Ungewöhnliche Rezepte

Ein Passah-Menü „Klassisch trifft Modern“

Ein Passah-Menü „Klassisch trifft Modern“

Als ich aufwuchs, wurde der jährliche Pessach-Seder meiner Familie am häufigsten von meiner Großtante Mim und meinem Großonkel Al veranstaltet. So wie sich meine Mutter daran erinnert, waren diese Versammlungen „übertrieben“.

Mim verbrachte Tage im Voraus damit, das Seder-Festmahl aus Matzo-Ballsuppe, pochiertem Lachs in Rosinensauce, Brathähnchen und Kartoffeln, gedämpftem Spargel und einer gemahlenen Mandeltorte mit Erdbeeren zum Nachtisch zuzubereiten.

Onkel Al seinerseits würde die Führung und Geduld bereitstellen, die erforderlich sind, um uns durch das zu bringen Haggadaa.k.a. die Nacherzählung der Geschichte, wie die Juden aus Ägypten geflohen sind. Er würde die Lesung im Voraus planen, seine Kopie der Haggada gespickt mit Post-It-Flaggen, die beschriftet sind, wer jeden Abschnitt der Geschichte lesen würde.

SEDER macht mehr Spaß als ein Erwachsener!

Etwas, was ich als Kind an Pessach nie bemerkt habe, war das am Ende des Haggada Beim Lesen waren die meisten Erwachsenen beschwipst. Schließlich erfordert der Brauch das Trinken von vier Tassen Wein, um die Freiheit zu symbolisieren, die wir im Urlaub feiern.

Ich habe diese Verbindung erst ein Jahr nach meiner Rückkehr vom College hergestellt. Kein Wunder, dass meine Tanten und Onkel im Laufe dieser Abende ausgelassener geworden waren!

Als ich ein Kind war, war ich immer hungriger geworden, als wir uns auf den Weg durch die Wegpunkte der Stadt machten HaggadaDazu gehörte das Eintauchen von Petersilie in Salzwasser (als Symbol für die bitteren Tränen der versklavten Israeliten), das Stellen / Singen der vier Fragen (beginnend mit, Warum unterscheidet sich diese Nacht von allen anderen Nächten?), Singen Dayenu (ein Lied der Dankbarkeit) und so weiter und so fort.

Ich konnte es kaum erwarten, mich mit Tante Mims köstlichem Seder-Abendessen zu beschäftigen.

PASSOVER-MENÜ „CLASSIC MEETS MODERN“

Dieses Pessach-Menü enthält Klassiker (in meinem Buch wäre es kein Pessach ohne Matzo-Ballsuppe!) Sowie modernere Ideen.

Teufelseier mit einem Schuss Meerrettich können als Vorspeise vor dem Abendessen serviert werden Haggada lesen. Oder wenn Sie sich nicht traditionell fühlen, essen Sie sie während des Lesens anstelle des beitzahoder gebratenes Ei.

Ein geschichteter Matzeauflauf ersetzt die traditionelle Kugel oder tzimmesund das Matze-Toffee-Dessert kann einige Tage im Voraus zubereitet werden, wodurch Sie Stress am Tag Ihres Seder sparen.

Egal, ob Sie eine klassische oder moderne Route wählen, Pessach ist ein Feiertag, an dem Sie ein hausgemachtes Essen teilen, Zeit mit der Familie verbringen und sich für die Freiheit bedanken, die wir heute genießen.

IHRE PASSOVER-VORBEREITUNGSLISTE

  • Drei Tage vor der Zeit: Schokoladen-Haselnuss-Matzo-Toffee
  • Zwei Tage vor der Zeit: Charoset mit Äpfeln, Datteln und Walnüssen, Matzo-Ballsuppe (Matzo-Bällchen und Brühe separat aufbewahren)
  • Ein Tag vor der Zeit: Deviled Eggs mit Meerrettich und Dill, Apfel und Süßkartoffel-Matzo-Auflauf (am Abend zuvor zusammenstellen, um den Tag zu backen)
  • Der Tag des: Slow Cooker Pochierter Lachs, gekochter Spargel, gebratene Hähnchenschenkel mit Fenchel und Orange

Auf der Suche nach mehr Pessach-Rezepten?

  • Schauen Sie sich hier unser vollständiges Archiv mit Passah-Rezepten an!

Schau das Video: Der Sederabend (September 2020).