Die besten Rezepte

Käsige Polenta mit gegrillten Würstchen und Sommergemüse

Käsige Polenta mit gegrillten Würstchen und Sommergemüse

Zutaten

Für die Polenta:

  • Butter (für die Auflaufform)
  • 5 Tassen Wasser
  • 1 1/4 Tassen Polenta
  • 3 Esslöffel Butter, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2/3 Tasse 3-Käse italienische Mischung

Für die Würste und Gemüse:

  • Öl für den Grill
  • 8 italienische Würste
  • 3 mittelgroße Zucchini (ca. 1 Pfund), diagonal in 1/4-Zoll-dicke Scheiben schneiden
  • 3 mittelgroße Sommerkürbisse (ca. 1 Pfund), diagonal in 1/4-Zoll-dicke Scheiben schneiden
  • 4 kleine Tomaten, halbiert
  • Olivenöl zum Bürsten des Gemüses
  • Salz und Pfeffer

Methode

1 Heizen Sie den Ofen auf 350ºF vor. Eine flache 3-Liter-Auflaufform mit Butter bestreichen.

2 Polenta backen: Rühren Sie in der Auflaufform Wasser, Polenta, Butterwürfel und Salz zusammen. Unbedeckt 30 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und die Hälfte des Käses unterrühren. Den restlichen Käse darüber streuen. 10 bis 12 Minuten länger backen oder bis die Polenta dick und breiartig ist.

Schalten Sie den Broiler ein und braten Sie ihn 1 bis 3 Minuten lang oder bis der Käse sprudelt und bräunt.

3 Während die Polenta kocht, erhitzen Sie den Grill: Füllen Sie für Holzkohlegrills einen Grillkamin mit Holzkohle und zünden Sie ihn an. Wenn die Kohlen heiß sind (sie sollten mit einer Schicht feiner grauer Asche bedeckt sein), leeren Sie die Kohlen in den Grill und schieben Sie sie auf eine Seite des Grills, um Kochzonen mit höherer Hitze und niedrigerer Hitze zu erzeugen. Stellen Sie den Rost auf und decken Sie den Grill ab. Den Rost 5 Minuten vorheizen.

Heizen Sie bei Gasgrills einen Brenner auf hoch und einen auf niedrig (225F).

Falten Sie ein kleines Stück Papiertuch zu einem 2-Zoll-Quadrat und gießen Sie ein paar Esslöffel Öl in eine flache Schüssel. Tauchen Sie das Quadrat mit einer Zange in das Öl und bürsten Sie die Roste.

4 Wenn der Grill fertig ist, kochen Sie das Gemüse: Legen Sie die Würste auf den Grill und kochen Sie sie unter häufigem Wenden 8 bis 10 Minuten lang oder bis sie gebräunt und durchgegart sind (150 ° F ist die ideale Innentemperatur). Bewegen Sie sie auf die kühlere Seite des Grills, wenn sie aber zu schnell bräunen sind innen noch roh. Sobald sie die gewünschte Temperatur erreicht haben, übertragen Sie sie auf einen Teller und bedecken Sie sie locker mit Folie, um sie warm zu halten.

Die Zucchinischeiben, Sommerkürbisscheiben und Tomatenhälften mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Grillen Sie die Zucchini und den Sommerkürbis auf jeder Seite, bis die Scheiben zart sind und an den Seiten Grillspuren vorhanden sind. Grillen Sie die Tomaten mit den geschnittenen Seiten nach unten, bis sie Grillspuren aufweisen und warm sind, aber nicht auseinander fallen. Verwenden Sie die kühle Seite des Grills, um die Hitze bei Bedarf zu mildern.

5 Zum Servieren: Legen Sie einen Löffel Polenta auf jeden Teller. Top mit einer Wurst, einer Tomatenhälfte und ein paar Scheiben Zucchini und Sommerkürbis.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Leckerer Gemüseauflauf. Nicer Dicer Chef S Test (September 2020).