Neueste Rezepte

Der Mojito Italiano

Der Mojito Italiano

  1. Heim
  2. Trinken
  3. Cocktails und Spirituosen

4

1 Bewertung

30. August 2012

Von

Marcy Franklin

Der Mojito Italiano.

Klicken Sie hier, um die zu sehen Die 7 besten Minz-Cocktails-Diashow.

1

Portionen

217

Kalorien pro Portion

Zutaten

  • 3/4 Unzen einfacher Sirup
  • Minzezweige
  • 3/4 Unzen Zitronensaft
  • 1/2 Unze Campari
  • 1 1/2 Unze Rum
  • 1 Unze Prosecco

Richtungen

Minze, Sirup und Zitronensaft vermischen. Campari und Rum hinzufügen. Schütteln und gießen. Mit Prosecco auffüllen und mit einem Minzzweig garnieren.

Nährwerte

Portionen1

Kalorien pro Portion217

Zucker16gN/A

Protein0,2g0,3%

Kohlenhydrate18g6%

Vitamin A4µgN/A

Vitamin C9mg15%

Vitamin K0,1µg0,1%

Kalzium12mg1%

Faser0,2g0,9%

Folat (Nahrung)7µgN/A

Folatäquivalent (gesamt)7µg2%

Eisen1mg6%

Magnesium8mg2%

Niacin (B3)0.1mg0.5%

Phosphor13mg2%

Kalium69mg2%

Natrium15mg1%

Zucker, hinzugefügt16gN/A

Zink0.1mg1%

Haben Sie eine Frage zu den Nährwertangaben? Lass uns wissen.

Stichworte


Mojito

Der Mojito ist einer der beliebtesten Rum-Cocktails, der heute serviert wird, mit einem weltweit bekannten Rezept. Die Ursprünge dieses klassischen Getränks lassen sich auf Kuba und den Cocktail El Draque aus dem 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Benannt nach Sir Francis Drake, dem englischen Kapitän und Entdecker, der 1586 Havanna besuchte, bestand El Draque aus Aguardiente (einem Rohrspiritus-Vorläufer von Rum), Limette, Minze und Zucker. Es wurde angeblich zu medizinischen Zwecken konsumiert, aber es ist leicht zu glauben, dass Trinker seinen Geschmack und seine Wirkung genossen.

Schließlich ersetzte Rum aguardiente und der Name wurde in Mojito geändert. Es ist unklar, wann genau dies geschah, aber der Mojito erschien erstmals in der Cocktailliteratur in der Ausgabe von 1932 von „Sloppy Joe’s Bar Cocktail Manual“, einem Buch der berühmten Institution in Havanna.

Passenderweise stammen fast alle Zutaten des Mojito aus Kuba. Rum, Limette, Minze und Zucker (der Inselstaat baut Zuckerrohr an) werden zusammengefügt und dann mit durstlöschender Club-Soda verlängert, um einen köstlichen, unbeschwerten Cocktail zu kreieren. Das Getränk wird traditionell mit ungealtertem weißem Rum hergestellt, der einen leichten, knackigen Geschmack ergibt. Die Verwendung von kubanischem Rum wird Sie für Authentizität punkten, obwohl viele moderne kubanische Rums im Stil leichter sind als ihre Vorgänger. Sie können also versuchen, mit weißen Rums zu experimentieren, bis Sie einen finden, der Ihnen am besten gefällt.

Der Mojito ist etwas arbeitsintensiver als andere Cocktails, da er die Minze durcheinander bringt, aber das Endergebnis ist die Mühe wert. Die Minze verbindet sich mit den anderen Zutaten für eine Extraportion Erfrischung, die oft mit dem Sommer in Verbindung gebracht wird, aber zu jeder Jahreszeit genossen werden kann

Wenn Sie Ihre Cocktails mit einem Schuss Literaturgeschichte bevorzugen, haben Sie Glück. Der Mojito soll ein Liebling von Ernest Hemingway gewesen sein, der laut lokaler Überlieferung regelmäßig in der Havanna-Bar La Bodeguita del Medio davon aß.


Enri Lemoine

Ich bin ein Schriftsteller, der kocht oder ein Koch, der schreibt: Die Reihenfolge der Qualitäten ändert nichts am Produkt. Seit 2010 habe ich SAVOIR FAIRE zu dem Ort gemacht, an dem meine beiden Leidenschaften zusammenfließen, und jetzt entwickle ich professionell Rezepte und arbeite als Stratege und Ersteller von digitalen Inhalten, einschließlich der Produktion von Kochvideos.

Copyright © 2021 · Savoir Faire · Alle Rechte vorbehalten · Sitemap · Datenschutz


Perfecto Mojitos

Drei Dinge sind absolut wahr für den Mojito: Er ist unbestreitbar erfrischend, enthält immer die gleichen fünf Zutaten und erfordert ein Durcheinander und ein bisschen mehr Aufwand als viele andere Cocktails. Richtig? Nicht unbedingt. Obwohl es nicht zu leugnen ist, dass dieser kubanische Favorit köstlich ist, muss man weder arbeitsintensiv sein, noch müssen die Endprodukte immer genau gleich schmecken. Holen Sie das Beste aus dem Mojito heraus, mit diesen einfachen Standard- und Spezialeinstellungen.

