Neueste Rezepte

Apfelsoße

Apfelsoße

Leckeres hausgemachtes Apfelmus-Rezept! Es gibt nichts Besseres als hausgemachtes Apfelmus mit handverlesenen Äpfeln, und es ist so einfach zuzubereiten!

Bildnachweis: Elise Bauer

Nichts geht über den Geschmack von hausgemachtem Apfelmus und es ist so einfach zuzubereiten! Jedes Jahr, beginnend im Hochsommer mit den Gravensteins und bis zum späten Herbst mit Granny Smiths und Fuji-Äpfeln, verarbeitet mein Vater Dutzende Chargen Apfelmus aus Äpfeln, die von seinen Bäumen gepflückt wurden. Er friert sie in großen, viertelgroßen Einmachgläsern ein, damit wir sie das ganze Jahr über genießen können.

Das Geheimnis der Apfelmus meines Vaters ist, dass er den Äpfeln während des Kochens ein paar Streifen Zitronenschale sowie etwas Zitronensaft oder Apfelessig hinzufügt.

Die Herbheit der Zitrone oder des Essigs dient dazu, den Geschmack der Äpfel zu intensivieren und die Süße der Sauce auszugleichen. Das Ergebnis ist eine erfrischende, äußerst köstliche Apfelmus.

Er mischt auch gerne andere Früchte mit der Sauce. Er mischt frische Preiselbeeren mit den Äpfeln für Preiselbeer-Apfelmus oder Rhabarberstielen für Rhabarber-Apfelmus. Pflaumen und Pflaumen finden manchmal auch ihren Weg in seine Apfelmus.

Liebesäpfel? Probieren Sie auch diese Rezepte!

  • Apfelkuchen
  • Schnellkochtopf Apfel-Zimt-Haferflocken
  • Dreifacher Apfel-Snack-Kuchen
  • apple-Cobbler
  • Bratäpfel

Rezepte und Fotos aktualisiert, erstmals 2014 veröffentlicht.

Apfelmus-Rezept

Äpfel variieren in ihrer Süße, abhängig von der Sorte und wie spät in der Saison sie gepflückt werden. Die Menge an Zucker, die Sie hinzufügen möchten, hängt davon ab, wie süß Ihre Äpfel sind und wie süß Ihre Apfelmus sein soll. Dieses Rezept ist nur eine Richtlinie, bitte passen Sie die Zuckermengen an Ihren Geschmack an. Sie können den Zucker sogar ganz weglassen, wenn Sie süße Äpfel verwenden.

Wenn Sie weniger Zucker verwenden, als dieses Rezept vorschlägt, möchten Sie wahrscheinlich auch die Menge an Zitronensaft oder Essig reduzieren. Die Säure im Zitronensaft oder Essig hellt den Geschmack der Äpfel auf und gleicht die Süße aus.

Anstelle des gemahlenen Zimts können Sie die Äpfel mit einer Zimtstange kochen. Entfernen Sie sie einfach vor dem Pürieren.

Zutaten

  • 4 Pfund Äpfel (je nach Größe etwa 8 bis 10 Äpfel), geschält, entkernt und geviertelt * (verwenden Sie zum Kochen geeignete Apfelsorten wie Granny Smith, Pippin, Gravenstein, Mcintosh, Fuji, Jonathan, Jonagold, oder Golden Delicious)
  • 2 Streifen Zitronenschale (4 Längen mit einem Gemüseschäler abziehen, nur die Schale, nicht das Mark)
  • 3 Esslöffel Zitronensaft oder Apfelessig (mehr oder weniger nach Geschmack)
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • Bis zu 1/2 Tasse Weißzucker (kann die Hälfte des Weißzuckers mit braunem Zucker unterlegen)
  • 1 Tasse Wasser
  • 1/2 Teelöffel Salz

* Um die Äpfel zuzubereiten, verwenden Sie einen scharfen Gemüseschäler oder ein Gemüsemesser und schneiden Sie die äußere Schale ab. Dann den Apfel vierteln und mit einem Gemüsemesser die zähen Kernteile aus den Vierteln herausschneiden. Oder verwenden Sie einen Apfelschäler.

Methode

1 Geschälte, entkernte, geviertelte Äpfel mit Zitrone, Zimt, Zucker und Salz in 1 Tasse Wasser kochen: Legen Sie die geschälten, entkernten und geviertelten Äpfel in einen großen Topf. Fügen Sie die Streifen Zitronenschale, Zitronensaft oder Essig, Zimt, Zucker, Wasser und Salz hinzu. (Vielleicht möchten Sie an dieser Stelle mit der Hälfte des Zuckers beginnen und später mehr nach Geschmack hinzufügen.)

Bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann die Temperatur senken, den Topf abdecken und 15 bis 20 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Äpfel vollständig zart und durchgegart sind.

2 Zitronenschalen entfernen, gekochte Äpfel zerdrücken: Sobald die Äpfel durchgekocht sind, nehmen Sie den Topf vom Herd. Zitronenschalen entfernen.

Verwenden Sie einen Kartoffelstampfer, um die gekochten Äpfel im Topf zu zerdrücken und eine klobige Apfelmus zuzubereiten. Für eine glattere Apfelmus können Sie die gekochten Äpfel entweder durch eine Lebensmittelmühle laufen lassen oder sie mit einem Stabmixer oder einem Standmixer pürieren. (Wenn Sie einen Standmixer verwenden, machen Sie kleine Mengen und füllen Sie die Mixerschüssel nicht mehr als zur Hälfte.)

Wenn die Apfelmus zu dick ist, fügen Sie mehr Wasser hinzu, um sie zu verdünnen.

Wenn nicht süß genug, fügen Sie mehr Zucker hinzu, um zu schmecken. Wenn zu süß, fügen Sie mehr Zitronensaft hinzu.

Diese Apfelmus ist entweder heiß oder gekühlt köstlich. Es passt gut zu Schweinekoteletts für herzhafte Gerichte, passt hervorragend zu Hüttenkäse als Snack oder leichtem Mittagessen und passt hervorragend zu Vanilleeis oder Joghurt.

Gefriert gut und hält mindestens ein Jahr in einem kalten Gefrierschrank. Wenn Sie es einfrieren, stellen Sie sicher, dass in Ihrem Glas genügend Kopffreiheit für die Erweiterung vorhanden ist. Mindestens einen Zoll.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: Apfelsoße (September 2020).