Neueste Rezepte

Rezept für klebrige Schokoladen-Erdnussbutter-Brownies

Rezept für klebrige Schokoladen-Erdnussbutter-Brownies

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Backbleche
  • Blechkuchen mit Schokolade
  • Brownies

Diese Schokoladen-Erdnussbutter-Brownies sind so einfach zuzubereiten und ein toller Leckerbissen oder eine Lunchbox für Kinder. Lassen Sie die Erdnussbutter weg, wenn Ihr Kind eine etwas kostenlose Schule besucht.

30 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 24 kleine Brownies

  • 225g einfaches Mehl
  • 375g hellbrauner Zucker
  • 40g ungesüßtes Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 225g geschmolzene Butter
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 4 Eier, geschlagen
  • 1 Esslöffel Erdnussbutter

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:50min ›Fertig in:1h5min

  1. Backofen auf 150 C / Umluft 130 C / Gas 2 vorheizen. Eine Form von 20x30cm oder ähnlicher Größe einfetten.
  2. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken, dann die geschmolzene Butter und Vanille einfüllen. Umrühren, dann nach und nach die geschlagenen Eier hinzufügen und glatt rühren. Zum Schluss die Erdnussbutter vorsichtig unterrühren. In die vorbereitete Form geben und glatt streichen.
  3. In der Mitte des vorgeheizten Backofens 50 bis 60 Minuten backen. Vor dem Anschneiden auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (1)

Ich habe diese heute gemacht, mein Los wie Erdnussbutter, also habe ich einen zusätzlichen Löffel voll und mit weißer Schokolade beträufelt und meine ging schnell, aber dann machen hausgemachte Kuchen immer :-) 25. November 2014


Erdnussbutter Brownies

Schokolade und Erdnussbutter sind eine himmlische Kombination. In diesem Rezept für Erdnussbutter-Brownies kommen sie zusammen, um Magie zu erzeugen. Die Kombination aus dem komplexen, göttlichen Geschmack von Schokolade und dem cremigen, reichen Geschmack von Erdnussbutter hat etwas an sich, das wirklich das Verlangen nach Naschkatzen stillt. Ich mag dieses Rezept, weil es nur Kakaopulver erfordert, etwas, das ich immer zur Hand habe, anstatt Backschokolade schmelzen zu müssen.

Löffel Kakaopulver.

Brownies gehören zu meinen Lieblingsbackwaren. Es ist schwer, einen warmen, klebrigen, schokoladigen Brownie mit einer Kugel Eis zu schlagen. Ich bevorzuge es, dass meine Brownies klebriger als kuchenartig sind und dieses Rezept ist eine sehr gute Balance meiner bevorzugten Textur. Die Brownie-Textur hängt in der Regel von der verwendeten Mehlmenge ab, und ich finde, dass eine Tasse perfekt für die gewünschte Konsistenz ist. Die Brownies sind leicht zu schneiden und fallen beim Aufnehmen nicht auseinander, haben aber immer noch diese feuchte Textur, die ich liebe.

Einige Leute bevorzugen jedoch einen eher kuchenartigen Brownie, daher habe ich einige Vorschläge in die Notizen aufgenommen, wie Sie dies mit diesem Rezept erreichen können. Ich denke, eine zusätzliche 1/4 oder 1/2 Tasse Mehl würde wahrscheinlich eine kuchenartigere, leichtere Krume ergeben. Ich denke, ein zusätzliches Ei würde auch dazu beitragen, den Auflauf etwas aufzulockern, um dies zu erreichen. Ein wenig zusätzliches Backpulver würde wahrscheinlich auch dazu beitragen, diesen Brownies ein kuchenähnlicheres Gefühl zu verleihen, wahrscheinlich würde ein zusätzlicher 1/4 bis 1/2 Teelöffel Backpulver den Zweck erfüllen.

Wenn ich eine Portion Brownies zubereite, dann normalerweise, weil ich mein Verlangen nach Schokolade stillen möchte, ohne viel Zeit damit verbringen zu müssen, einen Kuchen zu backen und zu bereifen oder mehrere Chargen Kekse zu backen. Nur weil ich Brownies als schnelles, unkompliziertes Dessert betrachte, froste ich meine Brownies nie. Diese Brownies wären jedoch leicht zu frosten. Ich denke, ein einfaches Erdnussbutter-Zuckerguss wäre wahrscheinlich erstaunlich.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 Tassen Schokoladenstückchen
  • 1 Tasse Butter
  • ½ Tasse Erdnussbutter
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 ¼ Tassen Allzweckmehl
  • 1 Tasse weißer Zucker
  • 3 Eier, geschlagen
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ½ Tasse gehackte Walnüsse (optional)

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine 9x13-Zoll-Auflaufform einfetten.