EINFACH
PURISTA Mojito Premium-Cocktail-Mix
Mojitos von Grund auf neu zuzubereiten kann dem Gastgeber einer großen Party Kopfschmerzen bereiten. Aber eine Flasche Rum, etwas Club-Soda und diese ganz natürliche Mischung aus Key-Limettensaft, Bio-Zuckerrohrsaft, frischen Minzblättern und gefiltertem Wasser hält durstige Gäste den ganzen Abend über mambo. “Für den Home-Barkeeper liefert PURISTA Mojito nicht nur die besten Zutaten, sondern auch die perfekte Balance, um großartige Mojitos in Sekunden statt in Minuten zuzubereiten,”, wirbt Schöpfer und erfahrener Barkeeper Michael Hensel. Jede 750-ml-Flasche ergibt siebzehn Mojitos, die auch ohne Rum großartig schmecken.

STANDARD
Kuba Libre Traditioneller Mojito
Mojito-Liebhaber nennen oft das Verwirren der Minze als die Technik, die den Tropfen macht. Das Extrahieren von ätherischem Öl aus den Blättern trägt zwar zum charakteristischen Geschmack des Getränks bei, es braucht jedoch auch Zeit. Ist es also notwendig? Die Leute von Cuba Libre, dessen Standort allein in Philadelphia 75.000 traditionelle Mojitos pro Jahr mischt, sagen nein. Barkeeper zerreißen einfach sechs Blätter von Hierba Buena – ähnlich wie Minze, aber authentischer –, schütteln sie mit Eis, Limettensaft, Zuckerrohrsaft und Rum und krönen den Drink mit Club-Soda. Die Technik extrahiert schnell und einfach Geschmack und verhindert auch die Bitterkeit, die durch Überbeanspruchung des Muddlers entstehen kann.

Traditioneller Mojito
Mit freundlicher Genehmigung von Cuba Libre, Philadelphia, PA
1 ¼ Unze. Cuba Libre weißer Rum (oder jeder andere weiße Rum)
2 ½ Unzen. Guarapo (Cuba Libre presst Zuckerrohr, um den Saft namens Guarapo zu extrahieren. Heimische Barkeeper können einfachen Sirup ersetzen, obwohl die Menge näher an 1 Unze liegt.)
1 ¼ Unze. Limettensaft
6 Blätter von Hierba Buena (oder normale Minze)
Sprudelwasser
Limettenspalte (zum Garnieren)

Füllen Sie einen Cocktailshake zur Hälfte mit Eis. Minzblätter halbieren und mit Rum, Zuckersirup und Limettensaft in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein hohes, schmales Glas gießen. Mit Soda auffüllen und mit einer Limettenscheibe garnieren.

BESONDERE
Mojito Italiano
Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mojito-Erlebnis sind (oder einfach nur frisch aus dem Club-Soda sind), probieren Sie den Mojito Italiano, der seinen Sprudel vom Prosecco erhält. Der von Arturo Sighinolfi, Director of Development and Mixology bei SWS Miami kreierte, ansprechende bittere Campari rundet die süßen, sauren und minzigen Noten des Drinks ab. Sighinolfis Hintergrund inspirierte ihn zu dieser italienischen Variante eines kubanischen Favoriten. “Ich habe einen Teil meiner Jugend in Italien verbracht und war, mit einem starken italienischen Hintergrund in meinem Hintergrund, vom Konzept des Aperitivo und seiner Rolle in der italienischen Kultur fasziniert.”

Mojito Italiano
Mit freundlicher Genehmigung von Arturo Sighinolfi, SWS, Miami, FL
½ Unze Campari
1 ½ Unzen Flor de Cana Rum
¾ Unze frischer Zitronensaft
¾ Unze einfacher Sirup
1 Unze Prosecco
3 Minzzweige

Muddle Minze, einfachen Sirup und Zitronensaft. Campari und Rum hinzufügen, schütteln und einschenken. Mit Prosecco auffüllen und mit Minzzweigen garnieren.


