinas Bestände an US-Schulden unverändert bis rückläufig. Tatsächlich reduzierte China zwischen September 2011 und September 2012 seine Bestände an US-Staatsanleihen um 9 Prozent von 1.270 Milliarden US-Dollar auf 1.155 Milliarden US-Dollar. Chinas Bestände sind heute nur noch 35 Milliarden Dollar höher als noch vor zwei Jahren.

Auf relativer Basis verlangsamen sich auch Chinas Käufe. Der Anstieg der chinesischen Bestände an US-Noten und Anleihen um 84,1 Milliarden US-Dollar entspricht nur 23 Prozent des bisherigen Anstiegs seiner gesamten Devisenreserven um 366 Milliarden US-Dollar im Jahr 2013. Berücksichtigt man die Tatsache, dass der US-Dollar weiterhin die dominierende globale Währung ist Währung, die 87 Prozent des weltweiten Handelsvolumens ausmacht, verlieren Chinas Bestände an US-Staatsanleihen im Gesamtportfolio deutlich an Bedeutung.

Die Ergebnisse sind zugegebenermaßen gemischt, aber diese Vorhersage ist mehr richtig als falsch. Ich nehme 15 Punkte.

Vorhersage #5: China wird seine Bemühungen um die Internationalisierung des Yuan 2013 fortsetzen.

Während die vollständige Konvertibilität des Yuan noch einige Jahre entfernt ist, hat China in aller Stille die Nachfrage nach seiner Währung außerhalb Chinas aufgebaut und seine Rolle in der Weltwirtschaft internationalisiert.

Der Prozess begann im November 2010, als Russland und China ankündigten, dass die beiden Länder anstelle des US-Dollars ihre eigenen nationalen Währungen für den bilateralen Handel verwenden würden. Der Yuan begann auf dem chinesischen Bankenmarkt in Shanghai mit dem Handel gegen den Rubel und im Dezember 2010 wurde er an der Moskauer Interbanken-Währungsbörse gehandelt. Dies war das erste Mal, dass der Yuan außerhalb Chinas und Hongkongs gehandelt wurde.

Ein Jahr später stimmte China einem Abkommen mit Hongkong zu, das dem Territorium mehr Zugang zur chinesischen Währung verschaffte und Hongkong den Zugang zu 400 Milliarden Yuan (63 Milliarden US-Dollar) von der chinesischen Zentralbank ermöglichte. Ende 2011 kündigte die japanische Regierung an, dass Japan und China den direkten Handel mit Yen und Yuan ohne Verwendung von Dollar fördern werden.

Im Jahr 2012 folgte eine Reihe von Handels-/Währungsabkommen. Im März schloss China mit Australien ein Abkommen ab, das den Austausch lokaler Währungen zwischen den Zentralbanken der beiden Länder ermöglicht. Im Juni wurde eine ähnliche Vereinbarung mit Brasilien getroffen, und im August gaben Deutschland und China bekannt, dass die beiden Länder planen, ihren Handel in Euro und Yuan zu erhöhen. Neben Geschäften mit seinen größten Handelspartnern schloss China 2012 auch ähnliche Vereinbarungen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und der Türkei.

Im Jahr 2013 wandte sich China den Volkswirtschaften der „Alten Welt“ zu. Im Oktober einigten sich Europa und China auf einen Währungsswap-Deal im Wert von 350 Milliarden Yuan (57,5 Milliarden US-Dollar), um den Handel und die Investitionen zwischen den Regionen anzukurbeln.

Im Juni schloss China eine ähnliche Vereinbarung mit der Bank of England im Wert von bis zu 200 Milliarden Yuan (32,8 Milliarden US-Dollar), der dann im Oktober eine Vereinbarung folgte, wonach China seine Kapitalmärkte für ausländische Yuan-Geschäfte aus Großbritannien öffnen wird Vereinbarung genehmigte China eine Quote von 80 Milliarden Yuan (13 Milliarden US-Dollar) für Londoner Investoren, um chinesische Aktien im Rahmen des Renminbi Qualified Foreign Institutional Investor-Programms zu kaufen.

Die Internationalisierung des Yuan ist ein anhaltender Trend, der sich 2013 und in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Ich nehme volle Anerkennung für diese Vorhersage.

Zwanzig Punkte in der Führungsfrage Null sowohl für die BIP- als auch für die SSE-Prognose 15 für die Prognose der US-Staatsanleihen und 20 für die Prognose der Internationalisierung des Yuan ergeben 55 von 100 möglichen Punkten. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, wie kompliziert China sein kann, aber wir werden sehen, ob wir es 2014 besser machen können. Frohes neues Jahr an alle MTD's Leser!


