Neueste Rezepte

Gegrilltes Hähnchen auf dem Grill

Gegrilltes Hähnchen auf dem Grill

BBQ Chicken wird langsam auf dem Grill gekocht und mit Ihrer Lieblings-Barbecue-Sauce übergossen - wird es besser? Dies ist das beste Rezept für die Zubereitung eines perfekten BBQ-Huhns für all Ihre Sommerversammlungen und Kochausflüge.

Bildnachweis: Elise Bauer

Gegrilltes Hähnchen ist neben Hot Dogs und Hamburgern so klassisch wie es nur geht, wenn es um das Grillen geht.

Der Trick zu einem guten gegrillten BBQ-Huhn

Das Kochen von Hühnchen dauert jedoch länger als von Hot Dogs oder Hamburgern und liebt niedrigere Kochtemperaturen. Daher ist es leicht, durch Unterkochen, Überkohlen oder beides durcheinander zu kommen. Der Trick zum guten BBQ Chicken?

Die Geduld.

Wie lange Hühnchen grillen

Richtig gemacht, dauert es mindestens eine Stunde und sogar bis zu 2 Stunden. Denken Sie daran, dass das Grillen langsam und leise ist, das Grillen heiß und schnell. Sie können eine Hühnerbrust grillen, aber Hühnerschenkel, Beine oder Flügel werden viel besser gegrillt.

Der Schlüssel hier ist, Ihre Hitze zu mildern, wie Sie können. Stellen Sie die Kohlen des Grills entweder alle auf eine Seite, damit Sie einen kühlen Ort haben, stellen Sie das Huhn auf den oberen Rost des Grills, weiter von der Hitze entfernt, oder stellen Sie die Hitze einfach auf niedrig, wenn Sie einen Gasgrill haben . Langsam und stetig macht das beste BBQ Huhn.

Eine Anleitung zum Grillen von BBQ Chicken

Das Folgende ist eher eine Anleitung als ein Rezept. Wir empfehlen die Verwendung Ihrer Lieblingsgrillsauce. Wir haben mehrere hausgemachte Rezepte für Barbecue-Sauce, die wunderbar zu Hühnchen passen.

Haben Sie ein Lieblingsrezept für BBQ-Hühnchen? Oder Tipp, den Sie teilen möchten? Bitte teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.

Weitere Möglichkeiten, Hühnchen auf dem Grill zu kochen

  • Gegrilltes Limettenhähnchen mit schwarzer Bohnensauce
  • Gegrillter Hühnchen-Caesar-Salat
  • Gegrilltes Salsa Verde Huhn
  • Würzige gegrillte Hühnchen-Tacos
  • Gegrilltes gegrilltes Hähnchen mit Orange und Ingwer

Gegrilltes Hähnchen auf dem Grillrezept

Hähnchenschenkel und -beine halten dem langen, langsamen Garen besser stand als Brüste, die leichter austrocknen können. Wenn Sie Brüste grillen, halten Sie sie auf dem kühlsten Teil des Grills (oder folgen Sie dieser Methode).

Dieses Rezept geht von ziemlich großen Hühnchenstücken aus (wie die Hauptstücke eines 4 bis 5 Pfund schweren ganzen Hühnchens). Wenn Sie mit kleineren Hühnchenstücken arbeiten, kann diese eine kürzere Garzeit erfordern. Wenn Sie Flügel kochen, können sie auch vor den anderen größeren Stücken gemacht werden.

Ein Hinweis zur Haut. Auch wenn Sie nicht vorhaben, die Hühnerhaut zu essen, ist es am besten, sie damit zu grillen. Die Haut schützt die Hühnchenstücke vor dem Austrocknen.

Zutaten

  • 4 Pfund Ihrer Lieblings-Hühnerteile (Beine, Oberschenkel, Flügel, Brüste), hautnah
  • Salz
  • Natives Olivenöl extra oder Pflanzenöl
  • 1 Tasse Barbecue-Sauce, im Laden gekauft oder hausgemacht

Methode

1 Öl- und Salzhühnchenstücke: Die Hühnchenstücke mit Olivenöl bestreichen und von allen Seiten mit Salz bestreuen.

2 Grill vorbereiten: Bereiten Sie eine Seite Ihres Grills für hohe, direkte Hitze vor. Wenn Sie Holzkohle oder Holz verwenden, stellen Sie sicher, dass der Grill eine kühle Seite hat, auf der sich nur wenige bis gar keine Kohlen befinden.

3 Braten Sie das Huhn auf der heißen Seite des Grills an und gehen Sie zur kühlen Seite: Legen Sie die Hähnchenstücke mit der Haut nach unten auf die heißeste Seite des Grills, um die Hautseite gut zu braten. Grillen Sie 5-10 Minuten ohne Deckel, je nachdem wie heiß der Grill ist (Sie möchten nicht, dass das Huhn brennt).

Sobald Sie eine gute Sear auf einer Seite haben, drehen Sie die Hühnchenstücke um und stellen Sie sie auf die kühlere Seite des Grills.

Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, halten Sie die Flamme nur auf einer Seite des Grills und bewegen Sie die Hühnchenstücke auf die kühlere Seite, nicht direkt über der Flamme. Reduzieren Sie die Temperatur auf niedrig oder mittel niedrig (zwischen 250 ° F und 275 ° F, nicht mehr als 300 ° F).

Decken Sie den Grill ab und kochen Sie ihn 20 bis 30 Minuten ungestört.

4 Umdrehen und mit Barbecue-Sauce begießen: Drehen Sie die Hühnchenstücke um und begießen Sie sie mit Ihrer Lieblingsgrillsauce. Decken Sie den Grill wieder ab und lassen Sie ihn weitere 15-20 Minuten kochen.

Wiederholen, die Hühnchenstücke umdrehen, mit Sauce begießen, abdecken und weitere 10-30 Minuten kochen lassen.

HINWEIS: Das Timing hängt von Ihrem Grillaufbau, der Größe Ihrer Hühnchenstücke und der Kälte Ihrer Hühnchenstücke ab! Wenn Sie kleinere Hühnchenstücke auf einem Holzkohlegrill grillen, können diese viel früher erfolgen. Das Ziel ist es, eine ausreichend niedrige Grilltemperatur aufrechtzuerhalten, damit das Huhn "niedrig und langsam" kocht.

5 Mit einem Sear abschließen oder vom Herd nehmen, wenn Sie fertig sind: Das Huhn ist fertig, wenn die Innentemperatur der Hühnchenstücke 160 ° F für Brüste und 170 ° F für Oberschenkel beträgt, wenn es mit einem Fleischthermometer getestet wird.

Oder wenn Sie die Spitze eines Messers in die Mitte des dicksten Stücks stecken und die Säfte klar laufen sollten, ist das Huhn fertig.

Wenn das Huhn nicht fertig ist, drehen Sie die Stücke um und kochen Sie weiter bei niedriger Temperatur.

Wenn Sie möchten, können Sie mit einem Sear auf der heißen Seite des Grills abschließen. Legen Sie dazu die Stücke mit der Haut nach unten auf die heiße Seite des Grills. Lassen Sie sie ein oder zwei Minuten lang anbraten und leicht schwärzen.

6 Malen Sie mit mehr Barbecue-Sauce zum Servieren.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Bierdosen-Hähnchen vom Grill. Rezept (September 2020).