Neueste Rezepte

Balsamico-glasierte rote Zwiebeln

Balsamico-glasierte rote Zwiebeln

Balsamico-glasierte rote Zwiebeln! So eine einfache Beilage. Passt hervorragend zu Brathähnchen, Thanksgiving oder einem vegetarischen Hauptgericht.

Bildnachweis: Elise Bauer

Zwiebeln sind zu oft die Nebendarsteller in der Küche, wenn sie die Stars sein sollten.

Dieses atemberaubende Gericht verleiht roten Zwiebeln eine eigene glamouröse Rolle am Tisch. Geröstet und glasiert mit Balsamico-Essig können diese Zwiebeln ein vegetarisches Hauptgericht oder ein saftiges Brathähnchen begleiten, ohne einen Schlag auszulassen.

Noch besser: Das Rezept ist so einfach, dass Sie denken, Sie betrügen.

Wenn Sie die Zwiebeln für dieses Gericht vorbereiten, schälen Sie sie, bis keine Papierhaut mehr vorhanden ist. Halten Sie auch die Wurzeln intakt, indem Sie sie kaum abschneiden, damit die Zwiebelspalten beim Braten zusammen bleiben.

Packen Sie die Zwiebelspalten fest in Ihre Auflaufform - mischen Sie sie wirklich ein - und bestreuen Sie sie mit Olivenöl, Balsamico und frischem Oregano oder einem anderen Kraut, das Sie zur Hand haben.

Braten Sie sie eine ganze Stunde lang - sparen Sie nicht am Timing. Die fertigen Zwiebeln sollten zum Zeitpunkt ihrer Fertigstellung praktisch schmelzen.

Das Letzte pièce de résistance ist eine Balsamico-Dijon-Glasur, die über die fast fertigen Zwiebeln gegossen wird. Schicken Sie die Zwiebeln kurz zurück in den Ofen, bestreuen Sie sie dann mit etwas Oregano und präsentieren Sie Ihr neues Hauptgericht auf dem Tisch.

Balsamico-glasierte rote Zwiebeln Rezept

Zutaten

Für die Zwiebeln:

  • 4 mittelrote Zwiebeln (1 1/2 bis 2 Pfund insgesamt)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig (siehe unseren Leitfaden für Balsamico-Essig)
  • 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel gehackter frischer Oregano
  • 1/8 Teelöffel Salz
  • 1/8 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Glasur:

  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/8 Teelöffel Salz
  • 1/8 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Methode

1 Bereiten Sie die Zwiebeln vor: Heizen Sie den Ofen auf 400F vor. Schneiden Sie alle Wurzeln von den Zwiebeln ab und lassen Sie die festen Wurzelzentren intakt. Schneiden Sie die Zwiebeln von der Spitze bis zur Wurzel in zwei Hälften. Ziehen Sie die Häute ab, bis alle Papierschichten entfernt sind. Schneiden Sie jede Hälfte in 4 Keile und schneiden Sie sie durch die Wurzel, damit die Keile intakt bleiben.

2 Zwiebeln in die Auflaufform geben: Packen Sie die Zwiebeln so fest wie möglich in eine 1 bis 1 1/2 Liter große Auflaufform (9 Zoll rund oder oval, 8 Zoll quadratisch).

Olivenöl, Balsamico, 1 Esslöffel Oregano, Salz und Pfeffer gleichmäßig darüber streuen. (Sie müssen sich nicht umrühren, sonst stören Sie das hübsche Arrangement!)

3 Zwiebeln rösten: Decken Sie die Auflaufform mit Folie ab und braten Sie die Zwiebeln 30 Minuten lang. Entfernen Sie die Folie und rösten Sie die unbedeckten Zwiebeln weitere 30 Minuten.

4 Machen Sie die Glasur: In einer Schüssel Balsamico, Senf, Salz und Pfeffer verquirlen. Das Olivenöl nach und nach unterrühren.

5 Gießen Sie die Glasur über die gerösteten Zwiebeln und stellen Sie das Gericht wieder in den Ofen. Kochen Sie weitere 10 Minuten oder bis die Zwiebeln sehr zart sind, wenn Sie sie mit einer Messerspitze durchstechen.

6 Die Zwiebeln vor dem Servieren mit dem restlichen 1 Teelöffel Oregano bestreuen.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Balsamico Zwiebeln (September 2020).