Zwillinge Horoskop 2013

Zwillinge ist das ruhigste und gelassenste Zeichen von allen. Dies sind die einzigen Eigenschaften, die Sie 2013 benötigen, um durch das Jahr zu segeln, das die Astrologie des Horoskops 2013 voraussagt. Die Bedingungen im Jahr erscheinen nicht sehr günstig. Ihre Gedanken werden von Ihren Lieben und Familienmitgliedern negativ aufgenommen, daher müssen Sie Ihre Beziehungen schützen. Halten Sie sich nur für die Menschen zur Verfügung, denen Sie wirklich vertrauen, da das Jahr 2013 einige Rückenstiche ankündigt. Es gibt Situationen, in denen deine Freunde dich verlassen könnten. Auch an Ihrem Arbeitsplatz wird es Schwierigkeiten geben. Astrologie 2013 rät Ihnen, alles zu beobachten und alle Aspekte zu bewerten, bevor Sie eine Aufgabe im Zusammenhang mit Ihrer Karriere oder Ihrem Geld annehmen. Wenn Sie Student sind, ist es ratsam, alle Details der Institution genau zu überprüfen. Da 2013 für Sie nicht sehr positiv aussieht, sollten Sie keine Risiken eingehen, die mit hohen Geldinvestitionen verbunden sind, aber kleine Unternehmen könnten Sie profitieren. Sie können sich in einigen rechtlichen Fragen auf die Spitze treiben, seien Sie also vorsichtig. Mehr


Emmys: Wer gewinnt, wer sollte gewinnen (Analyse)

THR Awards-Analyst Scott Feinberg wählt die wahrscheinlichen Sieger aus (wie Kevin Spacey von "House of Cards"), während Chef-TV-Kritiker Tim Goodman die verdientesten Nominierten verteidigt (einschließlich Elisabeth Moss von "Mad Men".)

  • Teile diesen Artikel auf Facebook
  • Teile diesen Artikel auf Twitter
  • Teile diesen Artikel per E-Mail
  • Weitere Aktienoptionen anzeigen
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Print
  • Teile diesen Artikel auf Kommentar
  • Teile diesen Artikel auf Whatsapp
  • Teile diesen Artikel auf Linkedin
  • Teile diesen Artikel auf Reddit
  • Teile diesen Artikel auf Pinit
  • Teile diesen Artikel auf Tumblr

  • Teile diesen Artikel auf Facebook
  • Teile diesen Artikel auf Twitter
  • Teile diesen Artikel per E-Mail
  • Weitere Aktienoptionen anzeigen
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Print
  • Teile diesen Artikel auf Kommentar
  • Teile diesen Artikel auf Whatsapp
  • Teile diesen Artikel auf Linkedin
  • Teile diesen Artikel auf Reddit
  • Teile diesen Artikel auf Pinit
  • Teile diesen Artikel auf Tumblr

Diese Geschichte erschien erstmals in der Ausgabe vom 6. September des Magazins The Hollywood Reporter.

HERAUSRAGENDE DRAMA-REIHE

? WIRD GEWINNEN &Ampere SOLLTE GEWINNEN: Wandlung zum Bösen (AMC)

Sagt Gutmann: Wir können tagelang über das Erbe streiten. Aber es gibt nur zwei Serien, die im Moment genug Größe haben, um in die Hall of Fame einzutreten, und eine davon — Verrückte Männer — hatte ein Jahr, das viele für ein unberechenbares Jahr halten. Wandlung zum Bösen nicht. Tatsächlich hat es das nie getan.

HERAUSRAGENDER LEAD ACTOR IN EINER DRAMA-REIHE

? Hugh Bonneville als Robert, Earl of Grantham, Downton Abbey (PBS)

? Bryan Cranston als Walter Weiß, Wandlung zum Bösen (AMC)

? Jeff Daniels als Will McAvoy, Der Newsroom (HBO)

? SOLLTE GEWINNEN: Jon Hamm als Don Draper, Verrückte Männer (AMC)

Sagt Gutmann: Es ist Zeit, Leute. Dies ist die am stärksten umkämpfte Schauspielkategorie und es gibt seit einiger Zeit so viele verdiente Nominierte. Er hätte ihn ohne große Argumente viele Jahre gewinnen können. Dieses Jahr soll er endlich genau das tun.

? Damian Lewis als Nicholas Brody, Heimat (Show Time)

? WIRD GEWINNEN: Kevin Spacey als Francis Underwood, Kartenhaus (Netflix)

HERAUSRAGENDE SCHLAUSPIELERIN IN EINER DRAMAREIHE

? Connie Britton als Rayna Jaymes, Nashville ABC

? WIRD GEWINNEN: Claire Danes als Carrie Mathison, Heimat (Show Time)

? Michelle Dockery als Lady Mary Crawley, Downton Abbey (PBS)

? Vera Farmiga als Norma Bates, Bates-Motel (A&E)

? SOLLTE GEWINNEN: Elisabeth Moss als Peggy Olson, Verrückte Männer (AMC)

Sagt Gutmann: Ich werde meinem Drang widerstehen, noch einmal zu sagen, dass dies ein Slam Dunk sein sollte Waisenkind Schwarz‘s Tatiana Maslany. Ups, habs nochmal gemacht. Ansonsten geht das an Moss und ist eigentlich längst überfällig.

