Die neuesten Rezepte

Gebackener Haselnusskrustenkäse

Gebackener Haselnusskrustenkäse

Den geräucherten Käse in dicke Scheiben schneiden, das Ei verquirlen und mit dem Senf gut vermischen, dann die geräucherten Käsescheiben durch diese Mischung und dann durch die mit Mehl, gemahlenen Haselnüssen und Sesam vermischten Semmelbrösel geben und in ein Blech mit Pergamentpapier legen. gebacken und in den heißen Ofen geschoben, bis sie goldbraun sind, während des Backens verlieren sie mehr Fett und schmelzen.

Entfernen Sie sie, wenn sie gebräunt sind, und servieren Sie sie warm mit Zitrone.


In Walnuss- und Haselnusskruste gesalzen

Heute gibt es Salami in Walnuss-Haselnuss-Kruste, ein Rezept, das ich auf jeden Fall wiederholen werde.

Das Fleisch des Salats ist weiß und lecker und die Ärzte empfehlen es immer auf der Speisekarte wegen seiner Qualitäten. Ich habe das Jahr mit Barsch begonnen (ich konnte leider nichts fangen) und dann ging es weiter mit dem Salat. Das heißt, ich habe das Schwein zurückgelassen.

Ich weiß nicht viel über Fische, aber ich verstehe, dass Salami ein hechtähnlicher Raubfisch ist. Wer ein gutes Rezept für gebackenen Hecht möchte, findet es auch auf meinem Blog.

Zutat:

  • 1 Salau Marisor
  • 1 Teelöffel süßer Senf
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz Pfeffer
  • 2 Esslöffel Walnüsse
  • 2 Esslöffel Haselnüsse
  • 1 Esslöffel Öl

Zubereitungsart:

Salat gut waschen und mit Küchenpapier abwischen. Fädeln Sie es mit einem Messer mit einer dünnen und scharfen Klinge ein. Sie erhalten zwei großzügige Filets.

Dieser Teil mit dem Thread ist mir ein bisschen neu, aber ich bin in Arbeit. Ich habe Forelle, Karpfen, Barsch und jetzt diesen Hecht eingefädelt.

Die Filetfilets werden halbiert, wenn sie zu groß sind. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Haselnüsse und Walnüsse mit einem Messer hacken.

Das Blech mit Backpapier vorbereiten und mit etwas Öl einfetten.

In einer kleinen Schüssel den Senf mit dem Balsamico-Essig und dem zerdrückten Knoblauch vermischen. Die Filets von beiden Seiten mit einer Silikonbürste (oder auch von Hand) einfetten.

Die Filetfilets werden durch die Zusammensetzung von Haselnüssen und Walnüssen gegeben, dann werden sie in die Schale gelegt.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Celsius stellen und etwa 20 Minuten halten.
Der Fisch muss fertig sein und die Kruste muss eine rötliche Farbe haben.

Der Salat in Walnuss-Haselnuss-Kruste wurde mit einfachem Basmatireis und gegrillten Zucchini serviert.

Ich habe schon lange keinen Hecht mehr gegessen und habe mich daran erinnert, wie gut er ist. Ich finde, ein festliches Essen ist auch einen Salat mit Walnuss-Haselnuss-Kruste wert. Eine ebenso interessante Option ist der Fisch in knuspriger Käsekruste.


Zubereitungsart

Die gewaschene und geschlagene Brust wird mit dem abgeschnittenen Teil des Knochens nach oben gewendet, gesalzen, gepfeffert und gewürzt, dann wird sie leicht lang geschnitten und in Scheiben werden rote Paprikascheiben gelegt. Von den Rändern nach innen vorsichtig festziehen und mit 2 Zahnstochern fangen.

Mit Zahnstochern in die Schale legen und dann an 4-5 Stellen der Länge nach mit leichten Kerben wachsen lassen, ohne den Pfeffer im Inneren zu erreichen.

Mit Olivenöl beträufeln, dann salzen und abschmecken.

In die Pfanne und das Glas Weißwein, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, eine Prise Salz geben, dann mit Alufolie abdecken und 20 Minuten backen, dann die Folie entfernen und die Brust leicht anbräunen lassen, mit dem Saft aus dem Blech benetzen von Zeit zu Zeit.

Nach dem Bräunen die Brust mit geschmolzenen Käse- oder Käsescheiben bestreichen, für 2-3 Minuten wieder in den Ofen geben, herausnehmen und über die Erdnusskerne streuen, leicht angebraten und gehackt.

Etwas abkühlen lassen, die Zahnstocher, mit denen er gefangen wurde, entfernen und dann in Scheiben schneiden und mit Soße bestreut vom Blech servieren.


Gebackener Käse

Brotkäse bleibt eines der leckersten Gerichte. Obwohl die Zubereitung recht einfach erscheint, werden Sie überrascht sein, dass viele Hausfrauen Schwierigkeiten haben, ihre Verwandten mit einer Portion paniertem Käse zu überraschen: Entweder wird die Kruste nicht knusprig genug oder der Käse schmilzt nicht, oder die Semmelbrösel in die Pfanne kleben, oder sie ist zu ölig.

Nun, wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen panierten Käse wie ein Buch zubereiten! Diesmal garen Sie es nicht in der Pfanne, im Ölbad, sondern im Backofen. Es wird viel schmackhafter und knuspriger herauskommen!

ZUTATEN

- 450 Gramm klassischer oder geräucherter Hochlandkäse (je nach Vorliebe)
- Pesmet
- Mehl
- 2-3 Eier
- Salz, Pfeffer und andere Gewürze nach Geschmack (Oregano, Paprika, getrocknetes Basilikum usw.).

ART DER ZUBEREITUNG

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Käse in dünne Scheiben (1 cm) schneiden, dann die Eier schlagen und eine geeignete Menge Semmelbrösel und Mehl auf einen flachen Teller geben. In Paniermehl können Sie Salz, Pfeffer und Ihre Lieblingsgewürze hinzufügen, damit der panierte Käse so duftend wie möglich ist.

Der Käsebelag muss gleichmäßig sein, also dreimal die Käsescheibe durch das geschlagene Ei geben, dann ebenso oft durch Mehl und Semmelbrösel, in dieser Reihenfolge.

Bedecken Sie das Backblech oder den Boden einer hitzebeständigen Form mit Backpapier, legen Sie dann die Käsescheiben durch Ei, Mehl und Semmelbrösel und lassen Sie sie 15-20 Minuten im Ofen, bis die Kruste eine goldene Farbe annimmt und Konsistenz knusprig.

Nachdem Sie die Zubereitung aus dem Ofen genommen haben, lassen Sie sie 5 Minuten abkühlen und servieren Sie Ihren Lieben dann ein Stück panierten Käse. Sie werden dich definitiv um mehr bitten!


Schweinefleisch mit Nüssen

Schweinefleisch mit Nüssen & # 8211 klingt wie ein chinesisches Fast-Food-Einkaufszentrum (nicht, dass es dort schrecklich wäre). Nun, das mag der Fall sein, auch in diesem Blog, aber diesmal nicht. Jetzt sprechen wir über eine Möglichkeit, Schweinefleisch langsam und gut zu kochen, bis es zart, weich, saftig, angenehm im Geschmack und gekaut wird. Ich habe so Schweinefleisch schon einmal gekocht. sie tun es ziemlich oft, mit kleinen Variationen. Es kostet zwar einige Zeit, eignet sich aber für Familienessen oder für Anlässe, bei denen Sie wissen, dass Sie am Ende des Tages oder am nächsten Tag Gäste haben werden. Es scheint kompliziert. Ist es nicht, Sie brauchen nur Schweinehaut mit Haut, die weniger fettig ist, wenn möglich. Du benötigst außerdem noch Haselnüsse / Walnüsse, Küchengarn (es ist ok und Hanfgarn, du legst es vor der Verwendung in Öl und fertig), Melasse oder braunen Zucker (gibt es im Supermarkt), grobes Salz, zerstoßen Pfeffer vor Ort, Plastikfolie, Alufolie, Backpapier, ein flaches Blech, ein tiefes Blech und einen Backofen.

Zuerst müssen Sie die Haselnüsse 15-18 Minuten bei 180 Grad Celsius auf dem Backblech in der flachen Form backen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sie sich verdunkeln, es ist eine gute Sache, solange Sie sie nicht verkohlen. Außerdem kommt verbrannte Haut schnell runter und wird von Hand gereinigt.

Nach dem Reinigen mahlen Sie sie, aber nicht was den Kuchen angeht, lassen Sie die größeren Stücke, damit sie sich zumindest manchmal knusprig anfühlen.

Mischen Sie vier Esslöffel Walnüsse mit einem Esslöffel fester Melasse oder braunem Zucker. Lösen Sie die Frikadelle (wenn sie dicker als 2,5 cm ist, können Sie sie auf Dicke schneiden und wie ein Buch aufschlagen. Streuen Sie grobes Salz, zerstoßenen Pfeffer und die Mischung aus Nüssen und Melasse / Zucker darüber rollen Sie mit der Haut heraus.

Binden Sie die Rolle mit einer Schnur, damit sie sich nicht löst. Sie brauchen keine spezielle Technik, schneiden 15-20 cm lange Seilstücke ab und binden die Rolle von Ort zu Ort, als würden Sie Kreise auf ein Fass legen, dann verbinden Sie & # 8222Kreise & # 8221 mit einer Schnur über die gesamte Länge der Rolle , auf drei Seiten. Es erhöht die Haut von Ort zu Ort, hilft, das Schmalz zu schmelzen und zu entwässern. Wickeln Sie die Rolle in Plastikfolie fest in mehreren Schichten ein. Wickeln Sie die Rolle dann in mehreren Schichten in Aluminiumfolie ein. Die Rolle in einer tiefen Pfanne anderthalb Stunden bei 170 Grad Celsius backen. Die Rolle aus der Folie nehmen, die Flüssigkeit / das Schmalz abtropfen lassen, die Rolle auf das Backblech legen und weitere anderthalb Stunden bei 170 Grad Celsius im Ofen ruhen lassen. Erhöhen Sie die Temperatur in den letzten 10 Minuten auf 190-200 Grad Celsius.

Es geht gut, Sie können mein Wort dafür nehmen.

Abkühlen lassen, in Scheiben schneiden (auf diese Weise leichter schneiden) und vor dem Servieren im Ofen erhitzen. Legen Sie daneben die Garnitur, die Ihnen am besten passt.

Ich mag gebackene Karotten, gebackene Rüben. Der Rübensirup war praktisch, also habe ich ihn verwendet. Es ist gut gefallen.

Weiches Fleisch, dünne und spröde Kruste(n), mmm. Mmmh.