Neueste Rezepte

Die 10 besten Thanksgiving-Reste-Sandwiches

Die 10 besten Thanksgiving-Reste-Sandwiches


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn du etwas von dieser Mahlzeit wegwirfst, machst du etwas ernsthaft falsch

Die 11 besten Thanksgiving-Reste-Sandwiches

An diesem Thanksgiving ist es wichtig, dankbar zu sein für das, was wirklich zählt: Freunde, Familie, Zuhause… und Reste.

Es ist eine unbestreitbare Tatsache des Universums, dass Thanksgiving-Reste fast (wenn nicht sogar mehr) angenehm sind als das eigentliche Essen selbst. Aufgewärmte Füllung ist nicht viel, aber wenn sie in eine herrlich chaotische Schüssel mit Soße, Truthahn und einem Strudel herber Preiselbeeren gegeben wird, wird diese Füllung zu einer wertvollen Währung.

Wenn Sie sich auf Thanksgiving vorbereiten, ist es wichtig, mehr Essen als nötig zuzubereiten, damit Sie ein Resteessen genießen können (außerdem ist es eine Todsünde, während des Essens das Essen auszugehen). Am Ende sollten genug Reste für mindestens zwei Tage Frühstück, Mittag- und Abendessen übrig bleiben.

Der wahre Ausdruck dessen, was Thanksgiving-Reste sein sollten, ist unbestreitbar: das Thanksgiving-Reste-Sandwich; alle Befestigungen zwischen zwei Scheiben guten Brotes. Darauf freue ich mich persönlich jedes Jahr am meisten.

Als wir dieses Jahr die besten Thanksgiving-Sandwiches von Küste zu Küste zusammengetragen haben, haben wir uns für Sandwich-Inspirationen in unserem kulinarischen Content-Netzwerk von Food-Bloggern umgesehen. Sie haben ihre ultimativen Thanksgiving-Sandwiches für Sie eingereicht; sieh sie dir hier an!

Gegrilltes Feiertags-Sandwich

Backen im Tornado breitet etwas von ihrer Thanksgiving-Käseball-Vorspeise dick auf einem weichen italienischen Laib aus, stapelt dann gebratene Putenbrust und frischen Spinat, bevor sie alles in einer heißen Pfanne grillen. Lecker! Schau es dir hier an.

Kentucky Hot Brown für die Feiertage

Reste von Truthahn-Tartines

Mon Petit Fours Truthahn-Tartinen sind, wie sie schreibt, "eine Mischung aus Sandwich und Crostini, zu offen, um ein echtes Sandwich zu sein, und zu viele Zutaten, um ein einfaches Crostini zu sein." Sieh sie dir hier an.

Thanksgiving-Grillkäse auf Kürbiskernbrot

Machen Sie dieses fantastische Thanksgiving-Reste-inspirierte Sandwich mit Cabot Clothbound Cheddar, Curry Mayo und übrig gebliebenen Truthahnbraten und Füllung. Kombinieren Sie diesen raffinierten Grillkäse für eine zusätzliche Note mit einem leicht eichenholzigen Chardonnay. Klicken Sie hier für das Rezept.

Thanksgiving-Handpasteten

Hafer und Sesam wickelt ihre Reste in Teig – das ist fast wie ein Sandwich, oder? Hier füllt sie einfachen Kuchenteig mit all ihren Thanksgiving-Favoriten. Schau dir ihr Rezept hier an.

Puten- und Cranberry-Mayo-Roll-Ups

Puten-Hummus-Wrap

Wenn das Kartoffelpüree und die Preiselbeersauce trocken sind, hält der übrig gebliebene Truthahn noch. Tellergespräch verwendet seinen Überschuss in einem leichten und frischen Hummus-Wrap. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, ein wenig zu entgiften. Für sein Rezept klicken Sie hier.

Truthahn Jalapeño Melt Panini

Fügen Sie Ihrem nächsten Thanksgiving-inspirierten Panini einen würzigen Kick hinzu. Auf dem Brot übrig gebliebenes Truthahnfleisch, ein Hauch von würzigem Senf, Monterey-Jack-Käse und in Scheiben geschnittene eingelegte Jalapeños schichten. Kochen, bis sie warm, knusprig und schmelzend sind. Für dieses Rezept klicken Sie hier.