? Kerry Washington als Olivia Papst, Skandal (ABC)

? Robin Wright als Claire Underwood, Kartenhaus (Netflix)

HERAUSRAGENDER UNTERSTÜTZUNGSSCHAUSPIELER IN EINER DRAMAREIHE

? Jonathan Banks als Mike Ehrmantraut, Wandlung zum Bösen (AMC)

? Bobby Cannavale als Gyp Rosetti, Promenadenimperium (HBO)

? Jim Carter als Herr Carson, Downton Abbey (PBS)

? Peter Dinklage als Tyrion Lannister, Game of Thrones (HBO)

? Mandy Patinkin als Saul Berenson, Heimat (Show Time)

? WIRD GEWINNEN &Ampere SOLLTE GEWINNEN: Aaron Paul als Jesse Pinkman, Wandlung zum Bösen (AMC)

Sagt Gutmann: Das einzige Szenario, das ich sehen kann, in dem der verdiente Paul nicht wieder gewinnt, ist, wenn Patinkin das Nicken bekommt. Und nicht viele wären zu verärgert, wenn man bedenkt, wie Patinkin die zweite Staffel absolut und kommandierend begründet hat.

HERVORRAGENDE UNTERSTÜTZUNGSSCHAUSPIELERIN IN EINER DRAMAREIHE

? Morena Baccarin als Jessica Brody, Heimat (Show Time)

? Christine Baranski als Diane Lockhart, Die gute Ehefrau (CBS)

? Emilia Clarke als Daenerys Targaryen, Game of Thrones (HBO)

? SOLLTE GEWINNEN: Anna Gunn als Skyler Weiß, Wandlung zum Bösen (AMC)

Sagt Gutmann: Es ist Zeit, Leute. (Siehe: Hamm, Jon.) Ignorieren Sie die absurde Zuschauerreaktion auf Gunns Charakter, es sagt viel über das Genie bei der Erstellung der Serie aus, ist aber immer noch fehlgeleitet. Sie hat es sich verdient. Es gehört ihr.

? Christina Hendricks als Joan Harris, Verrückte Männer AMC

? WIRD GEWINNEN: Maggie Smith als Violet, Gräfinwitwe von Grantham, Downton Abbey (PBS)

HERAUSRAGENDE COMEDY-SERIE

? SOLLTE GEWINNEN: Louie (FX)

Sagt Gutmann: So sehr ich es geliebt habe 30 Felsen im Laufe der Jahre und Veep und Mädchen In letzter Zeit sollte dies nicht einmal annähernd sein, vor allem, weil Festgenommene Entwicklung wurde gestutzt. Louie kam brillant auf die Welt und hat nicht zurückgeschaut.

? WIRD GEWINNEN: Moderne Familie (ABC)

HERAUSRAGENDER LEAD ACTOR IN EINER COMEDY-SERIE

? Alec Baldwin als Jack Donaghy, 30 Felsen (NBC)

? SOLLTE GEWINNEN: Jason Bateman als Michael Bluth, Verhaftet Entwicklung (Netflix)

Sagt Gutmann: Bateman ist der Kleber, der hält Verhaftet zusammen, und das wurde bei der Netflix-Erweiterung besonders deutlich.

? Don Cheadle als Marty Kaan, Haus der Lügen (Show Time)

? Louis C. K. als Louie, Louie (FX)

? Matt LeBlanc als Matt LeBlanc, Folgen (Show Time)

? WIRD GEWINNEN: Jim Parsons als Sheldon Cooper, Die Urknalltheorie (CBS)

HERAUSRAGENDE Hauptdarstellerin in einer Comedyserie

? Laura Dern als Amy Jellicoe, Erleuchtet (HBO)

? Lena Dunham als Hannah Horvath, Mädchen (HBO)

? Edie Falco als Jackie Peyton, Krankenschwester Jackie (Show Time)

? Tina Fey als Liz Zitrone, 30 Felsen (NBC)

? WIRD GEWINNEN &Ampere SOLLTE GEWINNEN: Julia Louis-Dreyfus als Selina Meyer, Veep (HBO)

Sagt Gutmann: Endlich sind alle der Größe von gewachsen Veep von der zweiten Staffel und damit Zeuge Louis-Dreyfus erinnern uns daran, wie talentiert sie als Comic-Schauspielerin ist.