Schmelzen Sie die Schokoladenstückchen, Butter und Erdnussbutter zusammen in einem Wasserbad über siedendem Wasser, rühren Sie häufig um und kratzen Sie die Seiten mit einem Gummispatel ab, um ein Anbrennen zu vermeiden. Vanille unter die Schokoladenmasse rühren.

Mehl, Zucker, Eier, Natron und Salz unter die Schokoladenmasse rühren. Walnüsse unter den Teig heben. Teig in die vorbereitete Auflaufform geben.

Brownies im vorgeheizten Ofen backen, bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher mit feuchten Brocken darauf, aber nicht nass, herauskommt, ca. 30 Minuten. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, bevor es in Quadrate geschnitten wird.


WIE MAN BROWNIES AUFBEWAHRT

Sie können Erdnussbutter-Brownies bei Raumtemperatur fest verschlossen mit Plastikfolie oder (vorzugsweise) in einem luftdichten Behälter 3 Tage lang aufbewahren. Du kannst sie auch in einem luftdichten Behälter bis zu 5 Tage gekühlt aufbewahren.

KANN MAN ÜBRIGES BROWNIES EINFRIEREN?

Sie können sie auch einzeln oder den ganzen Block einfrieren. Wenn Sie möchten die ganze Pfanne Brownies einfrieren, müssen Sie die Pfanne vollständig mit Pergamentpapier oder antihaftbeschichteter Aluminiumfolie auskleiden, bevor Sie den Teig hinzufügen.

Sobald Ihre Pfanne mit Erdnussbutter-Brownies fertig ist, lassen Sie sie auf Raumtemperatur abkühlen, heben Sie sie dann aus der Pfanne und wickeln Sie sie in ein paar Schichten Aluminiumfolie. In einen gefriersicheren, gallonengroßen Ziptop-Beutel geben und in den Gefrierschrank stellen.

Zu einzelne Quadrate einfrieren, legen Sie sie für bis zu 3 Monate in einen gemütlichen, gefriersicheren, luftdichten Behälter, getrennt durch Wachspapierblätter.


Rezeptzusammenfassung

  • ½ Tasse Erdnussbutter
  • ⅓ Tasse Margarine, weich
  • ⅔ Tasse weißer Zucker
  • ½ Tasse verpackter brauner Zucker
  • 2 Ei
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Fetten Sie eine 9x9 Zoll Backform ein.

In einer mittelgroßen Schüssel Erdnussbutter und Margarine cremig schlagen. Nach und nach den braunen Zucker, den weißen Zucker, die Eier und die Vanillemischung unterrühren, bis eine schaumige Masse entsteht. Mehl, Backpulver und Salz unter die Erdnussbutter-Mischung mischen, bis alles gut vermischt ist.

30 bis 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis die Oberseite bei Berührung zurückspringt. Abkühlen lassen und in 16 Quadrate schneiden.


Mit Erdnussbutter gefüllte Brownies Rezepttipps und Tricks

Brownies mit Erdnussbutter füllen

Das ist der lustige Teil dieses Rezepts! Um den besten Erdnussbuttergeschmack UND die beste Textur zu erhalten, schmelzen wir Erdnussbutter im Grunde ein, gießen sie in eine mit Backpapier ausgelegte Backform und frieren sie dann 1 Stunde lang ein, bis wir ein Blatt feste Erdnussbutter haben.

Verwenden Sie genug Pergament, um einen Überhang zu schaffen, damit Sie das Erdnussbutterblatt aus der Pfanne heben und wieder in den Gefrierschrank stellen können, während Sie den Teig vermischen und die Hälfte davon in die Pfanne gießen. Bedecken Sie den Teig mit dem PB-Blatt und gießen Sie den restlichen Teig darüber. Sofort backen!

Wichtig: Unbedingt konventionelle cremige Erdnussbutter wie Skippy oder Jif verwenden. Jede Art von “natürlicher” Erdnussbutter, in der sich das Öl trennt, funktioniert in diesem Rezept nicht.

Wie man fudgy Brownies macht

Ein paar Dinge in diesem Rezept machen die Brownies extrem fudgy. Erstens mangelt es nicht an Butter. Zweitens verwende ich ein zusätzliches Eigelb, um noch mehr Fülle hinzuzufügen.

