Ungewöhnliche Rezepte

French Toast Muffins mit Apfel-Zimt

French Toast Muffins mit Apfel-Zimt

French Toast Muffins mit Apfel-Zimt! Backen Sie sie sofort oder am nächsten Morgen. Reste erhitzen sich gut für das Frühstück an Wochentagen.

Bildnachweis: Sally Vargas

Du musst es zugeben: Sie sind süß. Diese einzelnen Bissen von nicht ganz Muffins und nicht ganz French Toast sind fast zu gut, um wahr zu sein.

Sie sind nicht nur lecker, sondern arbeiten auch nach Ihrem Zeitplan. Wirf sie heute Abend zusammen und backe sie morgen früh für ein leichtes warmes Frühstück. Sie heizen sich auch gut auf, so dass Sie an diesem Wochenende eine Charge machen und sie die ganze Woche über zum Frühstück einnehmen können.

Unabhängig von Ihrer Frühstückssituation sind diese French Toast Muffins der Herausforderung gewachsen.

Meine Geheimwaffe für French Toast war schon immer Zimt. Nicht irgendein feenhafter Zimtstaub, sondern ein heftiger Regenguss.

Da Zimt und Apfel so gut passen und sich dieses Rezept gut für Add-Ins eignet, mag ich es auch, kleine Apfelstücke in die Mischung zu geben. Ein paar Tropfen geschmolzene Butter und eine großzügige Prise groben Zuckers ergeben ebenfalls einen süßen Crunch.

Das Brot mindestens vier Stunden oder über Nacht im French Toast Teig einweichen. Sie können sie am selben Tag herstellen und backen, wenn Sie ein Frühaufsteher sind, oder Sie können sie über Nacht ruhen lassen und sie am nächsten Morgen backen.

In beiden Fällen werden sie nach dem Backen zwei bis drei Tage lang gekühlt aufbewahrt oder können bis zu einem Monat lang eingefroren werden. Im Ofen oder in der Mikrowelle aufwärmen.

Apfel-Zimt French Toast Muffins Rezept

Jeder Apfel funktioniert für dieses Rezept, wählen Sie also einen Favoriten!

Zutaten

  • 1 Laib Brot im Landhausstil (1 Pfund Laib)
  • 5 große Eier
  • 2 Tassen Vollmilch oder 2% Milch
  • 2 Teelöffel Vanille
  • 4 Teelöffel Zimt
  • 1 bis 2 Äpfel, entkernt und in 1/4-Zoll-Würfel geschnitten (1 1/2 Tassen gewürfelt)
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 5 Esslöffel plus 1 Teelöffel Turbinadozucker oder Zucker im Rohzustand, geteilt
  • Ahornsirup zum Servieren (optional)

Spezialausrüstung:

  • 2 12-Tassen-Muffinformen

Methode

1 Schneiden Sie das Brot in Würfel: Schneiden Sie das Brot mit einem gezackten Brotmesser in kleine 1/2-Zoll-Brotwürfel. Sie können die Krusten nach Belieben belassen oder entfernen. 9 Tassen Brotwürfel abmessen; Möglicherweise benötigen Sie nicht das gesamte Brot.

2 Machen Sie den French Toast Teig: Eier, Milch, Vanille und Zimt in einer großen Schüssel verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie die 9 Tassen Brotwürfel hinzu. Mit einem großen Löffel gut umrühren, um das Brot mit dem Teig zu bestreichen.

3 Mit Plastikfolie abdecken und 4 Stunden oder über Nacht kühlen. Von Zeit zu Zeit umrühren, damit das Brot den Pudding aufnimmt.

4 Wenn Sie bereit sind, die Muffins zu backen, heizen Sie den Ofen auf 350F.

5 S.Die gewürfelten Äpfel in die Brot-Pudding-Mischung geben.

6 Die Muffinschalen auslegen und füllen: Linie 16 der Muffinbecher mit einer doppelten Schicht Muffinpapieren auslegen und die Charge auf zwei Muffinpfannen aufteilen. Sprühen Sie die Muffinpapiere mit etwas Kochspray ein. Füllen Sie jede Muffinschale mit etwa 1/2 Tasse der Füllung und hügeln Sie leicht, um eine Spitze zu bilden.

7 Kurz vor dem Backen Zucker hinzufügen: Mit einer Backbürste die geschmolzene Butter über die Muffins tupfen und jedes Muffin mit 1 Teelöffel Turbinadozucker bestreuen.

8 25 bis 30 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Lassen Sie die Muffins 10 Minuten in der Muffinform abkühlen und servieren Sie sie warm mit Ahornsirup, um sie darüber zu träufeln, falls gewünscht. (Reste mehrere Tage im Kühlschrank lagern oder bis zu einem Monat einfrieren und im Ofen oder in der Mikrowelle aufwärmen.)

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke dir!

Schau das Video: FRENCH TOAST MUFFINS (September 2020).