? Amy Pöhler als Leslie Knope, Parks und Erholung (NBC)

HERVORRAGENDER UNTERSTÜTZUNGSSCHAUSPIELER IN EINER KOMÖDIEREIHE

? Ty Burrell als Phil Dunphy, Moderne Familie (ABC)

? SOLLTE GEWINNEN: Adam Fahrer als Adam Sackler, Mädchen (HBO)

Sagt Gutmann: Niemand sagt das Moderne Familie Moloch ist nicht mit würdigen Nomen gefüllt, aber das gehört Driver. Er ist furchtlos und lustig.

? Jesse Tyler Ferguson als Mitchell Pritchett, Moderne Familie (ABC)

? Bill Hader als verschiedene Charaktere, Samstagabend Live (NBC)

? Tony Hale als Gary Walsh, Veep (HBO)

? WIRD GEWINNEN: Ed O’Neill als Jay Pritchett, Moderne Familie (ABC)

HERVORRAGENDE UNTERSTÜTZUNGSSCHAUSPIELERIN IN EINER COMEDY-SERIE

? Mayim Bialik als Amy Farrah Fowler, Die Urknalltheorie (CBS)

? SOLLTE GEWINNEN: Julie Bowen als Claire Dunphy, Moderne Familie (ABC)

Sagt Gutmann: So sehr ich es auch lieben würde, wenn Chlumsky dies stehlen würde, kann Bowens fortgesetzte außergewöhnliche Arbeit nicht ignoriert werden.

? Anna Chlumsky als Amy Brookheimer, Veep (HBO)

? Jane Krakowski als Jenna Maroney, 30 Felsen (NBC)

? Jane Lynch als Sue Sylvester, Freude (Fuchs)

? WIRD GEWINNEN: Sofia Vergara als Gloria Pritchett, Moderne Familie (ABC)

? Merritt Wever als Zoey Barkow, Krankenschwester Jackie (Show Time)

FILM/MINISERIEN

HERAUSRAGENDE MINISERIE ODER FILM

? Amerikanische Horrorgeschichte: Asyl (FX)

? WIRD GEWINNEN: Hinter dem Kandelaber (HBO)

? SOLLTE GEWINNEN: Oben auf dem See (Sundance-Kanal)

Sagt Gutmann: In dieser Kategorie gab es nichts Vergleichbares Oben auf dem See. In Wirklichkeit wird dieses Rennen wahrscheinlich nicht knapp, aber es war die beste Miniserie der letzten Saison.

HERAUSRAGENDER LEADER IN EINER MINISERIE ODER EINEM FILM

? Benedict Cumberbatch als Christopher Tietjens, Parade’s Ende (HBO)

? Matt Damon als Scott Thorson, Hinter dem Kandelaber (HBO)

? WIRD GEWINNEN: Michael Douglas als Befreiung, Hinter dem Kandelaber (HBO)

? Toby Jones als Alfred Hitchcock, Das Mädchen (HBO)

? SOLLTE GEWINNEN: Al Pacino als Phil Spector, Phil Spector (HBO)

Sagt Gutmann: Ich könnte sagen, dass es an einen Schauspieler gehen wird, der eine übergroße Figur auf HBO spielt (Damon, Douglas, Pacino), aber ich mag Pacinos Bizarrheit als Spector.

HERAUSRAGENDE Hauptdarstellerin in einer Miniserie oder einem Film

? WIRD GEWINNEN: Jessica Lange als Schwester Jude Martin, Amerikanische Horrorgeschichte: Asyl (FX)

? Laura Linney als Cathy Jamison, Das große C: Jenseits (Show Time)

? Helen Mirren als Linda Kenney Baden, Phil Spector (HBO)

? SOLLTE GEWINNEN: Elisabeth Moss als Robin, Oben auf dem See (Sundance-Kanal)

Sagt Gutmann: Eine starke Kategorie geht an Moss für ihre vielschichtige, nuancierte, aber kraftvolle Wendung.

? Sigourney Weaver als Elaine Barrish Hammond, Politische Tiere (USA)

HERAUSRAGENDER UNTERSTÜTZUNGSSCHAUSPIELER IN EINER MINISERIE ODER EINEM FILM

? Scott Bakula als Bob Schwarz, Hinter dem Kandelaber (HBO)

? James Cromwell als Dr. Arthur Arden, Amerikanische Horrorgeschichte: Asyl (FX)

? John Benjamin Hickey als Sean Tolkey, Das große C: Jenseits (Show Time)

? SOLLTE GEWINNEN: Peter Mullan als Matt, Oben auf dem See (Sundance-Kanal)

Sagt Gutmann: Dieser ist einfach. Es gab niemanden, der annähernd so gut war wie Mullan in Oben auf dem See. Er war großartig außerhalb der Charts.

? WIRD GEWINNEN: Zachary Quinto als Dr. Oliver Thredson, amerikanisch Horrorgeschichte: Asyl (FX)

HERVORRAGENDE UNTERSTÜTZUNGSSCHAUSPIELERIN IN EINER MINISERIE ODER EINEM FILM

? Ellen Burstyn als Margaret Barrish Worthington, Politische Tiere (USA)

? WIRD GEWINNEN: Sarah Paulson als Lana Winters, Amerikanische Horrorgeschichte: Asyl (FX)

? SOLLTE GEWINNEN: Charlotte Rampling als Sally Gilmartin, Unruhig (Sundance-Kanal)

Sagt Gutmann: Faszinierend und eindringlich jedes Mal, wenn sie auf dem Bildschirm war.

? Imelda Staunton als Alma Hitchcock, Das Mädchen (HBO)

? Alfre Woodard als Ouiser, Magnolien aus Stahl (Lebenszeit)

HERVORRAGENDE VIELFÄLTIGE SERIE

? Der Colbert-Bericht (Comedy Central)

? WIRD GEWINNEN Die tägliche Show mit Jon Stewart (Comedy Central)

? SOLLTE GEWINNEN Jimmy Kimmel Live! (ABC)

? Late Night mit Jimmy Fallon (NBC)

? Echtzeit mit Bill Maher (HBO)

HERVORRAGENDES REALITY-PROGRAMM

? WIRD GEWINNEN: Tödlichster Fang (Entdeckung)

? Diners, Drive-Ins und Tauchgänge (Nahrungsnetzwerk)

HERAUSRAGENDES REALITY-WETTBEWERBSPROGRAMM

? WIRD GEWINNEN: Das erstaunliche Rennen (CBS)

? Mit den Sternen tanzen (ABC)

? Du denkst also, du kannst tanzen (Fuchs)

HERAUSRAGENDER GASTGEBER FÜR EIN REALITY- ODER REALITY-WETTBEWERBSPROGRAMM

? WIRD GEWINNEN: Tom Bergeron, Mit den Sternen tanzen (ABC)

? Anthony Bourdain, Der Geschmack (ABC)

? Katze Deeley, Du denkst also, du kannst tanzen (Fuchs)

? Heidi Klum, Tim Gunn, Projekt Laufsteg (Lebenszeit)

? Ryan Seacrest, Amerikanisches Idol (Fuchs)

? Betty Weiß, Betty White ist weg von ihren Rockern (NBC)

* Tim Goodman zieht sich aus dem Reality-TV zurück, weil er dem Material nicht ausgesetzt ist.


Twitter: Fünf Vorhersagen für 2013

Es war ein turbulentes Jahr für Twitter, in dem der Microblogging-Gigant mehr denn je zum Mainstream wurde, und eine erbitterte Fehde über das Teilen von Fotos mit Instagram. Wird 2013 glatter?

/>Twitter-CEO Dick Costolo beabsichtigt, das Unternehmen unabhängig zu halten. CNBC/Screenshot von CNET

Wenn man etwas über Twitters 2012 sagen könnte, dann, dass es nicht langweilig war. Im Laufe des Jahres wurde der Dienst größer denn je, veranstaltete große Veranstaltungen wie eine Fragerunde mit Präsident Obama und eine weitere mit Papst Benedikt XVI Syrien.

Aber auch für Twitter war 2012 umstritten. Der Microblogging-Dienst legte neue Beschränkungen auf, was er Drittentwicklern erlauben würde, und musste sich dann mit einer Rebellion derselben Entwickler auseinandersetzen. And it went to war with former ally Instagram over photo-sharing dominance.

Now it's almost 2013, and the slate is wiped clean. Will this be a good year for Twitter? All signs point to yes. The question is, though its fundamentals are strong, can the company successfully manage its growth?

Here are five predictions for Twitter in 2013.

1. Releasing everyone's full tweet histories
This isn't so much a prediction as a near-certainty, as CEO Dick Costolo said multiple times last year that releasing users' full tweet archives was going to happen by the end of 2012, and because the company began slowly rolling out some users' archives before year's end. Best intentions aside, it seems that Twitter's engineers didn't complete the task for all by the end of the year.

Still, when everyone can access all their tweets -- hopefully early in the year -- it will be a big thing for a lot of people. Currently, Twitter gives easy access only to users' last 3,200 tweets. For those with fewer than that, the change is moot. But for power users, having access to their full archives could be a very big deal.

It's not certain how people -- and app developers -- will use users' full tweet archives, but it's clear that contained deep inside that massive database is a wide range of information about people's behavior and sentiments, buying habits, and brand commentary that could be immensely valuable to companies of all kinds. And developers will no doubt be quick to come up with interesting ways to leverage the data. Some may even be interested in leveraging the SEO potential of thousands of keywords' worth of tweets that could be posted on their sites.

Some Twitter observers think the tweet archives will present a valuable tool for tracking someone's entire Twitter history and finding the tweets that best represent those people. Another use could be tracking how someone's Twitter persona changed over time.

And still others think that individuals will find it immensely valuable to finally go back and unlock the thoughts, feelings, and life updates that are currently hidden away beyond the 3,201st tweet in their archive.

2. Out-Instagramming Instagram
One of the major stories at the end of 2012 was the battle between Twitter and former friend Instagram. As Twitter saw its chances to buy Instagram dissipate -- and then watched Facebook acquire the photo-sharing startup -- it also saw a huge amount of revenue potential go out the window, not to mention the ability to harness the passion and commitment of millions of Instagram users.

As a result, Twitter started to roll out a series of new features aimed at replicating some of the Instagram experience. That effort included having relevant photos appear at the top of Twitter search results making a better, more consistent mobile experience and, later, releasing its own photo-filtering tools.

But Instagram still has some advantages over Twitter when it comes to photo-sharing and creating and sharing artistic photography, not the least of which is its extremely passionate -- and fast-growing -- community. But Twitter also has a vast user base, which it has the potential to leverage as its tools get better. For one, Twitter could design into its mobile apps a more dedicated photo experience, perhaps even adding a photo tab to the current set of tabs: Home, Connect, Discover, and Me.

Clearly, the service will have to build in new filters, and make it so Twitter users consider photo-sharing a major part of what they choose to use the service for. A startup trying to get into this game would likely get bowled over quickly, but Twitter is a force to be reckoned with. The key question is whether it can work fast enough to catch up to Instagram before it's too late.

3. Becoming more of a financial powerhouse
For years, despite a growing user base, the knock on Twitter was that it was a great service but no one knew how it would make money. Now, as it has ramped up its advertising platform, its critics have quieted down.

Still, Twitter has brought in $1.16 billion in venture capital, according to Crunchbase, and there's no doubt its investors are looking for it to generate even more cash . And soon.

How can it do that? It can do more of what it started doing very well in 2012: getting brands involved, and deeply involved at that, while not turning off users concerned about a treasured service becoming awash in ads.

Among the things it is likely to do are work on easier ways to place ads. Google became a financial powerhouse when it solved that problem, in part with self-service ads, and brands wanting to advertise on Twitter would no doubt like to see an easier experience. As well, it needs to come up with more different ways to make sales.

Fortunately, the company is taking these challenges very seriously, and is putting serious thought into how to take the next step. One advantage it has over Facebook is that it's just as easy for advertisers to place ads on Twitter on mobile devices as it is on the Web. That could bode very well down the line.

4. Mending fences with developers
Twitter had a tough year in 2012 when it came to its relationship with the third-party developer community . After it made decisions restricting the number of users many developers' apps could have, and moved to cut third-party photo-hosting tools out of its mobile apps, things got very sour with a group of people that were instrumental to Twitter's growth.

But one thing Twitter did while it was laying down the law was get specific: It absolutely doesn't want developers working on new Twitter clients, because it wants all the advertising revenue that is coming down the line. It does want them building tools that add value for end-users. When the sting wears off, developers will realize they know the ground rules and can work with them.

What Twitter needs to do from now on is continue to be as transparent and consistent as possible. One reason developers were upset is that they felt caught off guard. If they can plan on what Twitter will do, they can build businesses on that assurance. And clearly, Twitter needs developers to expand the ecosystem, so it's in the company's best interest to restore the working relationship.

Can it? It's impossible to know for sure, but it would make sense to assume that the company knows it needs to be open with developers, and will continue to be so now that it's made its position about what it wants abundantly clear

5. Getting bought by Apple. Oder nicht.
This one is obviously a stretch, but it's not totally out of left field. There have been a number of published reports speculating that the hardware and software giant has invested in Twitter, and might want to acquire the company outright.

There are plenty of reasons it won't happen -- the first being that Twitter has said for some time that it wants to remain an independent company . The company's valuation of around $8.4 billion is another reason. Then again, Twitter has received $1.16 billion in investment, as noted above, and its VCs want a return on their money. Though Twitter has begun making its ad platform work for it, it's hard to imagine that it's anywhere close to making those investors whole.

Apple, of course, has gigantic cash reserves and is probably one of the few companies that could pony up the cash it would take to buy Twitter without breaking (too much) of a sweat. At the same time, Apple has been trying for some time to build a viable social network (remember Ping?) and has failed so far. To be sure, it has a massive database of users' information thanks to iTunes, but that's not the same thing as a social network full of users -- many who love Apple products -- that could be woven into its many services.

Could Twitter be that social network? It could if you imagine Apple carefully integrating it while not disrupting the service as most Twitter users have come to know it. More to the point, Apple buying Twitter would stop either Google or Facebook from doing so, and in the process, taking firm control of the platform wars. And, as Forbes noted in April, Twitter would bring Apple an enormous amount of data it could use to help build and sustain its existing businesses. As well, Twitter could help it drive sign-ups for new services, such as the rumored Apple TV.

Will it happen? Wer weiß? Many have speculated that Twitter wants an IPO, and that it could go public as soon as 2014. But if an offer of, say, $10 billion was on the table right now, it would be hard to say no.


Hawaiian Margarita

The recipe for this cocktail is found at the end of the post, however, before you scroll, this post is filled with helpful info that you won&rsquot want to miss and variations of the original recipe too &ndash including a mocktail version!

It&rsquos always five o&rsquoclock somewhere &ndash according to the song by Alan Jackson and Jimmy Buffett at least!

What time zone am on? What country am I in?
It doesn&rsquot matter, it&rsquos five o&rsquoclock somewhere.
It&rsquos always on five in Margaritaville, come to think of it.
Yeah, I heard that.
You been there haven&rsquot you.
Jawohl.

So whether you want a tropical drink to enjoy on a sunny evening, or need a big batch cocktail for a party, then make sure that Hawaiian Margaritas are in your cocktail making arsenal!

What is a Margarita?

I&rsquom pretty sure most people know what a margarita is, but just in case you don&rsquot&hellip

Like many cocktails, there are several origin stories. But it would seem that the margarita &ndash a cocktail made with tequila, orange liqueur, and lime juice &ndash was first invented in the 1930s, and is Mexican and American drink. Das Wort Margarita is Spanish for daisy.

Traditionally, margaritas are served in the eponymous margarita glass, a stepped-diameter variant of a cocktail glass or champagne coupe. The rim of the glass is often dipped in salt,

With just three ingredients, the classic margarita can have tons of variations by using different flavoured liqueurs fruit sodas beer vegetable juices and fruit juices &ndash the latter being used in this Hawaiian marg!

Shop My Amazon Margarita Making Picks

Ingredients used in this cocktail

I like to share information about the origins of ingredients, or food history because I find it fascinating &ndash I hope you do too!

Tequila

You can&rsquot have margaritas without tequila! Tequila is an alcoholic beverage made from the blue agave plant, primarily in the area surrounding the Mexican city of Tequila. Tequila is so regulated that it can only be distilled from the blue agave, and in only five Mexican states.

Orange Liqueur

In addition to Tequila, margaritas also contain an orange liqueur &ndash this could be Cointreau, Triple Sec, Grand Marnier (which when used is called a Cadillac Margarita!), or even Blue Curaçao which will make a Blue Margarita.

Lime Juice

Limes give margaritas a tart edge. Whether you use regular limes or can buy Key Limes, it&rsquos all good!

Pineapple Juice

Of all the fruit juices, pineapple juice is my favourite. The tropical taste is a wonderful addition to luau cocktails (and mocktails!). Pineapple juice is full of vitamins, minerals, and antioxidants (so you kennt that this cocktail is healthy!!).

Coconut Water

You have probably seen bottles and cartons of coconut water for sale in stores and supermarkets. It has health benefits in that it is a source of potassium, and keeps you hydrated (this margarita is getting healthier by the minute!).

Coconut water forms naturally inside a young, green coconut, is around 94% water, and very little fat. Don&rsquot confuse it with coconut milk, or coconut cream. They are created from the meat of the coconut, and not used in this cocktail.

Fruit Garnish

You can&rsquot have a cocktail without some sort of garnish! Use maraschino cherries (my absolute favorite!) lime wedges, or slices and/or pineapple wedges. Skewer onto cocktail picks, or hang off the side of the glass.

Easy Hawaiian Cocktails

A tropical Hawaiian party is probably one of my favourite themes because by its very nature it is bright, colorful and festive!

Think of vibrant tropical flora and fauna like hibiscus, orchids, monstera leaves, palm trees, parrots, and flamingos to name a few. Then you&rsquove got tiki torches, tiki statues, and leis. Not to mention delicious food (check out 50 Recipes for a Tropical Hawaiian Party) and of course, tropical party cocktails like Hawaiian Margaritas!

Other Hawaiian cocktail recipes include: Blue Hawaiian, Mai Tai, Bahama Mama, Piña Colada, Tropical Itch, Coconut Mojito, Lava Lava, Hawaiian Margarita, Haupia Cocktail, Hawaiian Cosmopolitan, Hawaiian Fizz, Lava Flow, Riki Tiki, Ho&rsquoopono Potion, South Shore Sangria, and Lapu Lapu.

Shop My Hawaiian Cocktail Decorations Picks

Mixing Hawaiian Cocktails

We&rsquore going to get our Tom Cruise in the movie Cocktail groove on and shake this bad boy up in a cocktail shaker.

Pour the liquid ingredients, and ice into a cocktail shaker, shake, shake, shake until combined.

Don&rsquot worry if you don&rsquot have a cocktail shaker, you could just use a container with a tight-fitting lid &ndash like a mason jar, water bottle, or even the cup on a blender or smoothie maker.

Pour your shaken cocktail into a margarita glass (or any glass &ndash it all goes down the same!) filled with ice, and garnish with your choice of lime slices, pineapple wedges, and/or maraschino cherries.

Shop My Amazon Cocktail Making Supplies Picks


Oscars 2013 Predictions

MTV News tells you who will win this year's Oscars — and who sollte gewinnen.

Get your popcorn ready and put your butt on the couch: we're just hours away from the 2013 Oscars!

The 85th annual Academy Awards get underway in Hollywood this evening, and the final results are anyone's guess. Will Ben Affleck's "Argo" continue its awards-season winning streak into Oscar night, or will a certain history-making world-leader pull an upset? Can anybody stop Daniel Day-Lewis from taking home a record-breaking third Best Actor trophy? (A Daniel Day-Lewis clone does not count.) Most importantly, will Seth MacFarlane pull off what other recent Oscar hosts could not — a legitimately entertaining evening of television?

That last question aside, let's take a look at all of the major nominees. Here are our predictions for the 2013 Academy Awards.

Who Should Win: Daniel Day-Lewis, "Lincoln"

Who Will Win: Daniel Day-Lewis, "Lincoln"

Who Should Win: Jessica Chastain, "Zero Dark Thirty"

Who Will Win: Jennifer Lawrence, "Silver Linings Playbook"

Who Should Win: Philip Seymour Hoffman, "The Master"

Who Will Win: Robert De Niro, "Silver Linings Playbook"

Who Should Win: Anne Hathaway, "Les Misérables"

Who Will Win: Anne Hathaway, "Les Misérables"

Who Should Win: Ben Affleck, "Argo" (despite not receiving a nomination)

Who Will Win: Steven Spielberg, "Lincoln"

Who Should Win: "Skyfall" from "Skyfall," by Adele Adkins and Paul Epworth

Who Will Win: "Suddenly" from "Les Misérables," by Claude-Michel Schönberg, Herbert Kretzmer and Alain Boublil.


Very Pink Raspberry Cosmopolitan Cocktail

I’ve been blogging for a LONG time and I’ve never had another food blogger guest post before…but I do believe things are ‘gonna be a-changin.’ I’m admittedly beyond overwhelmed right now trying to manage a full time business, this blog, sell my home and be a part of the support team for my daughter Lauren as she heads to battle with breast cancer.

I’ve had some blogging friends offer to help and that YES was off the tip of my tongue immediately. My friend Shanna with the blog Pineapple and Coconut is the first and I’m honored to have her and this gorgeous drink be a part of The Friday Cocktail.

Pink is my new favorite color remember? I’ve always loved Cosmopolitans but have to admit never with raspberries which I love. That will change soon. This cocktail is going to brighten my weekend when it’s forecast we’ll be snowed in with up to a foot of snow. Willst du mitmachen?

Thanks so very much Shanna…it’s all yours!

Hi I am Shanna, and I run the blog, Pineapple and Coconut, a blog about healthy eats, sweet treats and a little bit of everything else. The “everything else” being our current kitchen remodel that we are DIYing most of, some of my crafty endeavors ( I like to sew and paint) and I’m also big into the fitness industry and basically anything else I feel like posting about. So while you will see mostly recipes on my blog, once in a while some other stuff will pop up!

This cosmopolitan is a very special drink to me, and I am glad to be sharing it for several reasons. This was the first drink I had when I turned 21. I was out on the town with my late friend Kristin and she wanted to take me out to a fancy bar in town and celebrate finally being allowed to drink legally.

Because, you know, I totally hadn’t had a drink before that! When I told the bartender I wanted a cosmopolitan but to make it special for my 21st birthday, he said he had something perfect in mind, a raspberry cosmopolitan. It was SO good. Not quite the same as this one I’ve made here, but I will always remember it. Pretty impressive considering most don’t remember their 21 st birthdays.

When I read Barb’s post about her daughter’s recent diagnosis, I was heartbroken for them both. Cancer is beyond scary, especially breast cancer. I knew I wanted to make something in Lauren’s honor. Besides being a wife, mom and blogger, I also am an ultrasound tech and used to do breast ultrasound at a cancer center in Colorado. I saw many women of all ages and was fortunate to be a part of their care team.

So I know about the journey Lauren is about to embark on and know that she is in really good hands where she is being treated and am certain she will win this battle. I have several friends that are long time breast cancer survivors and are some of the strongest women I know. So this Very Pink Raspberry Cosmopolitan is in honor of Lauren as well as every other woman battling breast cancer. Beifall!


Schau das Video: VanCon 2013 - Misha and Rob kiss at the cocktail party (September 2021).