Sie werden auch bemerken, dass in diesem Rezept kein Backpulver oder Backpulver enthalten ist. Das liegt daran, dass wir saftige, reichhaltige Brownies machen, keinen Kuchen. Wenn Sie die Eier eine volle Minute lang kräftig verquirlen, wie im Rezept angegeben, wird genug Luft hinzugefügt, um die Brownies leicht zu säuern, ohne eine kuchenartige Textur zu erzeugen.

Was auch immer Sie tun, achten Sie darauf, das Mehl und das Kakaopulver nicht versehentlich zu übermessen. Für perfekte Messungen wiegen Sie beide Zutaten mit einer digitalen Küchenwaage.

Wenn Sie keinen haben, löffeln Sie jede Zutat leicht in den Messbecher und kehren Sie den Überschuss ab. Dadurch wird verhindert, dass Sie zu viel in der Tasse verdichten und trockene Brownies erzeugen.

Welche Pfanne eignet sich am besten zum Backen von Brownies?

Eine quadratische, hellfarbige, reflektierende Metallbackform ist immer meine Wahl für praktisch jedes Brownie-Rezept. Metall (nämlich hochwertiger schwerer aluminisierter Stahl oder eloxiertes Aluminium) leitet Wärme schneller und effizienter als Glas- oder Keramikpfannen.

Vermeiden Sie Metallpfannen, die dunkel gefärbt sind, da sie die Hitze zu aggressiv leiten und wahrscheinlich zu verbrannten oder getrockneten Rändern führen.

Wenn Sie eine Glas- oder Keramikpfanne verwenden müssen, beachten Sie bitte, dass die Textur der Brownies gummiartig oder zu dicht werden kann und das Backen wahrscheinlich erheblich länger dauert. Sie laufen Gefahr, dass das Zentrum niemals mit Glas oder Keramik durchkocht.

Sollen Brownies in der Mitte klebrig sein?

Ich mag es, wenn meine Brownies in der Mitte leicht klebrig und weich bleiben. Besonders diese, da sie mit Erdnussbutter gefüllt sind! Sie sollten jedoch noch backen, damit sie sicher zu essen und fest genug sind, um sie nach dem Abkühlen und Schneiden von Hand zu essen. Achte darauf, deine Brownies vollständig abkühlen zu lassen, wenn sie klebrig erscheinen. Sie können sie jederzeit abkühlen lassen, in Quadrate schneiden und dann in der Mikrowelle zerkleinern, wenn Sie möchten, dass sie so klebrig sind, dass sie zum Essen eine Gabel benötigen.

Wie man Brownies mit glänzender dünner Kruste macht

Kennen Sie diese glänzende, glänzende, knusprige, gewebedünne Kruste auf Brownies? Der Schlüssel zu dieser Kruste besteht darin, den Zucker richtig aufzulösen!⁠ In diesem Artikel teile ich meine geheimen Methoden für perfekt gekräuselte Brownie-Tops⁠. Und Sie können einige überraschende Fehler machen, die das Brownie “skin!”⁠ . verhindern

Wie lagere ich Brownies?

Brownies können in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur bis zu 3 Tage oder im Kühlschrank bis zu 5 Tage aufbewahrt werden. Sie werden auf köstlichste Weise eher wie ein dicker Fudge im Kühlschrank. Sie können die Brownies auch in der Mikrowelle aufwärmen, bis sie wieder klebrig sind, wenn Sie es vorziehen.


TOP-TIPPS FÜR DIE HERSTELLUNG DIESER ERDNUSSBUTTER BROWNIE RECPE:

  • Überbacke dein nicht Brownies, kochen, bis nur noch eingestellt.
  • Versuchen Sie, sie vor dem Schneiden vollständig abkühlen zu lassen.
  • Wenn du das behältst Erdnussbutter Brownies in einer luftdichten Dose bleiben sie frisch für vier oder fünf Tage. Sie müssen nicht gekühlt werden.
  • Ich werde oft gefragt, kann man Schokobrownies einfrieren? Jawohl! Nach dem Schneiden in Portionen, wenn sie vollständig abgekühlt sind, in Backpapier wickeln und bis zu 3 Monate einfrieren. Auftauen bei Zimmertemperatur für einen Leckerbissen, wann immer Sie möchten.
  • ich benutze Backpapier oder Backpapier für fast alle meine Kuchen und Torten. Es bedeutet, niemals zu kleben. Ich kaufe es in großen Mengen bei Amazon, damit es mir nie ausgeht und es auf diese Weise auch viel billiger ist. Nicht zu verwechseln mit Pergamentpapier, die zuerst geölt werden muss.


Sind Sie müde von der Dinner-Routine?