Der gefüllte Burger

Der Meister des Fleisches, Johnny Prime, macht Füllpasteten, grillt sie und schichtet sie mit Käse, einer Scheibe Schinken und einer weiteren Scheibe Käse. Dann, um das Ganze abzurunden, fügt Prime ein zu einfaches Spiegelei hinzu. Klicken Sie hier für sein Rezept.


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersoße auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, sie dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocadostückchen, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschlossen, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner). Er fügt diese essentielle Säure hinzu und schneidet diesen intensiv reichen Geschmack ab.“—Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Machen Sie eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie Sie French Toast würden. Ich würde die Preiselbeersauce in eine Art würzige süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen.Ich glaube, sogar eine Prise Puderzucker obendrauf wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

„Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Cranberry-Sauce aus der Dose Ocean Spray und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen.Ich konnte es selbst reparieren, da ich nicht kochen musste. Bis heute ist Cranberry-Sauce aus der Dose mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag."—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrotfüllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken In ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Nun die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie. Jetzt verdrehst du die Enden, bis sie schön zusammengepackt sind. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne.“—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien


Köche und Food-Blogger über das ultimative Thanksgiving-Sandwich

Einige von euch sind für die Füllung dabei. Einige von Ihnen mögen Thanksgiving für den Auflauf mit grünen Bohnen, da bin ich mir sicher, und andere träumen wirklich von der perfekten Gabel mit dunklem Putenfleisch und würziger Preiselbeersauce. Aber für viele Leute kommt der wahre Sinn von Thanksgiving später: das Reste-Sandwich. Und während die meisten von uns mit etwas Truthahn und etwas Preiselbeersauce auf geröstetem Brot zufrieden sind, neigen Köche und Foodblogger dazu, etwas kreativer zu werden.

Ich habe einige Thanksgiving-Sandwich-Besessenen aus dem ganzen Land nach ihrer ultimativen Kreation für den Tag nach dem Türkei-Tag gefragt. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

„Ich liebe das Sandwich. Ich beginne mit ungeröstetem Vollkornbrot, was immer wir gerade haben, und füge ein wenig kalte Soße hinzu – das ist im Wesentlichen ein kleiner Aufstrich. Dann Duke's Mayo. Es ist die beste Mayonnaise aller Zeiten im Süden, aber ich verstehe die Loyalität dort. Es ist eine alte Schule, wirklich gute, salzige und essigartige Mayonnaise. Fügen Sie den aufgeschnittenen Truthahn und einige übrig gebliebene Preiselbeeren hinzu. Wissen Sie, meine Mutter ist ein Gaga für das Kochen von Truthahn, bei ihr dreht sich alles um die Reste- Vielleicht ist das also in mir verankert – selbst wenn ich Thanksgiving veranstalte, kauft sie sich ihren eigenen Truthahn und verbringt den ganzen Tag damit, ihn zu kochen, nur um die Reste zu haben. Ich mag das ganze Thanksgiving-Essen nicht, aber ich lebe für die Sandwiches nach."-Stuart Brioza, State Bird Provision, San Francisco, CA

„Ich möchte ein Sandwich nach Thanksgiving, das dich aufrecht sitzen lässt, also bleibe ich beim Truthahn und füge Avocado-Stücke, eingelegte Zwiebeln und eine rauchige Chili-Mayo hinzu (entweder mit Chipotle oder scharf geräuchertem Paprika).“—Amanda Hesser, Food52

"Mach eine Art süß-herzhaften Monte Cristo. Im Sandwich wäre ein dünner Braten aus Soße, Truthahnscheiben, etwas chinesischer Senf und eine Art Käse wie Schweizer oder Gruyere. Ein Challah-Brot wäre gut, aber weiß Brot wäre am besten. Dann French Toast-Teig das Sandwich und kochen wie du French Toast würdest. Ich würde die Cranberry-Sauce in eine Art scharfe süße Marmelade verwandeln, um das Sandwich einzutauchen top wäre gut!"—Johanna Ware, Kleinwaren, Portland, OR

"Obwohl ich traditionell Weißbrot-Sandwiches mag, werde ich manchmal gerne richtig kreativ. Letztes Jahr habe ich ein wirklich heißes Waffeleisen genommen, mit Butter bestrichen, und zwei Kugeln kalte Salbeireste nebeneinander knusprig gepresst, etwa sechs to acht Minuten. Ich nahm sie ab und benutzte sie, um zwei offene Sandwiches zu machen. Ich belegte jede geröstete Füllungshälfte mit etwas Soße, dunklem Truthahnfleisch, Preiselbeersauce und etwas mehr Soße. Wenn ich wirklich verdoppeln wollte? , ich würde auch noch etwas übrig gebliebenes Kartoffelpüree hinzufügen.Wenn ein paar verstreute Rosenkohl herumliegen, würde ich sie auch darauf knallen, aber zuerst extra knusprig machen.Michael White, Altamarea Group, New York, NY

"Wir haben uns dieses Jahr entschieden, die altehrwürdige Tradition des Thanksgiving Leftover Sandwich im The NoMad dieses Jahr zu feiern. Wir beginnen mit einem Brioche-Brötchen, das von unserem fantastischen Konditorteam frisch gebacken wird. Da Brioche weich und butterartig ist, ist es perfekt zum Einweichen in allen die Säfte aus dem Truthahn und der Soße. Dann fügen wir etwas Preiselbeer-Chutney hinzu, um den Geschmack des Fleisches aufzuhellen. Dann geben wir ein paar geröstete Kastanien für die Textur hinzu, damit die Saftigkeit des Sandwichs etwas knackig wird . Was dieses Sandwich jedoch wirklich auszeichnet, ist der von uns verwendete Butternut-Kürbis-Senf (Kürbis, Dijon und eingelegte Senfkörner).Daniel Humm, Eleven Madison Park und The NoMad, New York, NY

"Für mich ist Thanksgiving kein wirkliches Thanksgiving ohne Truthahn, Preiselbeersauce und Füllung. Wenn Sie ein Restsandwich zubereiten, ist es sinnvoll, die Füllung wegzulassen, aber es muss unbedingt die anderen beiden Schichten in einem Aufstrich aus gerösteten Süßkartoffeln und etwas enthalten sautierte Schalotten verbinden wirklich alles. Bauen Sie das Sandwich in der folgenden Reihenfolge zusammen: Mozzarella, Preiselbeersauce, Süßkartoffelaufstrich, Truthahn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Brot verwenden, das dick genug ist, um einer Paninipresse standzuhalten, denn das Aufwerfen dort ist zum Abschluss der perfekte Weg, um die Aromen von Thanksgiving noch tagelang aufrechtzuerhalten."—Tom Colicchio, Craft-Restaurants, New York, NY

"Der ideale Snack nach Thanksgiving ist das, was ich den Truthahn Tamale nenne. Im Grunde ist es eine Thanksgiving-Mahlzeit, die in die Füllung gewickelt ist. Legen Sie zuerst ein Blatt Frischhaltefolie aus und schöpfen Sie etwas Maisbrot-Füllung in die Mitte. Jetzt die Füllung platt drücken in ein Rechteck von etwa 10 x 15 cm formen. Truthahn- und Preiselbeersauce sowie alle anderen Reste nach Belieben in der Mitte stapeln. Jetzt die Maisbrotfüllung um die Füllung wickeln. Wenn Sie die Füllung vollständig eingekapselt haben, rollen Sie Ihre Tamale in der Plastikfolie.Jetzt werden Sie die Enden drehen, bis es schön und zusammengepackt wird. Entfernen Sie die Plastikfolie und erhitzen Sie sie dann in einer Pfanne."—Ian Atkins, Stella Taco, Portland, OR

"Das ultimative Sandwich nach Thanksgiving beginnt mit den süßen Brötchen, die meine Mutter zum Thanksgiving-Dinner macht. Sie sind zart, aber nicht zu reichhaltig und so weiß wie möglich. Danach bleibe ich ziemlich einfach Frischkäse, Senf (Dijon), Preiselbeersauce und Truthahn (dunkles Fleisch). Ich serviere das Sandwich mit Kartoffelpüree und Soße und beende das Ganze mit einem Stück von Omas Kürbiskuchen. Ich glaube, es ist dieser Teller, nach dem ich mich mehr sehne als das eigentliche Essen."—Ashley Rodriguez, nicht ohne Salz

