Die neuesten Rezepte

Makrele zacusca

Makrele zacusca


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Fisch wird aufgetaut, von Mate gereinigt und sehr gut gewaschen. Kopf und Schwanz entfernen.

In Salzwasser und 100 ml Essig 10 Minuten kochen.

Nach dem Aufkochen die Knochen entfernen und beiseite stellen.

Die Donuts werden auf dem Roboter gereinigt, gewaschen und zerkleinert.

Schäle die Zwiebel und hacke sie auf dem Roboter.

In einen großen Topf das Öl geben und die Zwiebel glasig dünsten.

Den gehackten Donut dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblättern würzen.

Kochen Sie eine Stunde oder länger, bis der Saft abnimmt, und rühren Sie oft um, um sich nicht zu verfangen.

Wenn das Öl an die Oberfläche kommt, Tomatenmark, Fisch, Fischgewürze hinzufügen und weitere 30-40 Minuten kochen lassen.

Gegen Ende 3 EL Zucker und 100 ml Essig zur Zacusca geben.

Es schmeckt, passt zu Salz, Pfeffer und Sauer.

Kochen Sie, bis es genug abfällt und das Öl oben bleibt.

Gießen Sie heiße Zacusca in sterilisierte Gläser, setzen Sie die Deckel auf und stellen Sie sie zur Sterilisation 25-30 Minuten in den Ofen.

Herausnehmen und langsam in Betten eingewickelt abkühlen lassen.

Es wird in der Speisekammer aufbewahrt.

Guten Appetit!


Makrele Zacusca - Rezepte


Du brauchst:
(für 6 Gläser à 400g)

1 kg mehr
500g Zwiebel
350g Karotten
1 kg Gogosari
650ml Öl
250ml 9 & # 176 Speiseessig
50g alt
250 ml Tomatensaft
Gewürze (grobes Salz, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, getrockneter Thymian, Korianderbeeren) nach Geschmack

Fischgräten sind gut für den menschlichen Körper und für ihren sehr hohen Kalziumgehalt, daher rate ich Ihnen nicht, sie zu entfernen. Da jedes Gemüse seine eigene Garzeit hat, ist, wenn Sie sie von Anfang an zusammenstellen, mindestens eines der Gemüse fertig und kocht zu viel, bis beispielsweise der Donut fertig ist. Aus diesem Grund ist es ideal, sie zu Beginn separat zuzubereiten.

2 Kommentare:

Wow, das ist ein tolles Rezept! Ich werde es auch probieren, aber ich denke erst im Herbst, dieses Jahr habe ich schon Zacusca gemacht :)

Jedenfalls werde ich auf jeden Fall andere Alltagsrezepte ausprobieren)

Spor si macht weiter so !!

Ja, es ist eine köstliche Zacusca mit Fisch. Ich habe die Lieferung bereits abgeschlossen :). Vielen Dank für die Ermutigung und ich warte so oft wie möglich auf der Website auf Sie!


Zubereitungsart

Dieses Rezept habe ich vor etwa 15 Jahren im Kloster Varatec entdeckt. Es ist eines der Rezepte, mit denen uns unsere Nonnen bei jeder Gelegenheit erfreuen. Es gefällt uns sehr gut und ich bereite es zu Hause zu, mit dem Vorteil, dass es das ganze Jahr über zubereitet werden kann.

Eine Zwiebel schälen, waschen und klein schneiden, Paprika oder Donuts backen, schälen, abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
Karotten werden gereinigt, gewaschen und auf eine große Reibe gelegt.
Der Fisch wird entbeint und durch einen Fleischwolf geführt. Die Knochen und Köpfe werden einige Minuten gekocht, und das gekochte Fleisch wird zerkleinert und mit dem bereits gehackten Fisch vermischt.
In Öl, Karotten, Fisch, Paprika oder Donuts der Reihe nach anbraten, Zucker, Brühe oder Tomatenmark, Gewürze dazugeben und köcheln lassen, bis es eindickt . Die Gläser werden bis zum nächsten Tag abkühlen gelassen, dann aus dem Wasser genommen, ausgepackt, ausgewischt und im Keller, im Keller, in der Speisekammer oder auf dem Balkon gelagert.