Stecken Sie in einer Sackgasse oder suchen Sie nach lustigen neuen Rezepten zum Ausprobieren?

Unsere Facebook-Gruppe wächst täglich! Wenn Sie noch nicht beigetreten sind, laden wir Sie ein, es sich anzusehen und am Spaß teilzunehmen.

Sie können nach Rezeptideen fragen, über Kochtechniken sprechen oder Hilfe bei der Suche nach dem richtigen neuen Pfannenset erhalten. Wenn Sie bereits Mitglied sind, laden Sie einen Freund ein!


Klebrige Schoko-Erdnussbutter-Riegel

Dies ist aus vielen Gründen meine Lieblingsjahreszeit. Die Wochen und Tage vor Weihnachten sind so aufregend. Das Haus dekorieren, den Baum beschneiden,… und mein absoluter Favorit: Weihnachtsbacken! Ausgerechnet das Backen für die Feiertage versetzt mich richtig in Weihnachtsstimmung. Ich mag es, jedes Jahr kreativ zu werden, indem ich mir etwas anderes und Aufregendes für meine Desserttabletts einfallen lässt, das noch niemand zuvor gesehen hat. Ich genieße es, Dinge zu ändern und meine Familie und Freunde im Raten zu lassen. Dies ist eines dieser Rezepte, die ich dieses Jahr zu meiner Weihnachtsbackliste hinzufüge….und das solltest du auch!

Was diese Riegel so besonders macht, ist die Zugabe davon Neu und superspaßiges Produkt – Nestlé® Toll House DelightFulls™ Erdnussbutter gefüllte Häppchen. Perfekter können diese Backhäppchen nicht sein, denn Sie müssen sich nicht zwischen Schokolade und Erdnussbutter entscheiden. Sie haben das Beste aus beiden Welten: Milchschokoladenhäppchen gefüllt mit Erdnussbutter! Das einzige, was meine Hand aus der Tüte heraushielt und sie stückweise aß, war die Tatsache, dass ich keine Zeit hatte, zurück in den Laden zu laufen und mehr davon zu holen. Sonst hätten sie keine Chance. Die Erdnussbutter war mein Favorit, aber es gibt sie auch in dunkler Schokolade mit Minzfüllung, dunkler Schokolade mit Kirsche und Milchschokolade mit Karamell. Sie sind alle so lecker! Ich kann mir bereits so viele verschiedene Möglichkeiten einfallen lassen, sie zu verwenden und wirklich einzigartige Desserts zu kreieren, die ihnen das gewisse “extra” verleihen. Ich verwende ziemlich oft Nestlé-Produkte (insbesondere ihren Libby’s-Kürbis zu dieser Jahreszeit) und ihre regelmäßigen Backhäppchen, aber diese Nestlé Toll House DelightFulls sind mein neuer Favorit zum Backen.

Sie werden diese Bars für die Feiertage oder zu JEDER Jahreszeit lieben. Erdnussbutter und Schokolade sind das ganze Jahr über meine Lieblingskombination (wenn Sie das gleiche Gefühl haben, mögen Sie vielleicht diese Schokoladen-Erdnussbutter-Parfaits oder diese No-Bake Buckeye Bars). Diese Riegel haben eine klebrige, Toffee-ähnliche Textur (besonders an den Rändern), also erwarte nicht, dass sie flauschig und kuchenartig sind wie in Blondie-Riegeln usw. Sie sind dicht, super reichhaltig, süß und zäh. Perfekt in jeder Hinsicht.

Wenn Sie die DelightFulls kaufen und neben diesen absolut köstlichen Schoko-Erdnussbutter-Riegeln noch ein paar Rezeptinspirationen benötigen, hat Nestle auf ihrer Website eine Fülle von Dessertrezepten für Sie zum Ausprobieren! Viel Spaß beim Backen, meine Freunde.


Sehen Sie sich hier an, wie Sie ein weiteres Lieblings-Brownie-Rezept zubereiten:

Wusstest du, dass wir eine haben? Youtube Kanal? Wir haben Hunderte von einfachen und leckeren Rezepten, die Ihre Familie lieben wird. Wir führen Sie Schritt für Schritt durch jedes Rezept und zeigen Ihnen genau, wie Sie es zubereiten.

Diese Rocky Road Brownies sind so einfach und schmecken absolut fantastisch. Wenn Sie nach einem schnellen Rezept suchen, das Sie zusammenwerfen können, um Ihre Schokolade und Naschkatzen zu befriedigen, kann ich diese nur wärmstens empfehlen. Sehen Sie sich hier an, wie Sie sie herstellen: