Neueste Rezepte

IHOP eröffnet im Nahen Osten

IHOP eröffnet im Nahen Osten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die amerikanische Pfannkuchenkette eröffnet in The Mall of the Emirates

ICH HÜPFE hat sein erstes Restaurant im Nahen Osten neben der größten künstlichen Indoor-Skipiste der Welt in der Mall of the Emirates in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, eröffnet.

Das Restaurant mit 225 Sitzplätzen serviert viele der gleichen traditionellen Frühstücksfavoriten wie an seinen US-Standorten, darunter Pfannkuchen-, Eier- und Fleischkombinationsplatten, Omeletts und typische Pfannkuchen. Alle Fleischsorten im IHOP in Dubai passen sich dem lokalen Markt an und bestehen aus Halal-zertifiziertem Truthahnschinken, Kalbswürsten und Rinderspeck.

Die Eröffnung ist die erste einer 40-Restaurant-Entwicklungsvereinbarung, die schließlich IHOP-Restaurants in Kuwait, Saudi-Arabien, Jordanien, Libanon, Katar, Oman, Bahrain und Ägypten umfassen wird. IHOP hat auch Restaurants in Kanada, Guatemala, Mexiko, Puerto Rico und auf den Amerikanischen Jungferninseln.

Lauren Mack ist Reiseredakteurin bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @lmack.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das Abendessen aus dem Nahen Osten reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer wirklich erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das nahöstliche Abendessen reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer wirklich erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das nahöstliche Abendessen reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer wirklich erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das nahöstliche Abendessen reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer wirklich erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das Abendessen aus dem Nahen Osten reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer ernsthaft erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das nahöstliche Abendessen reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer wirklich erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das nahöstliche Abendessen reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer wirklich erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das nahöstliche Abendessen reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer wirklich erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das nahöstliche Abendessen reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer ernsthaft erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


53 beste Rezepte aus dem Nahen Osten

Von Ägypten bis zum Iran und überall dazwischen: Meistern Sie das Essen des Nahen Ostens mit dieser abwechslungsreichen, köstlichen Zusammenfassung.

Ariana Lindquist

Sie kennen vielleicht Hummus und Baba Ghannouj, aber haben Sie schon von Torshi-Seher gehört? Der Nahe Osten erstreckt sich über die riesige Region östlich des Mittelmeers und umfasst fast 20 verschiedene Nationen – darunter Israel, der Libanon und die Länder der Arabischen Halbinsel – jede mit ihren eigenen definierenden Zutaten, Einflüssen und Techniken. Daher umfasst der Begriff „Nahostküche“ eine unglaublich vielfältige Auswahl an Gerichten.

Unter ihnen? Solche schmackhaften Vorspeisen aus dem Nahen Osten wie die zierlichen Manti-Knödel der Türkei, die reichhaltigen Zucchini- und Feta-Krapfen und die Snacks von Koftas. Unsere Lieblingsrezepte für das nahöstliche Abendessen reichen von Brathähnchen (auf traditionelle irakische und palästinensische Art) bis hin zu gegrillten, gedünsteten und gebratenen Lammmethoden, die in der gesamten Region beliebt sind. Natürlich gibt es auch spektakuläre vegetarische, vegane und Meeresfrüchte-Optionen. Die Ernährungsbeschränkungen von drei großen Religionen, die im Nahen Osten vertreten sind – Islam, Judentum und koptisches Christentum – haben zu einer wirklich erfinderischen fleisch- und milchfreien Küche geführt. Dieser Kichererbseneintopf und rote Linsen- und Kürbissuppe, beide aus Palästina, können als Hauptgericht oder als erster Gang dienen.

Was die Gewürze betrifft, so verleiht der oben erwähnte Torshi Seer (süß-säuerlicher, fermentierter Knoblauch aus dem Iran) gebratenem und gedünstetem Fleisch eine komplexe Säure, während Israelis Schug (eine jemenitische Chilisauce) über Falafel und Pommes Frites genauso großzügig verwenden wie Amerikaner Ketchup verwenden.

Als süßer Abschluss Ihres nahöstlichen Menüs lernen Sie schließlich, wie Sie mit Datteln gefüllte libanesische Maamoul-Kekse oder flockiges israelisches Baklava zubereiten.


Schau das Video: Insane cook at the local diner. (Kann 2022).