Minzblätter Getränke

901-derful (Cocktail) 901 Silver Tequila, Limette, Minzblätter, Orangensaft, Partida Agave Nektar, Himbeeren Absolut Mang-ito (Cocktail) Absolut Pears Vodka, Ingwersirup, Eistee, Mango, Minzblätter, Ananassaft Agua Luca Smash (Cocktail) Agua Luca Cachaca, Zitrone, Minzblätter, Zuckersirup, Zuckerwürfel Asti Au Naturel (Cocktail) Brauner Zucker, Cinzano Asti, Minzblätter Bacardi Drachenbeere Mojito (Cocktail) Bacardi Dragon Berry Rum, Club Soda, Limette, Minzblätter, Zuckersirup, Erdbeeren Bayou-Schleim (Cocktail) Cruzan Black Strap Rum, Eiweiß, Minze, Sirup Brandy Julep (Cocktail) Brandy, Minzblätter, Puderzucker Brandy Smash #2 (Cocktail) Brandy, Minzblätter, Selterswasser, Zucker Büffelfest (Cocktail) Buffalo Trace Bourbon, Ginger Ale, Mangolikör, Mangonektar, Minzblätter, Zuckersirup Büffel Julep (Cocktail) Buffalo Trace Bourbon, Minzblätter, Zuckersirup Büffel Julep Cocktail (Cocktail) Buffalo Trace Bourbon, Club Soda, Grüne Creme de Menthe, Limettensaft, Minzblätter, Zucker Kanton Ingwer Mojito (Cocktail) Domaine de Canton Ingwerlikör, Minzblätter, Soda, Weißer Rum Cielo Blaue Lagune (Cocktail) Blue Curacao, Champagner, El Diamante del Cielo Blanco Tequila, Grand Marnier, Limettensaft, Minzblätter, Zuckersirup Cielo Tequila Mojito (Cocktail) Cointreau, El Diamante del Cielo Blanco Tequila, Limettensaft, Minzblätter, Zuckersirup, Sodawasser Cinzano Minze (Cocktail) Brauner Zucker, Cinzano Asti, Honig, Limette, Minzblätter Coole Collins (Nicht alkoholisch) Zitronensaft, Minzblätter, Sprudelwasser, Superfeiner Zucker Schillernder Strand (Cocktail) Grüne Creme de Menthe, Minzblätter, Zuckersirup, Sodawasser, Tanqueray Gin El Fulo (Cocktail) Dry Gin, Gin, Honigsirup, Zitrone, Minzblätter Gefrorene Minze Daiquiri (Cocktail) Limettensaft, Minzblätter, Zucker, weißer Rum Georgia Mint Julep (Cocktail) Brandy, Minzblätter, Pfirsichbrand, Puderzucker, Wasser Gin Genie (Cocktail) Gomme Sirup, Zitronensaft, Minzblätter, Plymouth Gin, Plymouth Sloe Gin Lebkuchen Mojito (Cocktail) Dunkler Rum, Limette, Minzblätter, Monin Lebkuchensirup, Soda Grand-Marnier-Smash (Cocktail) Grand Marnier, Zitrone, Minze Hendrick's Strawberry Jive (Cocktail) Basilikum, Hendrick's Gin, Zitronensaft, Minzblätter, Orangensaft, Zuckersirup, Erdbeeren Hennessy Miami (Cocktail) Hennessy Cognac VS, Limettensaft, Minzblätter, Zuckersirup Hornijo (Cocktail) Club Soda, Hornitos Reposado Tequila, Limette, Minze, Zucker HPNOTIQ Mojito (HPNO-Hito) (Cocktail) Club Soda, Hpnotiq, Minzblätter, Weißer Rum Irischer Julep (Cocktail) Averna Bitters - Amaro, Jameson Irish Whiskey, Minze, Minzblätter, Zuckersirup, Wasser Jocose Julep (Cocktail) Bourbon Whisky, kohlensäurehaltiges Wasser, grüne Creme de Menthe, Limettensaft, Minzblätter, Zucker Joie de VeeV (Cocktail) Ginger Ale, Limette, Minzblätter, VeeV Acai Spirit Loft Lavendel Minze Julep (Cocktail) Agavennektar, Bourbon Whisky, Zitronensaft, Loft Lavendellikör, Minzblätter Klare Minze Muse (Cocktail) Limette, Lucid Absinth Superieure, Minzblätter, Ananassaft, Sprite Major Bailey #1 (Cocktail) Zitronensaft, Limettensaft, Minzblätter, Plymouth Gin, Zuckersirup Meh-jito (Cocktail) Club Soda, Ingwer, Limettensaft, Mekhong Thai Spirit, Minzblätter, Zucker Mexikanische Mojito (Cocktail) Club Soda, Zitrone, Limette, Minzblätter, Partida Agave Nektar, Partida Blanco Tequila Mitternacht in Sizilien (Cocktail) Averna Bitters - Amaro, Minzblätter, Süß-Sauer-Sauce, Tanqueray Gin Minze Julep #1 (Cocktail) Angostura Bitters, Bourbon Whisky, Minzblätter, Zuckersirup Mint Russki oder Spearmint Ivan (Cocktail) Minzblätter, Wodka Mojito #1 (Cocktail) Limette, Minzblätter, Sodawasser, Zucker, weißer Rum Mojito #3 (Cocktail) Angostura Bitters, Limettensaft, Minzblätter, Zucker, Tonic Water, Weißer Rum Mojito Italiano (Cocktail) Averna Bitters - Amaro, Ginger Ale, Zitronensaft, Minzblätter, Zuckersirup Mojito Parisien (Cocktail) Limettensaft, Minzblätter, Zuckersirup, St-Germain Holunderblütenlikör, Weißer Rum Farbe kann unser Weg (Schlagen) 7-Up, Limeade, Minze, Wodka PAMA - Jama (Cocktail) Ginger Ale, Zitronensaft, Minze, Minzblätter, Pama Granatapfellikör Leidenschaftlicher Büffel (Cocktail) Buffalo Trace Bourbon, Minzblätter, Maracujasaft, Maracujalikör, Zuckersirup Pfeffer lecker (Cocktail) Aviation Gin, Fee Brothers Simple Bar Sirup, Limettensaft, Minzblätter, Roter Pfeffer Primo Trace Smash (Cocktail) Buffalo Trace Bourbon, Zitrone, Maraschino-Likör, Minzblätter, Zuckersirup Prinzessin Margaret (Cocktail) Grey Goose Vodka, Minzblätter, Perrier, Triple Sec Queens Park Swizzle (Cocktail) Dunkler Rum, Limette, Minzblätter, Zuckersirup, Süß-Sauer-Mix Brüllender Löwe Mojito (Cocktail) Leichter Rum, Limette, Minzblätter, Roaring Lion Energy Drink Saphir-Himbeer-Minze (Cocktail) Bombay Sapphire Gin, Club Soda, Zitrone, Minze, Himbeeren, Zuckersirup SKYY-Erfrischer (Cocktail) Club Soda, Zitronensaft, Minzblätter, Zuckersirup, Skyy Wodka Somras (Cocktail) Cranberrysaft, Limette, Minzblätter, Triple Sec, Wodka Minze Julep . nach südlicher Art (Cocktail) Makers Mark Bourbon, Minze, Zucker, Wasser Superfrucht-Mojito - TY KU (Cocktail) Bacardi White Rum, Zitrone, Limette, Minzblätter, Ananassaft, Sprite, TY KU Premuim Likör Süßer Schwanz (Cocktail) Bulldog Gin, Creme de Cassis, Minzblätter, Zuckersirup, Vanilleschote Der globale Wärmer (Cocktail) Basil Hayden Bourbon, DeKuyper Luscious Tropical Mango Liqueur, DeKuyper Triple Sec, Minzblätter, Sour Mix Die perfekte Minze Julep (Cocktail) Kristallzucker, Makers Mark Bourbon, Minzblätter, Puderzucker, Wasser Die Voodoo-Priesterin (Cocktail) Absolut New Orleans, DeKuyper Anisette Likör, Mango, Minzblätter, Zuckersirup Tigerin Martini (Martini) Hpnotiq, Minzblätter, Orangenlikör, Tequila Tom Bulleit's Mint Julep (Cocktail) Bulleit Bourbon, Minzblätter, Zuckersirup Spurenelement (Cocktail) Buffalo Trace Bourbon, Minzblätter, Maracujasirup, Ananassaft, Sirup VeeV-ito (Cocktail) Club Soda, Minzblätter, VeeV Acai Spirit Winter-Highball (Cocktail) Apfelwein, Grüne Chartreuse, Minzblätter, Zuckersirup, VeeV Acai Spirit Yurba Buena (Cocktail) 4 Copas Bio Agave Nektar, 4 Copas Reposado, Club Soda, Limettensaft, Minzblätter