STORCEAG as bei SF.GHEORGHE

- 2 Liter Wasser mit Salz und Pfeffer zum Kochen bringen - In kleine Stücke schneiden

Ofen im Ofen mit Reisgarnitur

1. Der Fisch wird gereinigt und in etwas Wasser gewaschen 2. Zwiebel, Petersilie, fein gehackter Knoblauch 3.


Makrele Zacusca - Rezepte


Du brauchst:
(für 6 Gläser à 400g)

1 kg mehr
500g Zwiebel
350g Karotten
1 kg Gogosari
650ml Öl
250ml 9 & # 176 Speiseessig
50g alt
250 ml Tomatensaft
Gewürze (grobes Salz, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, getrockneter Thymian, Korianderbeeren) nach Geschmack

Fischgräten sind gut für den menschlichen Körper und für ihren sehr hohen Kalziumgehalt, daher rate ich Ihnen nicht, sie zu entfernen. Da jedes Gemüse seine eigene Garzeit hat, ist, wenn Sie sie von Anfang an zusammenstellen, mindestens eines der Gemüse fertig und kocht zu viel, bis beispielsweise der Donut fertig ist. Aus diesem Grund ist es ideal, sie zu Beginn separat zuzubereiten.

2 Kommentare:

Wow, das ist ein tolles Rezept! Ich werde es auch probieren, aber ich denke erst im Herbst, dieses Jahr habe ich schon Zacusca gemacht :)

Jedenfalls werde ich auf jeden Fall andere Alltagsrezepte ausprobieren)

Spor si macht weiter so !!

Ja, es ist eine köstliche Zacusca mit Fisch. Ich habe die Lieferung bereits abgeschlossen :). Vielen Dank für die Ermutigung und ich warte so oft wie möglich auf der Website auf Sie!


Fischzacusca

Fischzacusca, kulinarisches Rezept. Wie man Fisch-Zacusca Schritt für Schritt macht. Zutaten und Zubereitung des Fisch-Zacusca-Rezepts.

Hier ist eine Dose für den Winter, von der ich vermute, dass sie aus "Ceascas Zeit" stammt, in den letzten Jahren, als ich keine auf den Märkten finden konnte und Donuts, Paprika und Auberginen von der üblichen Zacusca durch Fisch ersetzte, der etwas aus Überfluss war. Natürlich finden wir dieses Rezept in Sanda Marins Buch, aber ich glaube nicht, dass ich falsch liege, wenn ich sage, dass die Glanzzeit dieser Zacusti von 1985 bis zur Revolution war, als verschiedene Varianten davon in jeder Speisekammer gefunden wurden. keller oder abstellraum. om gospodar.

Zutaten: 3 kg geputzter Fisch, vorzugsweise von mittlerer Größe und mit möglichst wenigen Gräten, 2 kg Zwiebel, 2 kg Karotte, 750 ml Öl, 4-500 g Brühe/Tomaten in Brühe/Tomatenpaste (diesmal habe ich Tomaten in Brühe), 8 EL Essig, Thymian, Lorbeerblatt, 2 EL Pfefferkörner, Salz.

Der Fisch wird zusammen mit dem Essig und den Gewürzen in einem Wundertopf mit so viel Wasser gekocht, wie er enthält. Diese Methode ist vorzuziehen, da der Fisch auf diese Weise sehr gut kocht, bis die Gräten sehr weich sind.

Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und die Karotte in eine kleine Reibe geben, dann in eine große Schüssel in heißes Öl geben, bis sie gut weich wird. Den Fisch kochen und mit dem Schaum aus dem Wundertopf nehmen, die größeren Gräten entfernen und in der Schüssel mit Zwiebel und Karotte mischen. Am Boden der Schüssel oft umrühren, bis die Zacusca abnimmt und homogenisiert. Zum Schluss die Brühe oder das Tomatenmark hinzufügen, mit Salz würzen und weitere 15-20 Minuten köcheln lassen, oder bis alles gut reduziert ist. Je niedriger die Zacusca, desto länger hält sie in der Speisekammer. Nach Belieben Pfeffer und Lorbeerblatt hinzufügen und die Hitze auf dem Herd ausschalten. Geben Sie die Zacusca sofort in Gläser, die wie gewohnt geheftet und sterilisiert werden. Wir stellen die heißen Gläser zwischen die Decken und halten sie 2 Tage so verpackt, danach bringen wir sie an einem kühlen und trockenen Ort in den Lagerraum.


Fischzacusca (Dobrogea-Rezept)

Heute bieten wir Ihnen ein anderes Rezept für Zacusca an, das spezieller auf die Dobrogea und die Ortschaften an der Donau zugeschnitten ist. Die Fisch-Zacusca ist köstlich, einfach zuzubereiten und es lohnt sich, mindestens einmal zu probieren. Es ist wahr, dass es wegen des Preises des Fisches teurer ist als die übliche Zacusca, aber wir versichern Ihnen, dass es sich lohnt!

Sie können jede Art von Fisch verwenden, die Sie mögen. Macro ist eine sehr gute Wahl, weil es einen erschwinglichen Preis und einen guten Geschmack hat, überhaupt keine Modeerscheinung.

  • 2 kg Fisch (Makrele)
  • 1 kg Zwiebel
  • 2 kg rote rote Paprika
  • 1/2 kg Karotten
  • 500 ml Öl
  • 2 kg Tomaten
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Salz
  • 200 ml Essig
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner

Den Fisch in Salzwasser und Essig zum Kochen bringen. Entfernen Sie den Schaum, der sich auf der Oberfläche bildet. Wenn sich das Fischfleisch vom Knochen löst, schalten Sie die Hitze aus. Den Fisch abkühlen lassen, dann das Fleisch von den Knochen lösen.

Backen Sie die Paprika und schälen Sie sie, nachdem sie etwas abgekühlt sind. Die Zwiebel hacken und die Karotte reiben.

Das Öl in einer großen Schüssel erhitzen. Legen Sie die Zwiebel und Karotte zum Härten. Wenn sie hart sind, die gebackenen Paprika hinzufügen, in Streifen schneiden und mischen. Mit Salz abschmecken und Pfeffer und Lorbeerblätter hinzufügen. Einen Kürbis schälen, reiben und hacken.

Tomaten und Zucker dazugeben und köcheln lassen, bis das Wasser verdampft und die Sauce fest geworden ist. Zum Schluss die zerbrochenen Fischstreifen in den Topf und den geschnittenen Knoblauch geben. Fügen Sie den Essig hinzu und schalten Sie die Hitze aus.

Entfernen Sie die Lorbeerblätter und lassen Sie die Zacusca abkühlen, danach können Sie sie in Gläser füllen. Verschließen Sie die Gläser und sterilisieren Sie sie durch Kochen.

Bewahren Sie die Zacusca an einem Ort fern von Hitze und Sonne auf.

Das muss man auch sehen.


Wie wählt man Fisch

Rezepte und Variationen, wie man Bonito einlegt, aber auch wenn es notwendig ist, Fisch zu kaufen, um die Frische zu berücksichtigen: selbst im gefrorenen Kadaver riecht es nicht sehr attraktiv, wenn es lange in Makrelen aufbewahrt wird Lagerung, umso mehr und immer wieder aufgetaut. Ein unangenehmer Geruch von ranzigem Fischöl zu Hause ist nicht möglich, um den Geschmack von Gewürzen zu zerstören oder abzutöten.

Wie wählt man Makrele oder anderen frischen Fisch? Das Hauptkriterium - ist das Aussehen und der Geruch der Karkasse. Frischer Fisch sollte einen festen, elastischen Griff haben, rund, gleichmäßig hellgrau gefärbt. Der Geruch der Karkasse muss Frische hervorrufen, er ist stark genug, schön und robust. Wenn Sie feststellen, dass der Fisch weich aussieht und beim Schneiden mit einem Messer oder einem Versuch herausfällt, um die Haut zu entfernen, wird eine Salzmakrele im Haus nicht empfohlen: Sie ist aufgetaut und wird nicht saftig und lecker.


Wie man ein eingelegtes Makrelenrezept für Fischkonserven mit Zwiebeln in Essig & # 8211 in der Kälte macht?

Zutaten für Makrele, Makrele oder Hering in Essig mariniert & #8211 ohne zu kochen

Hier sind die von Mya zubereiteten Zutaten: Makrele, Weinessig, Gewürze, Zwiebeln, Karotten.

Wie bereitet man Fisch zum Marinieren vor?

Reinigen Sie den Fisch von Darm, Flossen, Kopf und schwarzer Haut im Inneren. Es muss entfernt werden, da es bitter wird, wenn es auf dem Fisch verbleibt. Im Inneren befindet sich auch Blut (an der unter der Haut befindlichen Säule des Fisches befestigt), so dass es dort gründlich gereinigt und mit kaltem Wasser gespült wird. Sie können die Schwänze lassen, aber Sie mögen sie nicht, dann schneiden Sie sie auch ab. Wenn Sie Makrelen verwenden, müssen Sie die Haut entfernen.

Der ausgenommene und von Membranen gereinigte Fisch wird unter kaltem Wasser gespült, in dicke Runden von ca. 3cm. Die Fischstücke werden in ein Sieb gelegt und mit reichlich grobem Salz bestreut. Stellen Sie eine Schüssel darunter, in der der Saft und das Blut gesammelt werden und stellen Sie alles für einige Stunden (über Nacht) in den Kühlschrank. Am nächsten Tag werden die Makrelenstücke durch einen kalten Wasserstrahl gegeben und im Sieb abtropfen gelassen. Anschließend mit saugfähigen Küchentüchern gut abtupfen.


Lecker gebackene Makrele & # 8211 seit ich dieses Rezept ausprobiert habe, mache ich Fisch einfach so!

Wir präsentieren Ihnen ein leckeres Makrelenrezept, gebacken mit Zwiebeln. Es ist äußerst einfach aus einer minimalen Menge an Zutaten zubereitet. Der Fisch sieht sehr appetitlich aus, er ist lecker und duftend. Das Rezept wird Makrelenliebhabern gefallen, denn der nach diesem Rezept zubereitete Fisch ist sehr saftig und hat einen tollen Geschmack. Servieren Sie die Makrele mit Ihrer Lieblingsgarnitur.

Zutaten

Zubereitungsart

1. Den Fisch säubern und in mittelgroße Stücke schneiden.

2. Die Zwiebel schälen und in Scheiben halbieren.

3. Legen Sie den gehackten Fisch in eine Schüssel der richtigen Größe. Mayonnaise und Ketchup hinzufügen. Mit Gewürzen abschmecken und mischen.

4. Ein Backblech mit Papier auslegen und mit etwas Butter einfetten.

5. Ordnen Sie den Fisch auf einem Tablett an. Füllen Sie den Raum zwischen den Fischstücken mit Zwiebeln.

6. Den Fisch im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 60 Minuten backen, bis die Zwiebel weich und saftig wird.


Video: Makrele im Backofen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Jelani

    Du lässt den Fehler zu. Treten Sie ein, wir diskutieren. Schreib mir per PN, wir reden.

  2. Mac

    Bravo, dein Satz ist brillant

  3. Aldus

    Ich denke, dass Sie nicht Recht haben. Lass uns diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben