Traditionelle Rezepte

Cacio e Pepe

Cacio e Pepe

Cacio e Pepe ist das göttlichste Nudelgericht, das aus einfachen, hochwertigen Zutaten hergestellt wird. Frisch geknackter schwarzer Pfeffer verleiht jedem Biss winzige würzige Geschmacksausbrüche.

Bildnachweis: Jessica Gavin

Die Zubereitung eines großartigen italienischen Nudelgerichts muss nicht kompliziert sein. Cacio e pepe befriedigt alle Gelüste und kombiniert al dente Pasta mit einer cremigen Pfeffersauce. Es ist das ultimative Komfort-Essen.

Die Verwendung von hochwertigem gereiftem Käse, nativem Olivenöl extra, einem Schuss Sahne und gerissenem Pfeffer unmittelbar vor dem Servieren ergibt eine würzige Sauce und ein leckeres Abendessen.

Es gibt ein paar wichtige Tricks, um sicherzustellen, dass die Sauce glatt und nicht klumpig bleibt. Verwenden Sie diese einfachen Techniken, um eine Schüssel mit käsigen Nudeln zuzubereiten, die schnell verschwinden!

WAS IST CACIO E PEPE?

Cacio e pepe bedeutet wörtlich „Käse und Pfeffer“, also keine Ahnung, welche Zutaten aus dem Kühlschrank genommen werden sollen! Es hat römischen Ursprung und verwendet traditionell Pecorino Romano-Käse aus gereifter Schafsmilch und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer als Basis für die Sauce.

Es war das erste Gericht, das ich vor Jahren in Rom bestellt hatte, und obwohl es einfach war, war der scharfe und salzige Käse, der mit Pfefferkörnern und perfekt gekochten Nudeln aufgepeppt wurde, lebensverändernd.

WIE MAN CACIO E PEPE MACHT

Dieses Rezept enthält nur eine Handvoll Zutaten; Bei diesem Gericht geht es jedoch nicht nur darum, die Nudeln zusammen zu werfen. Das Timing ist entscheidend.

Nachdem die Nudeln gekocht sind, wird ein Teil der kochenden Flüssigkeit reserviert. Ein Teil des heißen Wassers wird dann mit Pecorino Romano-Käse, Parmigiano Reggiano, Sahne, Olivenöl und schwarzem Pfeffer gemischt, um eine Sauce zu erhalten.

Die Nudeln werden dann mit der Käsemischung geworfen und etwas mehr stärkehaltiges Nudelwasser wird hinzugefügt, um sicherzustellen, dass die Sauce luxuriös ist. Die Sauce ist nicht schwer - sie hat gerade genug Reichtum, um jede Nudel zu überziehen.

SO VERHINDERN SIE DEN KÄSE BEIM KLUMPFEN

Wenn Leute dieses Gericht machen, scheint der schwierige Teil darin zu bestehen, Käse zu verklumpen. Ich habe ein paar einfache Tricks, um dies zu verhindern:

  • Beginnen Sie zunächst mit hochwertigen Keilen aus gealtertem Hartkäse und reiben Sie ihn selbst. Kaufen Sie keine Käseimitationen. Bei so wenigen Zutaten zählt Qualität wirklich.
  • Verwenden Sie eine Mikroplatte oder eine kleine Lochreibe, um kleine Käsestücke zu erhalten, damit dieser schneller schmilzt.
  • Verwenden Sie stärkehaltiges Nudelwasser. Beim Mischen mit dem gereiften Käse überzieht die Stärke die Proteine ​​und verhindert, dass der Käse beim Erhitzen zusammenklebt. Dies schmilzt den Käse und erzeugt eine glatte Textur. Es ist ähnlich wie bei der Herstellung einer sehr leichten Mehlschwitze für ein Bechamel.
  • Zuletzt Sahne hinzufügen, wodurch die Sauce zu einer glatten und homogenen Mischung wird.

WAS IST DIE BESTE PASTA FÜR CACIO E PEPE?

Lange Nudelstränge wie Spaghetti, Tonnarelli (eine frische quadratische Nudel) oder Bucatini sind die erste Wahl.

Ich habe Bucatini für dieses Rezept verwendet, weil ich die größere Breite im Vergleich zu Spaghetti mag und die Bucatini-Nudeln in der Mitte hohl sind. Dadurch kann mehr Sauce in der Mitte für unerwartete, aber herrlich zähe Saucenausbrüche eingeschlossen werden.

Es ist wirklich die Wahl des Kochs, aber stellen Sie sicher, dass es sich um lange Nudeln handelt, damit das Wirbeln maximal ist.

Eine samtige Konsistenz, die an langen Nudeln haftet, ist das Ziel! Ich empfehle dringend, kurz vor dem Servieren etwas schwarzen Pfeffer darüber zu knacken. Die bissigen Aromen sind so verlockend, dass es schwierig ist, auf das Eintauchen zu warten!

SUCHEN SIE MEHR GROSSE PASTA-REZEPTE?

  • Zitronige Spaghetti mit Erbsen und Ricotta
  • Spaghetti Pasta Carbonara
  • Cremige Nudeln mit Lachs und Erbsen
  • Pasta mit Butternusskürbis, Speck und brauner Butter
  • Vollkornnudeln mit Grünkohlpesto

Cacio e Pepe Rezept

Zutaten

  • 1 Pfund Spaghetti, Bucatini oder dicke Spaghetti
  • 1 3/4 Teelöffel koscheres Salz, geteilt
  • 3 Unzen (1 3/4 Tasse) Pecorino Romano Käse, frisch und fein gerieben
  • 1 Unze (1/2 Tasse) Parmigiano Reggiano Käse, frisch und fein gerieben
  • 2 Esslöffel Sahne
  • 2 Teelöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer, frisch geknackt, plus extra zum Garnieren

Methode

1 Kochen Sie die Nudeln: In einem großen Topf Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. 1 1/2 Teelöffel Salz und Nudeln unter gelegentlichem Rühren al dente hinzufügen (Kochzeiten des Herstellers beachten). Reservieren Sie 1 1/2 Tassen Nudelwasser. Die Nudeln in ein Sieb abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben.

2 Machen Sie die Sauce: In eine mittelgroße Schüssel den fein geriebenen Käse Pecorino Romano und Parmigiano Reggiano geben. 1 Tasse des heißen, reservierten Nudelwassers langsam unterrühren, bis es glatt oder fast glatt ist. Sahne, Olivenöl, schwarzen Pfeffer und den restlichen 1/4 Teelöffel Salz unterrühren.

3 Kombinieren Sie die Nudeln und Sauce: Gießen Sie die Käsesauce langsam über die Nudeln und mischen Sie sie vorsichtig, um sie zu kombinieren. Mischen Sie die Nudeln 1 bis 2 Minuten lang weiter und geben Sie nach Bedarf nach und nach die verbleibende halbe Tasse Nudelwasser hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

4 Servieren: Die Nudeln auf die Schalen verteilen und mit zusätzlichem Käse und schwarzem Pfeffer garnieren.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: The best Cacio e Pepe recipe by Michelin starred chef Simone Zanoni. Vogue Kitchen. Vogue Paris (September 2020).