Mojito Italiano

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mojito-Erlebnis sind (oder einfach nur frisch aus dem Club-Soda sind), probieren Sie den Mojito Italiano, der seinen Sprudel vom Prosecco erhält. Der von Arturo Sighinolfi, Director of Development and Mixology bei SWS Miami kreierte, ansprechende bittere Campari rundet die süßen, sauren und minzigen Noten des Drinks ab. Sighinolfis Hintergrund inspirierte ihn zu dieser italienischen Variante eines kubanischen Favoriten. “Ich habe einen Teil meiner Jugend in Italien verbracht und war, mit einem starken italienischen Hintergrund in meinem Hintergrund, vom Konzept des Aperitivo und seiner Rolle in der italienischen Kultur fasziniert.” –Kelly Magyarics

  • ½ Unze Campari
  • 1 ½ Unzen Flor de Cana Rum
  • ¾ Unze frischer Zitronensaft
  • ¾ Unze einfacher Sirup
  • 1 Unze Prosecco
  • 3 Minzzweige

Muddle Minze, einfachen Sirup und Zitronensaft. Campari und Rum hinzufügen, schütteln und einschenken. Mit Prosecco auffüllen und mit Minzzweigen garnieren.


Mojito-Zutaten

Frische Minze

Verwenden Sie die frischeste und schönste Minze, die Sie finden können. Wenn deine Minze traurig und verwelkt aussieht, kannst du versuchen, sie zehn Minuten lang in einer Schüssel mit Eiswasser wiederzubeleben. Das macht es normalerweise wieder gut. Heben Sie die schönsten Zweige zum Garnieren Ihrer Mojitos auf.

Grüne Minze ist meine Lieblingsminzsorte für Mojitos. Als Pluspunkt ist es die einfachste Art von Minze, die in Lebensmittelgeschäften zu finden ist (wenn Sie mehrdeutig mit “mint gekennzeichnet sind, ist es wahrscheinlich grüne Minze). Grüne Minze ist süßer und weicher als Pfefferminze. Pfefferminze ist mit Menthol beladen, das Ihrem Mojito einen seltsam kühlenden Mundwassereffekt verleihen kann. Wenn Sie gerne im Garten arbeiten, ziehen Sie den Anbau von Mojito-Minze (Mentha x Villosa) in Betracht, die aus Kuba stammt und als die authentischste Minze für Mojitos gilt.

Zucker

In meinen Mojitos verwende ich feinen Rohrzucker, der sich leicht nach Geschmack anpassen lässt. Die meisten Mojitos, die ich in Bars bestellt habe, sind für meinen Geschmack zu süß, was ein weiterer Grund ist, warum ich gerne Mojitos zu Hause mache. Einige Rezepte verlangen einfachen Sirup anstelle von Zucker, aber ich tatsächlich mögen die Textur von normalem Zucker in Mojitos – gelegentlich ist ein Zuckergranulat eine süße Überraschung!

Für einen klassischen Mojito möchten Sie unbedingt weißen Rum verwenden, auch bekannt als Clear, Light oder Blanco. Echter kubanischer Rum ist in den USA aufgrund des Embargos nicht zu kaufen, daher werden wir uns mit anderen karibischen Rums begnügen. Einige der besten Rums für Mojitos sind El Dorado 3 Years, Plantation 3 Stars, Flor de Caña oder natürlich Bacardi.

Frischer Limettensaft ist die einzige Möglichkeit! Reservieren Sie Ihre schönste grüne Limette und schneiden Sie sie in Scheiben, um Ihre Mojitos zu garnieren.

Sprudelwasser

Wir werden unsere eisgefüllten Gläser mit Club-Soda auffüllen. Sprudelnde Club Soda verwandelt die intensiven Aromen von Rum, Minze und Limette in einen leichten Schluck. Jedes Club-Soda oder einfaches Sprudelwasser ist ausreichend. In letzter Zeit liebe ich Topo Chico, das nicht traditionell ist, aber Tonnen von winzigen, anhaltenden Blasen und keinen lustigen Nachgeschmack bietet.


Vorbereitung

Schritt 1

Mischen Sie einfachen Sirup und 2 Minzzweige in einem Cocktailshaker. Rum und Limettensaft hinzufügen. Den Shaker mit Eis füllen, abdecken und kräftig schütteln, bis die Außenseite des Shakers sehr kalt ist, etwa 20 Sekunden.

Schritt 2

Cocktail durch ein Hawthorne-Sieb oder einen Schaumlöffel in ein mit Eis gefülltes hohes Collins-Glas abseihen. Mit Club-Soda auffüllen und mit mehr Minze garnieren.

Wie würden Sie Mojito bewerten?

Jawohl! Dies ist perfekt. Mojita mit einem anderen Likör ist auch wirklich gut, besonders wenn man klaren Rum durch Wodka ersetzt. Tequila ist auch ein ausgezeichneter Ersatz für Rum, da er den Geschmack von Rum liefert, aber seinen eigenen einzigartigen Geschmack hat. Vielen Dank.

Rezepte, die Sie machen möchten. Kochtipps, die funktionieren. Restaurantempfehlungen, denen Sie vertrauen.

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Benutzervereinbarung und Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihre kalifornischen Datenschutzrechte. Guten Appetit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Affiliate-Partnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden. Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden. AdChoices


Auf der Suche nach dem ultimativen Mojito

In den letzten Monaten hat sich die PUNCH “Ultimate”-Crew einen klassischen Sommercocktail nach dem anderen auf die Suche nach dem Inbegriff von Gin & Tonic und Margarita gemacht. Da der Tag der Arbeit immer näher rückte, versammelten sich die Mitarbeiter, um sich mit einem weiteren flüssigen Wahrzeichen der wärmeren Monate auseinanderzusetzen: dem Mojito.

Die Top Drei

Jelani Johnsons Mojito

Erbin Garcias Mojito

John De Pipers Mojito

Der Mojito hat einen doppelten Ruf. Für das trinkende Publikum ist es eine zuverlässige Erfrischung, auf die man in jeder Hotel- oder Resortbar zuverlässig zurückgreifen kann – oder wirklich an jedem Ort, der zu Fuß vom Strand entfernt ist. Aus der Sicht des Barkeepers ist das Getränk ein unerwünschter Hausgast, nach dem man aufräumen muss, wenn es seinen Empfang überdauert. Das ist sowieso der laufende Klatsch. Aber ist es wahr? Ein Teil der Mission von PUNCH’s “Ultimate” Verkostungsserie ist es, die konventionelle Weisheit zu hinterfragen, die an klassischen Getränken haftet. Also haben wir uns gefragt: Hassen Barkeeper es wirklich, Mojitos zu machen?

“Es ist ein lustiger Drink für mich,” gab Tristan Willey, einer der Gast-Barkeeper-Juroren bei der Verkostung, zu. “Es scheint, als wäre es ein Schmerz im Hintern. Aber es ist kein schwieriges Getränk zu machen. Ich hasse es, sie zu machen. Aber sind sie so schwer zu machen?”

Lynnette Marrero, eine andere Richterin, die im Llama Inn in Brooklyn viele Mojitos macht, dachte nicht daran. “Klar, das macht deine Dosen unordentlich,”, “aber genauso viel wie ein Eiergetränk.”

Frank Caiafa, ehemals Barmanager in der Peacock Alley Bar im Waldorf Astoria Hotel, und ein weiterer Richter wies darauf hin, dass nicht das Getränk selbst eine schwierige Arbeit ist. Es ist die Tatsache, dass Sie selten nur einen machen. “Es ist ein viraler Cocktail. Beim Anblick erhellt es die Tische,&8221, sagte er. “Niemand hasst es, den ersten Mojito zu machen – es ist der sechste.”

Willey stimmte zu. “Sobald einer ausgeht, bist du ruiniert.”

Aus Kuba stammend, gibt es seit Jahrhunderten ein Getränk wie den Mojito (Rum, Minze, Zucker, Limettensaft). Es ist immer noch stark mit Kuba verbunden, aber heute ist es in fast jedem Land zu haben. Seine aktuelle Popularität in den Vereinigten Staaten hat seine Wurzeln in den 1990er Jahren, als das Getränk – zusammen mit anderen lateinischen Trankopfern und Küchen – plötzlich modisch wurde und überall serviert wurde, von Miami mit seiner großen kubanischen Bevölkerung bis New York an Orten wie Asien de Kuba bis Kalifornien. Die Bar des Restaurants Enrico’s in San Francisco, eine Wiege der modernen Mixologie aus den frühen 󈨞ern, trug besonders dazu bei, das Bewusstsein für das Getränk zu stärken, mit Barkeepern wie Paul Harrington und Dave Nepove, die jeden Abend Hunderte von Mojitos ausschenkten. Der Cocktail ist seitdem nie aus der amerikanischen Szene verschwunden.

Ein guter Prozentsatz der Millionen von Mojitos, die jährlich serviert werden, seien jedoch nicht sehr gut, vermutete das Gremium. “Es gibt eine Menge unterdurchschnittlicher Mojitos,” erklärte Marrero.

“Es ist ziemlich einfach, einen schlechten Mojito zu machen,”, stimmte Willey zu, der darauf hinwies, dass die meisten Beispiele des Getränks wahrscheinlich aus einer Solo-Tasse getrunken wurden. Es gibt viele Unglücksfälle, die man auf dem Highball leicht besuchen kann, waren sich die Richter einig, darunter zu viel Clubsoda, was zu einem wässrigen Getränk führt, zu wenig Eis, um ihm die gewünschte Kälte zu berauben und sowohl zu wenig als auch zu viel Zucker, was dazu führt, dass für ein anämisches bzw. sirupartiges Getränk. Aber der häufigste Bösewicht kann die wichtigste Zutat sein.

“Mint kann so wählerisch sein,” bemerkte Willey. “Ein schlechtes Blatt und das Getränk ist schlecht.”

Chloe Frechette, Mitherausgeberin von PUNCH, schlug vor, dass all diese möglichen Mängel für den durchschnittlichen Mojito-Liebhaber möglicherweise nicht von großer Bedeutung sind. „Ich glaube nicht, dass Leute, die Mojitos trinken, abenteuerlustige Trinker sind“, sagte sie.

Womöglich. Aber diese wahllosen Leute waren nicht an unserem Verkostungstisch. Die Jury suchte unter den Dutzend Einsendungen, von denen viele aus Bars stammten, die für ihre Hingabe an Rum bekannt sind, nach einer guten Balance zwischen Aromen, attraktiver Präsentation und solider Eisigkeit. Einige Mojitos wurden heftig kritisiert, weil sie zu warm ankamen, sowohl aufgrund der Wahl des Eises (Crushed Ice war am häufigsten, aber nicht in allen Rezepten zu sehen) oder der Bauanleitung (einige Barkeeper forderten, dass das Getränk geschüttelt wird, während andere ließen es ins Glas einbauen).

Die Verkostung begann wenig vielversprechend, mit ein paar Mojitos, die durch zu viel Soda und zu wenig Süßstoff zu dünn und schwach wurden. Einige Rezepte haben Angostura-Bitter in die Mischung geworfen, oft als optischer Akzent auf dem zerstoßenen Eis. Die Jury hielt die Bitterstoffe weitgehend für eine unorthodoxe Zutat, die das Gleichgewicht des Getränks störte. Die zweite Hälfte der Verkostung brachte jedoch einige klare Gewinner hervor, wobei Jelani Johnson vom Clover Club in Brooklyn höchste Ehrungen erhielt.

Johnson mag in diesem Cocktail einen echten kubanischen Rum und bevorzugt Havana Club 3 Year. Da er wusste, dass dieses Produkt nicht ohne weiteres erhältlich ist, entschied er sich für zwei Unzen Flor de Caña 4 Year, zusammen mit einer Unze einfachen Sirup und einer dreiviertel Unze Limettensaft, den er gerne von Hand auspresst, um ihn zu erhalten etwas Öl von der Haut in das Getränk. Der Aufbau beginnt damit, dass die Minzblätter sanft im Sirup vermischt werden. Ein ungewöhnlicher Schachzug, der Johnsons Drink vielleicht an die Spitze brachte, war seine Mischung aus handgeknackten Kold-Draft-Würfeln am unteren Rand des Drinks, die dazu beitrugen, die durcheinandergebrachte Minze und zerstoßenes Eis an der Spitze zu halten, “to Keep it cute.” Das Getränk wurde mit einem üppigen Büschel Minze gekrönt. Die Jury mochte die Mischung aus Eis und die Reichhaltigkeit des Rums und fand das Getränk erfrischend, knackig und kalt.

Den zweiten Platz belegten Mojitos von Erbin Garcia in der Caña Rum Bar in Los Angeles und John De Piper von Sally Roots in Bushwick, Brooklyn. Garcias Rezept, das im Glas eingebaut war, verlangte nach zerdrückter Minze, zwei Unzen Plantation 3 Star, einer Unze Limettensaft, dreiviertel Unze einfachem Sirup, einem einzigen Schuss Angostura-Bitter und ein-und -eine halbe Unzen Sodawasser. (In diesem Fall entging der Bitter der Aufmerksamkeit der Jury, da er minimal und vollständig in das Gesamtgetränk integriert war.)

De Piper’s Mojito wurde kurz mit ein paar Stückchen Kieseleis geschüttelt und dann in ein mit weiterem Kieseleis gefülltes Glas abgeseiht. Zu den Zutaten gehörten zwei Unzen Real McCoy 3 Year Rum, eine Unze Limettensaft und – in seiner einzigartigsten Eigenschaft – eine Süßstoffmischung aus dreiviertel Unze Zuckerrohrsirup (De Piper bevorzugt entweder Rhum JM oder Petite Canne) und a brauner Zuckerwürfel. Dies führte zu einem etwas süßeren Mojito – und einem, der aufgrund des braunen Zuckers tief gefärbt war – aber mit großartigem Geschmack und Körper.

Ebenfalls zur Anerkennung ausgewählt wurden die Mojitos von Austin Hartman von Paradise Lounge in Ridgewood, Queens, die drei verschiedene Rums forderten, und Sarah Morrissey von Frenchette in Manhattan, die Banks 5 Island-Rum verwendete.

Wenn Sie in der Nähe eines dieser Orte leben, lautete der Rat des Gremiums, einen Weg dorthin zu gehen, bevor der Sommer vorbei ist. “Es ist ein Heißwettergetränk,”, erinnerte Caiafa. “Der erste heiße Tag, an dem Sie einen bestellen, und der letzte heiße Tag, an dem Sie einen bestellen.”


Ähnliches Video

Ich habe es sogar vermasselt und es war immer noch lecker. Ich habe nicht aufgepasst und einfach alle rohen Marinadenzutaten zusammengesummt und über das Hühnchen gegossen. (Ich habe ein halbes Rezept der Marinade gemacht, was eine gute Menge für 1 Hühnchen war, und über Nacht mariniert.) Das nächste Mal werde ich die Anweisungen befolgen, aber ehrlich gesagt, wenn Sie vergessen, die Marinade zuerst zu kochen, ist es immer noch ziemlich phänomenal .

Fantastisch - habe es für ein Abendessen am Wochenende mit meinem Mann probiert. Werde dies auf jeden Fall bald in den Status einer Dinnerparty erheben. Habe das Rezept befolgt, außer dass ich knochenlose Brüste und Oberschenkel (die Oberschenkel waren besser) verwendet und es etwa eine Stunde lang bei 400 gekocht habe.

Exzellent! Mein Mann und ich haben es beide geliebt. Werde heute die Reste an die Kinder verfüttern. Einfach und würzig. Gut genug für Gesellschaft. Mein Öl war nicht so heiß, also gab es sehr wenig Spritzer - kam immer noch sehr aromatisch heraus. Werde in meinen regulären Wechsel gehen.

Das wird hier überbewertet. Nicht viel Geschmack und wie andere sagten, es ist NICHT Mojito, es ist Mojo. Ich habe die frischesten Zutaten verwendet und war nicht beeindruckt. Es ist eigentlich langweilig. Dieses Rezept ist eine Verschwendung von Knoblauch und ganzem Hühnchen.

Yum! Einfach. lecker. Serviert mit schwarzen Bohnen und braunem Reis. Gut genug für Gäste.

Ich habe dieses Gericht wirklich genossen. Das Öl war nicht so heiß wie angekündigt, es gab keine Spritzer, aber die Marinade war immer noch voller Geschmack. Einfach und lecker.

Ich habe dieses Rezept als Test für eine Party gemacht, die ich dieses Wochenende veranstalte. Ich bin ein Fan von Dinosauriern, da ich ursprünglich aus Upstate NY komme. Vom Geschmack war ich nicht allzu begeistert. Ich lebe in Chile und Limetten sind unmöglich zu bekommen, also habe ich frische, herbe Zitronen ersetzt (die hier unglaublich sind. Vielleicht machen Limetten einen großen Unterschied). Ich koche für 30, also brauchte ich einen Kick. Ich habe eine Sauce mit der Marinade aus der Pfanne gemacht. Nur eine Mehlschwitze gemacht, dann die Pfannensäfte. Der Geschmack war gut mit der Soße. Ich habe vor, es mit Tortillas und Kokosreis zu servieren. Hoffe es gefällt allen!

Noch einer für die Dateien. Der arbeitsintensivste Teil davon ist die Zubereitung des Mojos, aber wenn Sie eine Küchenmaschine haben (leider habe ich keine), wird es Ihnen sehr leicht fallen. Toller Geschmack!

Das war absolut lecker. Obwohl ich das Rezept nicht vollständig gelesen habe, habe ich nichts in der Marinade gekocht, sondern alles frisch im Mixer püriert. Ich habe Hühnchen übergossen und 2 Stunden in großen Ziploc-Beuteln versiegelt. Es war SO lecker. Ich habe es für meine Schwiegereltern gemacht und mein Schwiegervater, der nie Sekunden bekommt, ging für Drittel zurück. Genießen Sie!

Das ist ein tolles Rezept! Einfach für die fabelhaften Ergebnisse. Serviert mit Limetten an der Seite und 1/2 Serrano-Pfeffer zur Mojito-Marinade. Dazu servierte Epi Cuban Black Beans & Perfect Rice. Die Marinadezeit wurde stark verkürzt (nur 2 Stunden für 6 geteilte Hähnchenbrust), aber es war immer noch fabelhaft. Meine Dinnerparty für sechs war begeistert!

Ein Volltreffer bei uns und unseren Nachbarn! Passt hervorragend zu schwarzen Bohnen und Reis und einigen gebratenen Kochbananen. So einfach!

Hier ein echter Hit. Der Geschmack ist einzigartig und die geviertelten Limetten beim Essen über das Hühnchen zu drücken, verbessert den Geschmack wirklich.

Ich habe die folgende Abkürzung genommen und es ist großartig geworden. Ich habe die Marinade nicht gekocht. Ich habe einfach alles in den Mixer gegeben und die gesamte Marinade für das Hühnchen verwendet. Das nächste Mal werde ich nur dunkles Fleisch und mehr geschnittene Zwiebeln unter dem Huhn verwenden.

Dieses Gericht war so einfach zuzubereiten und hat super geschmeckt. Die Marinade war köstlich und das Hühnchen war saftig, zart und voller Geschmack. Meine ganze Familie hat es genossen! Dies wird definitiv ein Hüter für eine schnelle, einfache Mahlzeit mit begrenzter Vorbereitungszeit sein.

Lecker! Ich habe einen Fehler gemacht und die ganze Charge (anstelle der geforderten 1 Tasse) Marinade über das Huhn gegossen. Es ist großartig geworden - viel Geschmack und viel Sauce! Beim nächsten Mal mache ich eine größere Portion und hebe etwas für Schweinefleisch oder Fisch auf.

Beeindruckend! Dies ist bei weitem die beste Marinade, die ich je gegessen habe, aber ich wollte ein wenig Schärfe. Beim zweiten Mal habe ich ein paar Chipotle-Chilis und ein paar Esslöffel der Adobo-Sauce verwendet. Ich habe Kreuzkümmel und Oregano weggelassen und die restlichen Chipotle-Chilis aus der Dose nach dem Kochen und Zerkleinern im Mixer in die Marinade gegeben.

Ich bin durch Zufall auf dieses Rezept gestoßen und bin so froh, dass ich es gemacht habe! Ich habe dies für Gäste zum Abendessen gemacht und meine Familie schwärmte zwei Tage lang von dem Hühnchen. Sie sagten mir bereits, dass ich dieses Gericht wieder machen würde und sie es mit Schweine- und Rindfleisch probieren möchten. Eine Anmerkung, ich nahm den Vorschlag eines anderen Rezensenten und fügte ein kleines Serrano-Chili (ohne die Samen) hinzu und es gab der Marinade einen schönen kleinen Kick. Dies ist eines für mein persönliches Rezeptbuch.

Ich kann nur sagen "WOW". Ich dachte, es könnte gut sein, aber die Ergebnisse haben meine Erwartungen übertroffen. Konzessionszeit: Ich hatte nur genug frische Orangen für 1 Tasse Saft. Ich fügte eine weitere Tasse hochwertiges Lebensmittelgeschäft OJ hinzu. Ergebnisse standen noch aus. Es ist großartig heiß und ich wette, die Reste werden göttlich kalt sein!! Fügen Sie die scharfe Paprika der Marinade hinzu. es verbessert die Endergebnisse.

Ich habe dieses Gericht für ein zwangloses Abendessen für 8 Personen zubereitet. Ich habe die Marinade verdoppelt und Hähnchenbrust, -beine und -schenkel gekocht. Die Oberschenkel waren die besten, was Geschmack und Feuchtigkeit angeht. Alle schwärmten davon und sagten, sie wollen es wieder. Die einzige Variation von dem Rezept, das ich gemacht habe, bestand darin, der Mischung ein paar Serrano-Paprikaschoten hinzuzufügen, um ihr einen kleinen Kick zu geben.

Ich habe die Marinade für Hühner aus Cornwall verwendet. Mein Mann und mein Sohn haben es geliebt, ich dachte, es wäre in Ordnung, aber nachdem ich all diese Orangen und Limetten gepresst und Tonnen von Knoblauch gepresst hatte, hatte ich einen stärkeren Geschmack erwartet. Es ist nicht schlecht. Wenn ich es nochmal mache, mariniere ich es über Nacht. (diesmal 3 Stunden)

Wir werden das auf jeden Fall wieder machen.

Habe dieses Rezept dieses Wochenende gemacht, auf der Suche nach etwas anderem. Marinierte das Huhn zwei Stunden lang und kochte es dann langsam auf dem Grill. Nachdem das Hühnchen fertig war, folgte ich dem Vorschlag einiger anderer Bewertungen und reduzierte die Sauce und goss sie dann über das Hühnchen. Lassen Sie es 15 Minuten ruhen. Sehr anderes, aber gutes Gericht. Serviert mit Reis, schwarzen Bohnen und einem lateinamerikanischen Maisbrot. Schöne Abwechslung. Die übrig gebliebene Marinade habe ich eingefroren. Hoffentlich lässt es sich gut einfrieren.

Einfach toll. War großzügig mit Gewürzen und es kam schön und spritzig heraus. Benutzte knochenlose, hautlose Brüste und 55 Minuten geröstet - zu lange! aber meine schuld. Dennoch war die Marinade ausgezeichnet und verdickte sich gut mit Maisstärke und Wasseraufschlämmung. Ich kann es kaum erwarten, es noch einmal zu versuchen und es beim nächsten Mal besser zu machen!

Unglaublich einfaches und leckeres Rezept. Die umständlichste Aufgabe war das Schälen und Pressen von 1/2 Tasse Knoblauch. Die Sauce ist wirklich hervorragend mit einem deutlichen Limetten-Kick. Ich habe Hähnchenschenkel mit Knochen verwendet, da wir dunkle Fleischfans sind, die über braunem Reis serviert werden. Dieses Gericht ist wirklich schön zu servieren!


Schau das Video: How To Make An Italian Mojito. Drinks Made Easy (September 2021).