"Ich confitiere meine Putenkeulen. Es ist empirisch die beste Art, dunkles Putenfleisch zu genießen. Mein Ziel ist es, aus den Resten ein Puten-Confit-Reuben zu machen. Saftiges Confit, jede Menge russisches Dressing, Sauerkraut, Schweizer Käse und Roggenbrot. "—Scott Dolich, The Bent Brick, Portland, OR

Seit ich vom Shooter-Sandwich erfahren habe, ist meine Welt erschüttert! Stellen Sie sich vor, alle Ihre Reste sind in einer in sich geschlossenen Brotschüssel verpackt? Es ist die genialste Art, Truthahn und Beilagen in ein Sandwich zu packen. Grundsätzlich nehmen Sie einen runden Laib Brot, höhlen die Mitte aus und schichten Ihre Reste – Kartoffelpüree, Gemüse, Füllung, Truthahn, Süßkartoffeln und Preiselbeersauce – hinein. Brotschüssel verschließen, einwickeln, pressen, in Scheiben schneiden und servieren! Ein Tipp: Ich mag es, mein Grün unten zu schichten, damit das Brot nicht durch nasse Lebensmittel und Gewürze zu matschig wird."—Stephanie Smith, 300 Sandwiches

„Nach einem 15-Stunden-Tag, an dem Thanksgiving-Dinner serviert werden, besteht der Heißhunger am Morgen danach selten aus extravaganten Truthahn-Sandwiches oder gar Fleisch. Normalerweise bringe ich etwas von unserer Kastanienfüllung mit nach Hause und verwende sie, um eine Thanksgiving-Version des japanischen Pubs zu kreieren klassisch, Okonomiyaki. Ich mische die Füllung mit einem Ei und zerkleinertem Rosenkohl, lege sie auf eine Herdplatte und koche sie von beiden Seiten knusprig. Dann ersticke ich sie mit Kewpie Mayo und Bulldog-Tonkatsu-Sauce Weißbrot (oder übrig gebliebene Parker-House-Brötchen) mit eingelegtem Ingwer und geröstetem Nori, dieses hier schmeckt immer."—Nick Pfannerstill, Schwalbenschwanz, New York, NY

"Erntedankfest ist mein Lieblingsfeiertag, und es ist der einzige Feiertag, für den ich nicht koche. Unsere Freunde Pheobe und Andre sind immer Gastgeber und bereiten immer zwei verschiedene Puten zu - einen frittierten, einen gebraten. Mit den unvermeidlichen Resten mache ich gerne einen Croque-Monsieur mit offenem Gesicht zum Mittagessen am nächsten Tag.Ich mag Geschmacksschichten, also beginnt meine Version des Sandwichs mit einer Scheibe geröstetem Landbrot, das ich mit warmen dunklen Putenfleischstücken und ein paar Scheiben Emmentaler belege —dass ich im Grill schmelze—Verjus-Sauce statt einer traditionellen Béchamelsauce, und ich beende das Ganze mit einem Löffel Rosmarin-Preiselbeer-Sauce schönster Tag des Jahres."—Amorette Casaus, Ardesia, New York, NY

"Natürlich sind Truthahn und Preiselbeeren ein Muss in einem übrig gebliebenen Sandwich. Aber warum nicht aus deinen übrig gebliebenen Süßkartoffeln oder Kartoffelstampfern und Truthahn, vielleicht mit einem Ei darauf, ein Hasch machen? Tolles Frühstückssandwich. Verwenden Sie Ihre übrig gebliebenen Rosenkohl als Krautsalat oder lege sie schnell ein, um sie deinem Truthahnsandwich hinzuzufügen."—Michael Madigan, Bowery Bagels, Portland, OR

„Das traditionelle Thanksgiving-Reste-Sandwich hat ein Problem. Es ist bereits voller Stärke in Form von Kartoffelpüree und Füllung. Warum möchten Sie Brot hinzufügen, das auch den Geschmack der Hauptattraktionen des Feiertags verdünnt? Das Stuffing Sandwich löst dieses Problem. Nehmen Sie zwei baseballgroße Kugeln der Füllung. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie mit der Füllung. Formen Sie die Füllung wieder zu Kugeln und legen Sie sie in eine heiße Pfanne mit Öl. Drücken Sie sie flach und braten Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind Verwenden Sie jetzt diese Füllpasteten anstelle von Sandwichbrot! Ich empfehle dünne Schichten Kartoffelpüree auf beiden Seiten als Mörser. Fügen Sie Truthahn, Preiselbeersauce und was Sie sonst noch möchten, hinzu, und Sie sind im Geschäft.—Dan Pashman, The Sporkful, du isst es falsch

"Wunderbrot, kalter Truthahn, Füllung, Ocean Spray Cranberry-Sauce aus der Dose und ein Hauch Mayo. Dieses Sandwich weckt tolle Kindheitserinnerungen. Ich konnte es selbst reparieren, weil es nicht gekocht wurde. Bis heute in der Dose Cranberry-Sauce ist immer noch mein Lieblingsessen, wenn ich zu Hause esse. Es ist wahrscheinlich eines der wenigen Konservenprodukte, die ich mag.“—Harold Dieterle, Kin Shop und Perilla, New York, NY

"Ich nehme gerne viel Mayo und füge es zu übrig gebliebenen Dressings hinzu. Dann stapele ich das auf kalten Truthahn zwischen zwei Stücken matschigem Weißbrot mit etwas Butterbohnen-Chowchow. Es ist wie alles, was du zwischen zwei auf deinem Teller haben würdest Brotstücke – das volle Thanksgiving-Erlebnis in einem Bissen!"—Sean Brock, Husk, McCrady's und Minero, Charleston, SC

„Ich habe nie den Reiz des Sandwichs mit den ganzen Resten zwischen zwei Brotscheiben nach Thanksgiving verstanden. Für mich bedeutet ein großartiges Sandwich immer Ausgewogenheit und Zurückhaltung, selbst wenn wir darüber sprechen ein Sandwich, das von vielen Urlaubsresten motiviert ist. Ein herzhaftes Brot mit einer knusprigen Kruste ist der Schlüssel - ich würde lieber ein knuspriges Brot aus dem Gefrierschrank auftauen und wieder knusprig machen, als das Standard-Sandwichbrot zu verwenden, das ich für meine bereit habe Morgentoast oder Thunfisch- oder Eiersalat-Sandwiches.Ich esse nicht mehr viele fleischige Sandwiches (mit Feinkost aufgewachsen, habe ich es bis auf ein paar wichtige Ausnahmen weitgehend aufgegeben), sondern ein gebratenes Truthahn-Sandwich, schön dick hineingezogen Platten vom übrig gebliebenen Vogel, auf gutem Brot mit etwas Dijon-spießiger Cranberry-Sauce. Ich kann dahinter kommen. Ich werde wahrscheinlich ganz Kalifornien draufgehen und auch eine reife Avocado hineinstecken, denn Truthahn und Avocado gehören einfach zusammen, Thanksgiving oder nicht."—Cheryl Sternman-Regel, 5-Sekunden-Regel

"Die Überreste des Thanksgiving-Festes zu durchsuchen ist definitiv eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, egal ob es Mitternacht ist, nachdem alle unsere Freunde gegangen sind und die Familie geschlafen hat, zum Frühstück am nächsten Tag oder zum Mittagessen nach einer morgendlichen Wanderung Das ultimative Sandwich wäre ein knuspriges Ciabatta-Brot mit Putenkeulenfleisch, etwas von meiner Pfifferling-Haselnuss-Füllung, ein oder zwei Kartoffelpuffer, gehackter Rosenkohl und belegt mit einem Entenei und scharfer Aioli.In eine Tasse warmer Soße getaucht und begleitet bei einem Glas kalter Milch wäre es absolut lecker. Nächster Schritt: ein Nickerchen.“—Craig DiFonzo, Lungomare, Oakland, Kalifornien



Bemerkungen:

  1. Monohan

    SOLLTE AUSSEHEN)))

  2. Tygokus

    Sicherlich. Also passiert es. Wir werden diese Frage untersuchen.

  3. Raynell

    Ich habe diesen Gedanken entfernt :)

  4. Vudal

    Verschmelzen. Ich stimme all den oben genannten Said zu. Wir können über dieses Thema sprechen.

  5. Hayle

    so wollte ich sehen ... und jetzt aufgeregt ... ich hatte etwas mehr erwartet ...

  6. Croydon

    Die Stille hat begonnen :)

  7. Gardadal

    Meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Ich schlage vor, es zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben