Traditionelle Rezepte

Rosenkohlgratin

Rosenkohlgratin

Rosenkohl blanchiert und in einer käsigen weißen Sauce mit Pancetta und Gruyere gebacken. Eine perfekte Thanksgiving-Seite!

Bildnachweis: Elise Bauer

Tick ​​tock, Tick tock. Der Türkei-Tag steht vor der Tür. Bist du bereit? Irgendwie scheint Thanksgiving ohne mindestens einen klassischen, käsigen Gratin einfach nicht dasselbe zu sein.

Hier tauchen oft überbackene Kartoffeln oder Rüben auf, und letztes Jahr war ein Fenchelgratin der Star.

Dieses Jahr ist mein Gratin der Wahl ein cremiger Rosenkohlgratin mit Sprossen, die blanchiert und dann in einer Sauce mit Pancetta, Schalotten und Gruyere gebacken wurden.

Wie man Rosenkohl gratiniert (Video)

Rosenkohl-Gratin-Rezept

Der beste Weg, um den Rosenkohl zu schneiden, besteht darin, mit einem Gemüsemesser 1/4-Zoll vom unteren Stielende zu schneiden. Dies erleichtert das Abziehen von äußeren harten Blättern. Wenn Sie dann den Rosenkohl halbieren, legen Sie ihn mit der Schnittseite nach unten auf das Schneidebrett, um ihn zu stabilisieren.

Sie können dieses Gericht leicht vegetarisch machen, indem Sie die Pancetta in Schritt 2 weglassen. Fügen Sie in Schritt 3 einfach einen zusätzlichen Esslöffel Butter hinzu.

Zutaten

  • 2 Pfund Rosenkohl, von äußeren Blättern abgeschnitten und in zwei Hälften geschnitten
  • Salz
  • 2 Unzen Pancetta, gewürfelt
  • 1 Esslöffel Butter
  • 3 Schalotten, geschält, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 3/4 Tasse Vollmilch
  • Wenig Prise frisch gemahlene Muskatnuss
  • Thymianblätter von 2 Zweigen Thymian oder 1/2 Teelöffel trockenem Thymian
  • 4 Unzen geriebener Gruyere-Käse, geteilt 3 Unzen und 1 Unze

Methode

1 Blanchieren Sie den Rosenkohl: Erhitzen Sie einen großen Topf mit Salzwasser, 4 Liter Wasser und 1 Esslöffel Salz. Den halbierten Rosenkohl 3 bis 4 Minuten blanchieren, bis er gerade noch zart ist. Aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen, mit kaltem Wasser abspülen, um das Kochen zu beenden, beiseite stellen.

2 Die Pancetta anbraten und das Fett rendern: Die gewürfelte Pancetta in einen großen Topf bei mittlerer Hitze geben. 8 bis 10 Minuten kochen, bis das meiste Fett aufgebraucht ist. Nehmen Sie die Pancetta aus der Pfanne, legen Sie sie beiseite und lassen Sie das ausgelassene Fett in der Pfanne.

3 Schalotten anbraten: Butter in den Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Fügen Sie die Schalotten hinzu und kochen Sie sie vorsichtig etwa 4 bis 5 Minuten lang, bis sie weich sind.

4 Mehlschwitze machen: Fügen Sie das Mehl der Butter-Schalotten-Mischung hinzu, um eine Mehlschwitze zu machen, und verquirlen Sie sie 1 bis 2 Minuten lang.

Fügen Sie die Milch langsam hinzu, während Sie mit einem Holzlöffel umrühren, bis die Mehlschwitze in die Milch eingearbeitet ist.

Bei mittlerer Hitze einige Minuten unter Rühren kochen, bis die Sauce eindickt und die Rückseite Ihres Löffels bedeckt. Fügen Sie frischen Thymian hinzu und bestreuen Sie ihn mit Muskatnuss.

5 Käse und dann die Hälfte der Pancetta in die weiße Sauce geben: 3 Unzen geriebenen Gruyere-Käse in die weiße Sauce geben und umrühren, bis der Käse geschmolzen und in die Sauce eingearbeitet ist. Die Hälfte der gekochten Pancetta wieder in die Sauce geben. Probieren Sie und fügen Sie bei Bedarf mehr Salz hinzu.

6 Rosenkohl hinzufügen, in eine Auflaufform geben, mit Pancetta, mehr Käse bestreuen, backen: Ofen auf 400 ° F vorheizen. Butter eine 8 "x 12" Auflaufform oder Auflauf. Den Rosenkohl in die Käsesauce geben. Übertragen Sie die käsigen Rosenkohl in den Auflauf oder die Auflaufform. Mit der restlichen Pancetta und der restlichen 1 Unze geriebenem Gruyere-Käse bestreuen.

25 Minuten backen, bis die Oberseite leicht gebräunt und sprudelnd ist. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: PurzelPfund präsentiert: Low Carb Rosenkohl Gratin (September 2020).