Butterkekse

Methode

1 Machen Sie den Butterkeksteig: Mehl, Salz und Zucker in einer großen Rührschüssel verquirlen.

Fügen Sie die Butter hinzu und arbeiten Sie sie mit Ihren Fingern ein, bis sich schuppige Krümel und Klumpen bilden.

Ei, Mandelextrakt und Zitronensaft untermischen. Weiter mischen, bis es verklumpt; auf den ersten Blick mag es sehr trocken erscheinen.

In zwei Kugeln formen, zu Scheiben flach drücken, in Plastik einwickeln, mindestens eine Stunde im Kühlschrank lagern, vorzugsweise über Nacht.

2 Den Teig ausrollen: Lassen Sie den Teig mindestens 10-15 Minuten bei Temperatur stehen, bevor Sie versuchen, damit zu arbeiten. Der Teig kann bröckelig sein; Wenn es auseinander fällt, drücken Sie es wieder zusammen. Lassen Sie den Teig so weit entspannen, dass er etwas geschmeidig wird, bevor Sie ihn ausrollen.

Rollen Sie eine Scheibe nacheinander zwischen zwei Blatt Pergamentpapier auf eine Dicke von 1/8 bis 1/4-Zoll aus, je nachdem, wie dick oder dünn Ihre Kekse sein sollen.

3 Schneiden Sie die Keksformen mit dem Ausstecher aus: Tauchen Sie die Ränder einer Seite Ihres Ausstechers in Mehl und schneiden Sie Ihre Keksformen aus. Wenn der ausgerollte Teig zu weich wird, um damit zu arbeiten, legen Sie ihn einige Minuten lang in den Gefrierschrank, um ihn zu festigen.

Legen Sie es auf Pergamentpapier oder Silpat auf ein Backblech mit einem Abstand von mindestens 1/2-Zoll zwischen den Keksformen.

4 Backen: Je nach Dicke der Kekse 8-12 Minuten bei 350 ° F backen, bis die Ränder nur noch leicht goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen. 10 Minuten auf einem Gestell abkühlen lassen.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Kräuterbutter schnell und einfach selbst gemacht. Rezept Video. Anleitung (September 2020).